Springe zum Inhalt
Erwachsener
Anreise

Wundervolle Auszeit im Kurzurlaub am Mondsee Irrsee

Der atemberaubende Mondsee und der unberührte Irrsee sind eingebettet in einer malerischen Naturkulisse und stellen dadurch eine bedeutende Feriendestination für Ruhesuchende und aktive Menschen dar. Das MondSeeLand liegt in Oberösterreich und befindet sich inmitten des Salzkammergutes. Im Südwesten des Mondsees ragt die imposante Drachenwand in den Himmel und die acht Gemeinden, die zum MondSeeLand gehören, verlocken mit ihrem Facettenreichtum. Die Gemeinde Mondsee ist als Kulturzentrum bekannt und dank des Pfahlbaumuseums sowie des Heimatmuseums vor allem für Geschichtsliebhaber ein echtes Paradies. Besucher reisen hunderte Jahre zurück, wenn sie der Stiftskirche zum Heiligen Michael einen Besuch abstatten. Das Zentrum mit seinen urigen Kaffeehäusern und pittoresken Bürgerhäusern lädt zum Verweilen ein. Im Kurzurlaub am Mondsee Irrsee kommen auch Sportler nicht zu kurz: In der Gemeinde Tiefgraben gibt es schöne Wanderwege, die zu ausgedehnten Spaziergängen einladen. Geübte Bergsteiger freuen sich auf die mittelschwere Tour über die Radstattkapelle bis zum knapp 1.030m hohen Gipfel des Mondseeberges. Oben angekommen, genießt Du eine fantastische Aussicht auf den glitzernden See.

TOP Angebot

10 Angebote in Kurzurlaub Mondsee / Irrsee Alle ansehen

Wählen Sie einen Ort, um die Liste der 10 verfügbaren Angebote für 'Kurzurlaub Mondsee / Irrsee' weiter einzugrenzen...

Ein Kurzurlaub am Mondsee Irrsee lohnt sich: Genieße die schönsten Oasen der Ruhe

Radfahrer sollten sich auf keinen Fall einen Ausflug in das wundervolle Mountainbike-Eldorado in St. Lorenz am Fuß der Drachenwand am Mondsee entgehen lassen. Eine reizvolle Radstrecke findest Du zwischen dem Mond- und Wolfgangsee. Du startest in St. Lorenz und fährst bis nach Scharfling. Nach der steilen Scharflinger Höhe fährst Du vorbei am Krottensee und dem pittoresken Schloss Hüttenstein, bis Du nach wenigen Kilometern am Wolfgangsee ankommst. Wenn Du lieber eine Wandertour unternimmst, entscheide Dich für eine Tour zum Almkogel. Du wanderst durch den Wald bis zur urigen Theklakapelle. Nach dem Aufstieg durch die Waldgebiete erreichst Du den Gipfel und genießt den fantastischen Rundumblick auf das MondSeeLand. Auch der Irrsee belohnt aktive Urlauber mit seiner attraktiven Naturkulisse. Radfahrer sollten sich auf keinen Fall eine Umrundung des Sees – dem wärmsten See des Salzkammergutes – entgehen lassen. Der von Moorlandschaften umgebene Irrsee steht komplett unter Naturschutz und ist Lebensraum von vielen Tieren und besonderen Pflanzenarten. Während der heißen Monate ist er dank des warmen Wassers ein idealer Ort, um sich abzukühlen. Der charmante Ort Oberhofen liegt unweit vom Ufer des Irrsees entfernt und besticht mit seinem heimeligen Flair. Wenn Du in andere Epochen reisen möchtest, kannst Du die Überreste der Burgruine Wildenegg besuchen.

Urlaubsideen Mondsee / Irrsee

Sehen Sie was gerade gebucht wird!  

Sonntag, 19.Mai 2019 - 08:36 Uhr
Jennifer Z. und Michael Z. verbringen einige Tage in Semriach im Semriacherhof

Entdecken Sie die aktuellen Live Buchungen

Aktive Stunden im Freien – Kurzurlaub am Mondsee Irrsee

Die Ortschaft Unterach am Attersee ist nur wenige Kilometer vom Mondsee entfernt und bietet vor allem für Wassersportler paradiesische Voraussetzungen zum Tauchen und Wasserskifahren. Das Strandbad ist ideal zum Baden sowie Beachvolleyball oder Tennis spielen. Doch auch Kulturliebhaber finden im einst liebevoll genannten „Klein-Venedig“ alles, was sie sich wünschen: Hier treffen prachtvolle Villen auf dörflichen Charme. Im Zentrum findest Du die Galerie Kunst am Klimtplatz, in der Du Sammlungen von Ölgemälden von 1820 bis 1950 entdecken kannst. Neben Biedermeier Malerei werden auch Gemälde aus der Klassischen Moderne ausgestellt. Zudem gibt es hier zahlreiche Wanderwege, die durch die malerische Landschaft führen. Vom Ortszentrum aus kannst Du den Waldlehrpfad, der durch den Edelkastanienwald führt, erreichen. Falls Du möchtest, kannst Du Deine Wanderung mit der Tour zur Hochplettspitz oder zum Egelsee perfekt abrunden. Das Highlight dieser Tour ist der Jubiläumsbaum, der von Kaiser Franz Joseph im Jahr 1908 gepflanzt wurde.