Gasthof Alpenblick

Roswitha Wießner
Roswitha Wießner

Hotelbewertung & Reisebericht
Hotel Gasthof Alpenblick

Ein Reisebericht von Roswitha Wießner vom 04.01.2017

Wir fanden ohne Probleme Radfeld und schließlich auch den Gasthof Alpenblick - unsere Unterkunft für die nächsten zwei Nächte.

Hotel Gasthof AlpenblickAdvent in RadfeldLeider war am Anreisetag das Wetter nicht besonders gut, es war sehr glatt auf den Straßen. Dann fiel auch noch das Navi aus und wir dachten, mal sehen, wie lange wir benötigen, um in Radfeld anzukommen. Der Anblick der Alpen war schon eine Pracht.

Wir waren beim Hineingehen in den Gasthof angenehm überrascht, wie gemütlich und familiär alles aussah. Wir wurden dann auch ganz herzlich von der Chefin begrüßt. Da die Zimmer eigentlich erst gegen 16.00 Uhr bezogen werden durften, wir aber schon gegen 13.00 Uhr ankamen, waren wir sehr froh, dass unser Zimmer schon fertig war und wir einziehen durften.

Man brachte uns im Haupthaus im 2. Stock unter, Fahrstuhl war vorhanden.

Das Zimmer war gemütlich eingerichtet, sehr sauber und mit Balkon, wo man auf die Alpen sehen konnte! Leider hatte das Wetter nicht so richtig mitgespielt - Nebel und Regen Am Nachmittag schauten wir uns etwas im Ort um - schönes, kleines Städtchen.

Ausblick auf die BergeAb 19.00 Uhr gab es dann Abendbrot - ein 4-Gang-Menü wurde angekündigt.

Der Speisesaal war liebevoll dekoriert und wir wurden auch gleich von Frau Stojanovic, der Chefin, herzlich begrüßt und zu unserem Tisch geleitet. Wir saßen kaum, wurden wir auch schon gefragt, was wir trinken möchten. Was uns dann erwartete, übertraf alle Erwartungen: Ein Buffet mit Salaten und vielen anderen leckeren Sachen als Selbstbedienung.

Es folgte dann eine sehr schmackhafte Vorsuppe, anschließend der Hauptgang und der Nachtisch - alles sehr liebevoll hergerichtet und geschmacklich super. Was uns auch sehr gefiel: die Getränke wurden aufs Zimmer geschrieben und am Abreisetag dann mitbezahlt.

Auch das Frühstücksbuffet war eine Wucht - reichlich, schmackhaft und so eine Auswahl habe ich bisher noch nicht gesehen und ich bin schon viel verreist. Eine harmonische, sehr freundliche Atmosphäre ist überall zu spüren.

Spaziergang in RadfeldAm nächsten Tag fuhren wir nach Brandenberg, nicht weit von Radfeld entfernt, wo wir dann auf dem Rundweg Audörfl spazieren gingen.

Das war sehr schön - der Weg führte auch ein Stückchen durch den Wald. Leider regnete es am Nachmittag stärker, so daß wir im Ort blieben.

Wir freuten uns schon auf das 4-Gang-Menü am Abend, denn wir wußten, es wird wieder sehr lecker sein.

Was wir auch ganz toll fanden - der Koch kam nach dem Essen und fragte, ob alles in Ordnung war.

Der Koch ist auch gleichzeitig der Chef des Gasthofes und das Ehepaar Stojanovic arbeitet auch viel in der Küche zusammen.

Ein anschließender Abendspaziergang rundete den Abend ab. Das Frühstücksbuffet war wieder sehr gut.

Wir werden auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder im Gasthof Alpenblick ein paar Urlaubstage verbringen. Im Sommer, wo wir dann hoffentlich besseres Wetter haben werden.

Informationen zum Hotel

Das Hotel in Radfeld

Hotel Gasthof Alpenblick

Herzlich Willkommen im Hotel-Gasthof Alpenblick Radfeld!

