Springe zum Inhalt

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Kurzurlaub SHCB GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer David Wagner, Schmalzhofgasse 26/3, A-1060 Wien

Stand: April 2019

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB) bestimmen die Nutzung der Webseite Kurzurlaub.at und der darüber angebotenen Leistungen. Die Kurzurlaub SHCB GmbH (im Folgenden „Kurzurlaub.at“) betreibt auf dieser Webseite ein Online-Reiseportal. Der Kunde kann auf der Webseite die Verfügbarkeit von Hotelleistungen von Drittanbietern prüfen. Die AGB sind Bestandteil des zwischen Ihnen als Kunde und uns als Reisevermittler zustande kommenden Geschäftsbesorgungsvertrags. Sie ergänzen die gesetzlichen Regelungen und füllen diese aus. Bitte lesen Sie die AGB, bevor Sie diese Webseite nutzen oder die angebotenen Leistungen in Anspruch nehmen. Mit der Nutzung der Webseite oder der enthaltenen Angebote erklären Sie (im Folgenden „Nutzer“) sich mit den AGB einverstanden.

1. Buchung

1.1 Kurzurlaub.at tritt hinsichtlich der Leistungen des jeweiligen Hotels (im Folgenden „Anbieter“) ausschließlich als Vermittlerin der Leistungen dieser Anbieter auf und vermittelt Verträge im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Anbieters. Zwischen Kurzurlaub.at und dem Nutzer kommt im Fall der Buchung einer Hotelleistung eines Anbieters ein Geschäftsbesorgungsvertrag zustande, dessen Gegenstand die Vermittlung von Hotelleistungen ist. Die gegenseitigen Rechte und Pflichten ergeben sich, soweit dem zwingende gesetzliche Bestimmungen nicht entgegenstehen, aus den für den Einzelfall getroffenen Vereinbarungen, diesen AGB und den gesetzlichen Vorschriften über die entgeltliche Geschäftsbesorgung.

1.2 Der Reisevertrag kommt zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande. Die Vertragsleistungen ergeben sich aus den Angebotsbeschreibungen, Vereinbarungen, den individuellen Geschäftsbedingungen und Vertragsgrundlagen des Anbieters.

1.3 Dem Anbieter ist der Zwischenverkauf der Leistungen vorbehalten. Alle auf der Webseite dargestellten Preise verstehen sich pro Person inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Verfügbarkeit der Angebote ist begrenzt.

1.4 Nach Vertragsschluss erhält der Nutzer vom Anbieter oder von Kurzurlaub.at im Namen des jeweiligen Anbieters die Bestätigungsunterlagen. Unstimmigkeiten in den Bestätigungsunterlagen sind unverzüglich anzuzeigen.

1.5 Das Angebot von Kurzurlaub.at richtet sich ausschließlich an Volljährige, voll geschäftsfähige und natürliche Personen, sowie an juristische Personen. Geht aus den Buchungsangaben hervor, dass das Angebot von allein reisenden Minderjährigen in Anspruch genommen werden soll, kann durch Bestimmungen des Anbieters der Vertrag unwirksam sein.

1.6 Zusätzlich zu den AGB von Kurzurlaub.at gelten die jeweiligen Bestimmungen des Anbieters, darin können Zahlungsbedingungen, Fälligkeit, Umbuchung, Haftung, Stornierung, Rückzahlung und andere Buchungs- und Tarifbedingungen enthalten sein.

1.7 Sonderwünsche die Buchung betreffend werden unverbindlich weitergeleitet und stellen keine geschuldete Leistung dar, soweit keine direkte Vereinbarung mit dem Anbieter erfolgt.

1.8 Der Nutzer ist verpflichtet, die zur Vertragsanbahnung gemachten Angaben zutreffend und vollständig zu machen. Änderungen von relevanten Daten wie E-Mail-Adresse oder Telefonnummer sind unverzüglich mitzuteilen. Wenn der Nutzer aus dem Ausland einreist, ist er verpflichtet, alle erforderlichen Dokumente wie Reisepass und Visum zu besitzen. Näheres dazu finden Sie unter Pass- und Visumbestimmungen.

