Therme Bad Gleichenberg

Andrea Gosch
Andrea Gosch

Hotelbewertung & Reisebericht
Thermenhotel Emmaquelle

Ein Reisebericht von Andrea Gosch vom 10.Dezember 2014

Schon bei der Ankunft hatten wir das Gefühl das dies ein sehr schönes Wochenende werden wird, da das Hotel und die Außenanlage in einem sehr gepflegten Zustand die Schönheit von Bad Gleichenberg wiederzugeben vermochte.

Bad Gleichenberg Therme

Bad GleichenbergBeim Check in bekamen wir einen Willkommenstrunk und natürlich auch sehr viele Informationen über Bad Gleichenberg. Wir nahmen anschließend im hoteleigenen Wohnzimmer Platz um einen Kaffee und einen Kuchen zu genießen. Nach ca. 10 bis 15 Minuten staunten wir nicht schlecht als das Hotelpersonal zu uns kam und uns sagte, dass die Koffer bereits auf dem Zimmer sind. Nach der Kaffeepause gingen wir in das Zimmer um uns frisch zu machen. Auch das Zimmer spiegelte das wieder was wir schon erfahren durften: Schönheit, Eleganz und Freundlichkeit. Bademäntel und Badetücher, die im Zimmer für uns bereit lagen, waren sehr schnell in der hoteleigenen Badetasche verstaut.

Die Liegen in der Therme waren ein Hammer, ich war es gewohnt auf klapprigen Stühlen zu liegen, aber diese waren massiv und so groß, das ich meinen Körper in voller Pracht entfalten konnte. Nun kam das was kommen musste, ab in das Thermalwasser! Schon das Eintauchen in das Thermalwasser ließ all den Stress der vergangenen Wochen hinter mir.

Die Wasserliegen fühlten sich an als würde man auf Wolken schweben. Dies kann man nicht alles beschreiben, man muss es erleben. Nur dann versteht man die Freiheit die man in solchen Momenten erlebt. Noch einige Minuten auf der wunderbaren Liege und dann ging es ab in das Hotel zum Abendessen.

Emmaquelle Gleichenberg

Kurpark Bad GleichenbergIm Speisezimmer kam es mir so vor als wäre ich nicht Gast sondern ein Freund dieses Hauses. Nicht nur das Hotelpersonal, sondern auch die übrigen Gäste grüßten sehr freundlich. Es gab wirklich keine Ausnahme.

Die Zubereitung und das Essen waren nicht nur für den Magen sondern auch für das Auge, jetzt verstehe ich den Spruch, mit Liebe zubereitet! Es ist schön, das es so etwas noch gibt. Danach im Zimmer machten wir den Fernseher nicht mehr an, da die Romantik uns einholte.

Am nächsten Morgen beim Frühstück das gleiche Erscheinungsbild. Freundliches Personal und freundliche Gäste sowie eine Auswahl an Essen. sodass man gar nicht wusste wo man beginnen soll. Nach dem Essen ging es wieder ab in die Therme.

Das Wasser hat unseren Körper so richtig belebt. Ein Besuch in der Sauna war auch angenehm für Körper und Geist. Körperlich durch das Schwitzen und Geistig da ich wieder die Freundlichkeit erleben durfte. Der Saunameister nahm sich sehr viel Zeit nahm und gab uns Empfehlungen, was für den Körper am besten ist.

Mit der Besichtigung der Adventkrippe von Bad Gleichenberg schlossen wir ein sehr schönes Wochenende ab und freuen uns auf ein nächste Mal.

Informationen zum Hotel

Das Hotel in Bad Gleichenberg

Thermenhotel Emmaquelle

Bereits beim Eintritt in den Familienbetrieb `Emmaquelle´ begrüßen Sie warme Farben und freundliche Gesichter. Bei uns wohnen Sie in idealer Lage - direkt vis à vis des Heilbades und des Kurhauses Bad Gleichenberg.

Zimmer
Unsere Zimmer haben wir mit viel Liebe zum Detail für Sie eingerichtet und mit mehr Platz zum Wohnen ausgestattet: mit behaglicher Komfort, Zimmer mit Balkon oder Sonnenloggia (je nach Verfügbarkeit) Bad oder Dusche, WC, sowie Fön, Telefon und Fernseher. Alle Zimmer sind Nichtraucherzimmer, das Rauchen ist am Balkon möglich.
Die Zimmer stehen Ihnen am Anreisetag ab 14.00 Uhr und am Abreisetag bis 11.00 Uhr zur Verfügung.

Kulinarium
Zu unseren kulinarischen Köstlichkeiten zählen vorwiegend die regionalen Produkte. Der frische und knackige Salat vom Gemüsebauern, die feinen Vulkanland-Spezialitäten und viele andere Leckerbissen werden für Sie zubereitet. Im Jahreskreislauf abgestimmte Menüfolgen versprechen ein Genusserlebnis. Ihr Gaumen wird von uns verwöhnt und das rund um den Tag. Es beginnt mit dem regionalen Frühstücksbuffet. Mittags oder abends bitten wir unsere Gäste zum Halbpensionsmenü zu Tisch. Die drei Wahlmenüs laden zum Schlemmen und Genießen ein. Im Rahmen der Halbpension PLUS wartet jeden Nachmittag ein süßes Dessertbuffet im Wohnzimmer auf Sie.
Gerne stellen wir nach Ihren individuellen Wünschen die Gerichte zusammen. Unsere Speiseräume versprechen harmonische Atmosphäre aus Kulinarik, Ambiente und Gäste.

