Springe zum Inhalt
Erwachsener
Anreise

Österreichs Spitze erklimmen: aufregender Kurzurlaub im Nationalpark Hohe Tauern

Gleich drei österreichische Bundesländer umfasst der größte Naturgarten des Landes und Mitteleuropas, der Nationalpark Hohe Tauern: Kärnten, das Salzburger Land und Osttirol teilen sich diese attraktive Region, die perfekt geeignet ist für einen spontanen Aktivurlaub in den Bergen. Den ältesten Nationalpark Österreichs kannst Du auf einer Fläche von um die 1.800km² auf wunderschönen Wanderpfaden und Spazierwegen entdecken, die durch einzigartige Naturlandschaften des Landes führen. Für Kurzurlauber im Nationalpark Hohe Tauern eignen sich leichte Routen durch Wälder und Wiesen. Ebenso gut sind aber auch mehrtägige anspruchsvolle Trekkingtouren von Hütte zu Hütte zu bewältigen. Dabei wanderst Du stets vor der imposanten Kulisse des gewaltigen Großglockners. Den höchsten Gipfel Österreichs erreichst Du als geübter Bergkletterer über eisige Gletscherbrüche und messerscharfe Felsvorsprünge oder Du entdeckst ihn auf der Schlittenbahn in Kals, per Ski oder auf dem Snowboard. Nach so viel Natur warten unten im Tal zahlreiche pittoreske kleine Ortschaften auf Dich, von Heiligenblut bis Kitzbühel.

TOP Angebote

127 Angebote in Kurzurlaub Nationalpark Hohe Tauern im Salzburger L Alle ansehen

Kurzurlaub Nationalpark Hohe Tauern im Salzburger L

Bramberg am Wildkogel (10) Bruck - Grossglockner (8) Fusch (7) Mittersill (5) Neukirchen am Großvenediger (22) Piesendorf (2) Rauris (22) Stuhlfelden (6) Uttendorf / Weißsee (14) Wald im Pinzgau (27) Wald-Königsleiten (4)

Wanderrouten für den Kurzurlaub im Nationalpark Hohe Tauern

Sein schönstes Panoramabild zeigt Österreichs höchster Berg und Wahrzeichen, wenn Du die berühmte Großglockner-Hochalpenstraße passierst, die höchstgelegene Passstraße des Landes. Der berühmte 48km lange Pass überquert den Alpenhauptkamm und führt vom Salzachtal bis nach Heiligenblut im Mölltal. Auf Deinem Weg zur Spitze pausierst Du vielleicht als erstes beim Mühlauersäge-Museum aus dem Jahre 1905 in Fusch an der Glocknerstraße. Hinter den Tunneln Mittertörl und Hochtor hast Du dann die salzburgisch-kärntnerische Grenze an der Wasserscheide Salzach erreicht. Von hier aus gehts zu Fuß weiter: Ein Picknick am Fluss stärkt Dich für die Besteigung der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe auf beinahe 2.400m. Hier geht es für Dich in Wanderstiefeln weiter, beispielsweise über den leichten Gamsgrubenweg, der Dich in 30min zur urigen Hofmannshütte bringt. Herausfordernder und länger ist der Pasterzen Rundweg. Dabei erklimmst Du bei 2.156m Höhe den Elisabethfelsen. Am Fuße des Großglockners, am Stausee Margaritze, gönnst Du Deinen Füßen ein erholsames Bad im Wasser.

Tiersafari im Nationalpark

Die heimische Tierwelt des Nationalparks Hohe Tauern erkundest Du bei einer geführten Bergsafari. Ein gelernter Tourguide, erfahrener Bergsteiger oder Alpenranger nimmt Dich vom Besucherzentrum Glocknerwinkel aus mit zu den sog. „Big Five“, zu den fünf bekanntesten Tieren des Naturparks: Gämse und Steinböcke zeigen sich in schwindelerregender Höhe, Adler und Bartgeier kreisen über Dir und immer wieder schlüpfen Murmeltiere neugierig aus ihrer Höhle. Nicht vergessen: wetterfeste Bergkleidung und gutes Schuhwerk.
Sehen Sie was gerade gebucht wird!  

Donnerstag, 18.Juli 2019 - 12:27 Uhr
Steffi und Heiko P. verbringen einen Kurzurlaub in Dienten am Hochkönig im Wellnesshotel Mitterwirt

Entdecken Sie die aktuellen Live Buchungen

Wintermärchentraum beim Kurzurlaub im Nationalpark Hohe Tauern

Wintersportfreunde toben sich in den 34 Skigebieten in der Nationalparkregion Hohe Tauern aus. Bei insgesamt 534 Pistenkilometern, einem hervorragenden Liftnetz und unzähligen Loipenspuren findest auch Du Dein passendes Revier, wenn die Skisaison eröffnet wird. Ideal ist der Wochenend-Skipass oder ein Ticket für drei bis vier Tage für einen Kurzurlaub in den Hohen Tauern. Spontane Aktivurlauber können sich so auf Skiern, dem Snowboard oder beim Langlaufen sportlich betätigen und in kurzer Zeit die unterschiedlichsten Gipfelanforderungen ausprobieren. Das größte Skigebiet der Region Kitzbühel/Kirchberg bietet für Dich Platz zum Austoben auf 185km langen Hängen, von anspruchsvoll bis leicht. Hier bringen Dich 49 Lifte in luftige Höhen zwischen 800 bis 2.000m. Der Mölltaler Gletscher ist dank seiner Höhe auf 3.123m ein Schneegarant im Winter und eignet sich auch im Frühling für einen Kurzurlaub in den Hohen Tauern für all diejenigen, die die kalte Jahreszeit voll ausnutzen wollen.