1.9 Weitere Informationen zum Ablauf der Buchungen sind unter Buchungsablauf enthalten. Kurzurlaub.at empfiehlt ausdrücklich den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

2. Stornierung und Änderung

2.1 Die Bedingungen für Umbuchungen und Stornierungen werden durch den Vertrag mit dem Anbieter geregelt, auch die dafür gegebenenfalls anfallenden Gebühren sind den jeweiligen Verträgen zu entnehmen. Bei Stornierung oder Änderung ist der Nutzer verpflichtet, diese Kurzurlaub.at unverzüglich in geeigneter Form (telefonisch, per E-Mail oder Fax) mitzuteilen.

2.2 Die Rücktrittsgebühren richten sich nach den Stornierungsbedingungen der Hotelpartner/Leistungserbringer, die in der jeweiligen Leistungsbeschreibung/Buchungsbestätigung/den AGB des Hotelpartners aufgeführt sind. Sollte ein Hotelpartner/Leistungserbringer keine Stornierungsbedingungen formuliert haben, gelten die in Ziffer 2.3 pauschalierten Rücktrittsgebühren des Vermittlers. Sie bestimmen sich nach dem Reisepreis abzüglich des Werts der vom Hotelier ersparten Aufwendungen sowie abzüglich dessen, was er durch anderweitige Verwendung der Reiseleistungen erwirbt. Die nachfolgenden Pauschalen berücksichtigen ferner den Zeitraum zwischen der Rücktrittserklärung und dem Reisebeginn. Sie sind auf Verlangen des Kunden vom Vermittler oder Hotelier zu begründen.

2.3 Der pauschalierte Anspruch des Vermittlers auf Rücktrittsgebühren beträgt bei Stornierungen:

  • bis 7 Tage vor Reiseantritt: kostenfrei
  • 6 Tage bis 1 Tag vor Reiseantritt: 80% des Gesamtreisepreises
  • am Anreisetag oder bei Nichtantritt: 90% des Gesamtreisepreises

3. Zahlung

3.1 Für die direkte Nutzung von Kurzurlaub.at fallen keine Kosten an. Bestellte Wertgutscheine werden per Vorkasse (Überweisung) beglichen.

3.2 Die Begleichung der Kosten und die Form der Begleichung für die durch den Anbieter zu erbringenden Leistungen sind individuell im jeweiligen Vertrag geregelt. Lesen Sie dazu mehr im Buchungsablauf. Sämtliche angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

4. Haftung

4.1 Kurzurlaub.at ist bemüht, die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der auf der Webseite verfügbaren Informationen, insbesondere in Bezug auf Termine, Preise und Beschränkungen, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung, sicherzustellen. Die einzelnen Angaben zu den Hotelleistungen Dritter beruhen auf den Angaben der jeweiligen Anbieter. Eine Garantie oder eine Gewähr für die Richtigkeit der uns übermittelten Informationen wird von Kurzurlaub.at nicht übernommen.

4.2 Sämtliche angebotenen Reiseleistungen sind nur begrenzt verfügbar. Kurzurlaub.at haftet nicht für die Verfügbarkeit einer bestimmten Reiseleistung zum Zeitpunkt der Buchung und übernimmt keine Beschaffungsgarantie.

4.3 Die vorgenannten Haftungsausschlüsse gelten nicht, soweit Kurzurlaub.at die fehlerhaften oder unrichtigen Angaben bekannt waren oder infolge grober Fahrlässigkeit unbekannt waren.

4.4 Kurzurlaub.at haftet nicht für den Eintritt des Vermittlungserfolgs oder dessen mangelfreie Erbringung durch den Anbieter, sondern nur dafür, dass die Vermittlung mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns vorgenommen wird. Ebenso wird keine Haftung für die Folgen höherer Gewalt übernommen.