Heilbad & Spa
Einmal richtig Entspannen im ruhigen Heilbad!
Bad Gleichenberg als "Curort" hat seine Wurzeln schon im 1. Jh.n.Chr. Bereits die Römer wussten um die heilende Wirkung der Gleichenberger Quellen. Heute liegen Sie auf den gemütlichen Liegen und entspannen, hören die Vögel zwitschern und das Wasser plätschert und Ihr Blick schweift in den "Grünen Salon" - Sie sind angekommen im Heilbad Bad Gleichenberg. Als Hotelgast kommen Sie bequem über unseren Verbindungsgang ins Thermalbad. Der Bademantel am Zimmer ist während des Aufenthalts für Sie reserviert. Exklusiv für Hotelgäste steht das Heilbad ab 8 Uhr zum Morgenschwimmen offen. So können Sie unbeschwert und in aller Ruhe bereits früher im neuen Thermalbad untertauchen.
Das Heilbad ist in zwei Bereiche eingeteilt. Zuerst zur Wasserwelt mit dem großzügigen Innenbecken. Hier entscheidet sich, ob man Längen schwimmen möchte oder einfach nur gemütlich auf den Wasserliegen sich massieren lässt. Ein kleiner Whirlpool im Innenbereich ist für diejenigen da, die mehr Wassermassage lieber haben. Vom Inneren kommen Sie einfach ins Aussenbecken. Das ca. 30 Meter lange und 10 Meter breite Becken unter freien Himmel liegt inmitten des Parks. Die Aussicht zu den schönen Wegen und die Statue des Ortsgründers Wickenburg laden ein zum Träumen von längst vergangener Zeit. Das Bad im Freien bietet zahlreiche Düsen und kräftige Wasserfälle für eine Nackenmassage. Der zweite Teil im Heilbad ist der Spa-Bereich und die die Saunawelt. Diese Räume bringen Sie ins Schwitzen. Zur Wahl stehen eine Finnische Sauna, Bio-Sauna, Infrarot-Kabine, Soledampfbad, Eisgrotte und Wärmebänke.

Umgebung
Man kann sich nur dort erholen, wo Mensch und Natur im Einklang leben. Die kulinarische Vielfalt, das gesunde Klima, das umfangreiche Gesundheitsangebot und die sanfte Landschaft machen uns einzigartig. Herzlich willkommen in der Region Bad Gleichenberg.

Kurpark Wandern Radfahren
Für Bad Gleichenberg als Kurort hat vom gesamten Grünraum der Kurpark die größte Bedeutung, da er den unmittelbaren Erholungsraum für die Gäste aber auch Einheimischen mitten im Ort darstellt. Von den Einheimischen wird der Kurpark liebevoll als "grüner Salon" bezeichnet. Der 20ha große Park liegt eingebettet in eine sanft hügelige Gartenlandschaft. So idyllisch wie heute war die Region um Bad Gleichenberg nicht immer. Vor 15 Millionen Jahren tobten hier Vulkane, denen die heutige Landschaft verdankt wird. Entlang dieser Vulkane führen heute zahlreiche Wanderwege. Aber auch Radwege laden ein, die Region zu erkunden, Schwung zu holen und Energie zu tanken.

Ausflugstipps
Zotter – Schoko-Laden-Theater und Essbarer Tiergarten
Weingut Winkler Hermaden und Schloss Kapfenstein
Vinothek und Weinbaumuseum Klöch
Gesamtsteirische Vinothek St. Anna / Aigen
Weingut Neumeister in Straden
Vulcano-Schinkenmanufaktur in Auersbach bei Feldbach
Gölles Manufaktur für edle Brände & Essig
(Alle Angaben vom Hotelier)

Thermenhotel Emmaquelle ansehen

52 Hotelbewertungen im Überblick

Das Hotel 'Thermenhotel Emmaquelle' Untere Brunnenstraße 36 8344 Bad Gleichenberg, Thermenland Steiermark wurde auf der Grundlage von 52 Hotelbewertungen der angereisten Kurzurlaub.at Gäste mit 5.6 von 6 Punkten bewertet.
Das Hotel 5,6
Zimmer 5,5
Service & Personal 5,8
Gastronomie 5,8
Freizeit & Wellness 5,6
Lage & Umgebung 5,4

Gäste berichten - weitere Reiseberichte zu diesem Hotel

Gäste berichten - von Kurzurlaubern für Kurzurlauber

War Ihr Kurzurlaub auch ein tolles Ereignis? Können Sie vielleicht über ein anderes Hotel, das Sie bei Kurzurlaub.at gebucht haben, Interessantes berichten? Begeistern Sie mit aktuellen Hintergrundberichten und geben Sie hilfreiche Insidertipps.

Wir freuen uns auf Ihre spannende Reportage und stehen für Rückfragen gern unter der Telefonnummer
+43 (0)1-505 60 70 80 zur Verfügung.

Ihr Team von Kurzurlaub.at


Das besondere Extra:
Bei Veröffentlichung Ihrer Reportage auf Kurzurlaub.at erhalten Sie einen Wertgutschein über bis zu 80,- Euro für Ihren nächsten Kurzurlaub.

Senden Sie Ihren Bericht an: reiseberichte@kurzurlaub.at