Springe zum Inhalt
Erwachsener
Anreise

Kurzurlaub im Nationalpark Hohe Tauern mit herausragender Flora und Fauna

Im Nationalpark Hohe Tauern, in der sonnenverwöhnten Region Kärnten, verbringst Du Deinen Kurzurlaub in einer wunderschönen Naturlandschaft. Die Ferienregion zählt zu den spektakulärsten Hochgebirgslandschaften weltweit. Weitläufige Täler und eine eindrucksvolle Bergwelt mit dem 3.798m hohen Großglockner sowie dem 3.657m hohen Großvenediger erwarten Dich ebenso wie ausgedehnte Wälder. Zu den Besonderheiten gehören die großen Gletscherfelder mit einer Gesamtfläche von rund 130km². Ein Kurzurlaub im Nationalpark Hohe Tauern eignet sich sowohl für eine entspannende Auszeit als auch für erlebnisreiche Ausflugstouren. Aufgrund der verschiedenen, klimatischen Bedingungen, die in der Region aufeinandertreffen, entdeckst Du eine vielfältige Flora und Fauna: Große Zirbenwälder wechseln sich mit Zwergstrauchweiden und Alpenrosenflächen ab. Bei einem Spaziergang beobachtest Du unter anderem Murmeltiere, Alpensteinböcke, Gänsegeier und Steinadler. Charmante Ortschaften wie Bad Gastein und Wald im Pinzgau bieten interessante Attraktionen, darunter das Skiresort Mölltaler Gletscher und der Durlaßboden Stausee.

TOP Angebote

24 Angebote in Kurzurlaub Nationalpark Hohe Tauern in Kärnten Alle ansehen

Kurzurlaub Nationalpark Hohe Tauern in Kärnten

Flattach (2) Großkirchheim (11) Mallnitz (6) Möllbrücke (5)

Natur pur prägt den Kurzurlaub im Nationalpark Hohe Tauern

Ein faszinierendes Ausflugsziel stellen die Hochgebirgsstauseen Mooserboden und Wasserfallboden dar, die Du leicht mit dem Schrägaufzug erreichst. Dieser bringt Besucher von der Talstation in Kaprun auf eine Höhe von 2.000m über dem Meeresspiegel. Die Kombination aus dem tiefen Blau der Seen in Verbindung mit der Kulisse aus grün bewachsenen Hügeln und den kargen Felswänden riesiger Berge ergibt ein fantastisches Gesamtbild. Auch der Rauriser Urwald hält eine einzigartige Naturlandschaft bereit: Insgesamt 80 Tümpel, Moore und kleine Seen verteilen sich inmitten eines naturbelassenen, alten Baumbestandes. Idyllische Lichtungen laden zu einer gemütlichen Pause ein. Ein Themenweg führt Dich zu den schönsten Natursehenswürdigkeiten des Urwaldes.

Von ewigem Eis über sprühende Wasserfälle zu erfrischenden Seen

Selbst wenn Dir nur wenige Urlaubstage zur Verfügung stehen, die Entdeckung des ewigen Eises solltest Du Dir nicht entgehen lassen. Auf dem Gletscherweg Innergschlöß gelangst Du zu insgesamt 24 Beobachtungspunkten. Hier kommen Naturentdecker in den Genuss der eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten, darunter der imposante Gletscherschliff und das Schlatenkee. Mit wild rauschendem Wasser aus einer Höhe von 385m erwarten Dich die Krimmler Wasserfälle, die höchsten ihrer Art in ganz Europa. Über den angelegten Weg erreichst Du in etwa einer Stunde den oberen Rand der Fälle. Zu erfrischenden Badefreuden während deines Kurzurlaubes im Nationalpark Hohe Tauern lädt unter anderem der glasklare Niedernsiller Natur-Badesee ein.

Urlaubsideen Nationalpark Hohe Tauern in Kärnten

Sehen Sie was gerade gebucht wird!  

Freitag, 23.August 2019 - 21:47 Uhr
Kathrin und Matthias M. fahren mit Familie in einen Kurzurlaub nach Saalbach ins eva VILLAGE

Entdecken Sie die aktuellen Live Buchungen

Kurzurlaub im Nationalpark Hohe Tauern für Kinder und Museums-Freunde

Der Nationalpark ist für seine Kinderfreundlichkeit bekannt. So finden für jüngere Reisende eine Vielzahl an regelmäßigen Veranstaltungen, organisiert von den Tourismusverbänden, in der gesamten Region Hohe Tauern statt. Für lebhaften Freizeitspaß sorgen beispielsweise Aktionen wie Gold waschen, Ponyreiten und Brotbacken. Mit Begeisterung wird von zahlreichen Kindern ein Besuch der WasserWelten in Krimml aufgenommen. Im Fokus des innovativen Erlebniszentrums steht Spielspaß mit dem nassen Element. Als Höhepunkt gilt das Aquaszenarium, in dem Besucher durch eine Projektionsshow in verschiedene, lebensechte Wasserwelten entführt werden.

Vielfältige Welt der Museen

Im Naturpark Hohe Tauern laden zahlreiche Museen zu einer Besichtigung ein. Dazu gehört das Heimat- und Mineralienmuseum Bramberg, das sich in einem großen Bauernhaus aus dem 14. Jahrhundert befindet. Es beherbergt die größte Mineralienausstellung Salzburgs, zudem erhältst Du umfangreiches regionales Wissen über Handwerk, religiöse Kunst und Bienenzucht. Interessante Einblicke in die Kultur und das Brauchtum des Naturparks Hohe Tauern vermitteln die 5.000 Exponate im Felberturmmuseum in Mittersill. Das Fahrzeugmuseum Vötter's in Kaprun zeigt über 120 sehenswerte Exponate aus den 1950er- und 1970er-Jahren.