Unser als Familienbetrieb geführtes, ruhig gelegenes Haus, ist im Tiroler Stil gehalten. Gemütliche Räumlichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung. Als kinderfreundlicher Betrieb steht unseren kleinen Gästen ein Kinderspielzimmer sowie ein wunderschöner Garten zur Verfügung. Zum Ortzentrum sind es zu Fuß nur wenige Minuten. Mit dem Auto erreichen Sie den Achensee, das Alpbachtal, das Zillertal, Wildschönau, Kufstein oder Innsbruck in kurzer Zeit. Das Silberbergwerk in Schwaz, die Swarovski Kristallwelten in Wattens sind in näherer Umgebung.

Unser Haus verfügt über Doppelzimmer und Einzelzimmer. Alle Zimmer sind mit Dusch, WC, Föhn, TV, Radio und Balkon ausgestattet. Für Rollstuhlfahrer haben wir spezielle Zimmer. Im Haupthaus gibt es einen Personenlift (behindertengerecht). Weiters verfügt unser Haus über eine Sauna, Solarium, sowie einen Fitnessraum. Auf Wunsch geführte Wanderungen bei Sonnenaufgang mit Begleitung vom Chef des Hauses, sowie Fahrradausrüstung und Verleih.

In unserem Wintergarten können Sie ide Mahlzeiten genießen und bei schönem Wetter lädt die Terrasse zum ausruhen ein. Auch unsere Grillfeste im Sommer erfreuen sich großer Beliebtheit. Im Sommer finden Grillabende mit Livemusik statt.

Folgende Leistungen sind für Sie als Gast mit der Alpbachtal Seenland Card gratis dabei:
5 Bergbahnen - Regionalbus - Naturbadeseen - Museum Tiroler Bauernhöfe - und vieles mehr...

Die Skigebiete Alpbachtal und Wildschönau erwartet Sie mit Sporterlebnisen in einem der zehn größten Skigebiete Tirols. Winterspaß mit 109 Kilometern schneesicheren Pisten. Das Skigebiet erreichen Sie in wenigen Fahrminuten.
(Alle Angaben vom Hotelier)

Hotel Gasthof Alpenblick ansehen

21 Hotelbewertungen im Überblick

Das Hotel 'Hotel Gasthof Alpenblick' Dorfstraße 29a 6241 Radfeld, Alpbachtal Seenland wurde auf der Grundlage von 21 Hotelbewertungen der angereisten Kurzurlaub.at Gäste mit 5.1 von 6 Punkten bewertet.
Das Hotel 5,2
Zimmer 5,2
Service & Personal 5,3
Gastronomie 5,2
Freizeit & Wellness 4,3
Lage & Umgebung 5,5
  • Weiter »
  • Seite
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Gäste berichten - weitere Reiseberichte zu diesem Hotel

  • Roswitha Wießner
    Roswitha Wießner
    Der familiär geführte Gasthof Alpenblick hat viel Herz für die Gäste, unsere Fragen wurden nett beantwortet, es gab weder kein Stress noch Hektik.
    Reisebericht lesen
  • Uwe Wawrzynowicz
    Uwe Wawrzynowicz
    Die immer gut gelaunte Wirtin stand uns mit Wander- und Badetipps zur Seite. So lernten wir die schönste Klamm der Region kennen und kühlten uns im wärmsten Badesee Tirols ab.
    Reisebericht lesen

Gäste berichten - von Kurzurlaubern für Kurzurlauber

War Ihr Kurzurlaub auch ein tolles Ereignis? Können Sie vielleicht über ein anderes Hotel, das Sie bei Kurzurlaub.at gebucht haben, Interessantes berichten? Begeistern Sie mit aktuellen Hintergrundberichten und geben Sie hilfreiche Insidertipps.

Wir freuen uns auf Ihre spannende Reportage und stehen für Rückfragen gern unter der Telefonnummer
+43 (0)1-505 60 70 80 zur Verfügung.

Ihr Team von Kurzurlaub.at


Das besondere Extra:
Bei Veröffentlichung Ihrer Reportage auf Kurzurlaub.at erhalten Sie einen Wertgutschein über bis zu 80,- Euro für Ihren nächsten Kurzurlaub.

Senden Sie Ihren Bericht an: reiseberichte@kurzurlaub.at

Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK, schließen