4.5 Kurzurlaub.at haftet nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit sowie im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Bei leicht fahrlässiger Verletzung der Kardinalpflichten beschränkt sich die Haftung auf vertragstypische und vorhersehbare Schäden. Die Haftung für mittelbare Schäden, Mangelfolgeschäden, entgangenen Gewinn und ausgebliebene Einsparungen sind ausgeschlossen. Die Haftung bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit bleibt unberührt.

4.6 Ersatzansprüche gegen Kurzurlaub.at verjähren ein Jahr nach Kenntnisnahme der auslösenden Mängel durch den Nutzer.

5. Allgemeine Bestimmungen

5.1 Das Angebot von Kurzurlaub.at ist ausschließlich zur eigenen, nicht-gewerblichen Nutzung bestimmt. Die erworbenen Reiseleistungen dürfen nicht weiterverkauft oder -vermittelt werden, soweit keine ausdrückliche, abweichende Vereinbarung getroffen wurde.

5.2 Die Nutzung der Webseite hat ausschließlich vertragsgemäß und in gesetzlich zulässiger Weise zu erfolgen. In diesem Sinne vertragsgemäß sind lediglich die Reservierung von den angezeigten Reiseleistungen sowie jede andere rechtmäßige Nutzung der auf der Webseite verfügbaren Funktionen. Insbesondere ausgeschlossen sind:

  • Inanspruchnahme kostenpflichtiger Leistungen durch Minderjährige oder nicht voll geschäftsfähige Personen.
  • Angabe von nicht der Wahrheit entsprechenden oder unvollständigen Daten zur Vertragsanbahnung.
  • Nutzung für Spekulationszwecke sowie falsche oder betrügerische Buchungen.
  • Veränderung, Vervielfältigung, Weitergabe, Verkauf und Veröffentlichung der Webseite oder deren Inhalte. Die Anfertigung einzelner Kopien für die private Nutzung bleibt davon unberührt.
  • Jegliche Ansprüche Dritter gegenüber Kurzurlaub.at, Partnerunternehmen und Mitarbeiter aufgrund nicht vertragsgemäßer, missbräuchlicher oder in anderer Form rechtswidriger Nutzung der Webseite und ihrer Inhalte.
  • Die Haftung durch Kurzurlaub.at für durch Kurzurlaub.at verlinkte Webseiten betreffend Inhalt, Gestaltung, Richtigkeit und Aktualität u. Ä., auf die Kurzurlaub.at keinen Einfluss hat. Kurzurlaub.at distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten dieser externen Webseiten.

Kurzurlaub.at behält sich vor, jederzeit Änderung der Webseite und deren Inhalte vorzunehmen.

5.3 Kurzurlaub.at behält sich das Recht vor, die AGB zur Nutzung dieser Webseite mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu ändern oder zu erneuern, ohne dass insoweit eine Pflicht zur Mitteilung gegenüber dem Nutzer besteht. Auf der Webseite wird die jeweils aktuelle Version der AGB vom Zeitpunkt ihrer Geltung an bereitgehalten. Mit der Weiternutzung der Webseite nach einer Änderung der AGB erklären Sie Ihr Einverständnis zu den Änderungen.

5.4 Das Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und Kurzurlaub.at unterliegt, unabhängig von der Staatsangehörigkeit des Nutzers, österreichischem Recht. Gerichtsstand ist der Sitz der Kurzurlaub SHCB GmbH.

6. Datensicherheit

6.1 Kurzurlaub.at nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben und verarbeitet. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus vertragsfremden Gründen an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

7. Speicherung der Vertragstexte

7.1 Ein Hotelleistungsvertrag mit Kurzurlaub.at kommt nicht zustande. Die Texte der Reservierungen können nach Abschluss der Reservierung nicht mehr abgerufen werden, sie werden Ihnen allerdings per E-Mail zugestellt. Außerdem können Sie Ihre Reservierungsdaten nach Abschluss der Bestellung ausdrucken.

Kurzurlaub Gutschein als Weihnachtsgeschenk bestellen