Springe zum Inhalt
Hotelketten

H-Hotels

H Hotels AG – Mehr als 45 Jahre Hotelgeschichte

Hotelketten Logo - h-hotels
Als Unternehmen der Hospitality Alliance zählt die H-Hotels Gruppe mit Sitz im hessischen Bad Arolsen mit Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu den größten Hotelbetreibern Deutschlands. Zu der familiengeführten Unternehmensgruppe mit über 3000 Mitarbeitern gehören die Marken Hyperion, H4 Hotels, H+ Hotels, H2 Hotels und H.ostels. Alle Häuser werden unter der Dachmarke h-hotels.com vertrieben. Die Häuser der H-Hotels Gruppe befinden sich in Metropolregionen mit kurzen Wegen zu den wichtigsten Adressen oder an touristisch bedeutsamen Orten zwischen der Ostsee und den Alpen. Jedes Haus hat durch vielfältige und abwechslungsreiche Angebote einen individuellen und unverwechselbaren Charakter. Allen Hotels gleich sind die hohen Qualitätsstandards und das Engagement, auf das sich Gäste, Reiseveranstalter und Geschäftspartner gleichermaßen verlassen können.
Zukunftsorientiert, aber mit fast 50 Jahren Geschichte im Hintergrund – das steht für die H-Hotels AG. Auch die einst unter dem Namen „Treff“ firmierenden Hotels gehören zu den H-Hotels.

Das Unternehmen agiert mit einer Größe von ca. 3.000 Mitarbeitern in der Top 10 der deutschen Hotelgesellschaften. Die Ansprüche, die die Kette an ihre Hotels sowie die Mitarbeiterschaft setzt, sind hoch. Die Gäste sollen sich in den H-Hotels mindestens wie zu Hause fühlen, eigentlich sogar etwas besser. Dafür sorgen anerkannte Zimmerstandards und ein persönlicher und individueller Service – 24 Stunden am Tag.

Die Geschichte der H-Hotels

Der Grundstein zum Unternehmen wurde bereits 1969 durch Helmut Fitz gelegt. Er hob die Treff Hotels und Feriendörfer aus der Taufe und baute das Unternehmen erfolgreich unter seiner Leitung aus. Bis zur Übergabe an seinen Sohn Alexander Fitz im Jahr 2000 gehörten bereits 100 Häuser zu der Gruppe, die im selben Jahr in Hospitality Alliance AG Deutschland (HAAG) umbenannt wurde. Ziel war es, sich fortan dem internationalen Markt zu öffnen. Dieses Vorhaben unterstützte der Kooperationsvertrag mit Ramada International. Fortan firmierten die entsprechenden Häuser als Ramada-Treff Hotels. Die HAAG trat in den darauffolgenden Jahren bis 2012 als Exklusiv-Entwicklungspartner der Wyndham Hotel Group für Ramada und deren Subbrands in Erscheinung. Seit Ende des Jahres 2014 agiert das Unternehmen unter der Dachmarke H-Hotels AG auf dem Markt, unter anderem mit den Eigenmarken H4 und H+ Hotels.

Die Vielfalt der H-Hotels

Unter der Dachmarke der H-Hotels AG vereinen sich diverse Eigenmarken, die den unterschiedlichen Ansprüchen der Gäste gerecht werden sollen.

H2 Hotels
Die Geschichte der H2 Hotels innerhalb der H-Hotels AG begann 2011 mit einem Haus am Alexanderplatz in Berlin. Das innovative Konzept der H2-Hotels besticht durch seine Offenheit und kombiniert Flexibilität, Design und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Gäste können rund um die Uhr einen Shop mit integrierter Frische-Insel und Frontcooking nutzen. Gruppen und Familien steht die Möglichkeit offen, in den H2 Hotels der H-Hotels AG Mehrbettzimmer zu buchen.

H4 Hotels
4 Sterne- sowie 4 Sterne Superior-Qualität sind das Markenzeichen der H4 Hotels aus dem Hause der H-Hotels AG. Die modern ausgestatteten Häuser erfüllen die Ansprüche auch international Reisender. Urlaubs- und Geschäftsreisende fühlen sich hier gleichermaßen wohl und kosten nach allen Regeln der Kunst den umfangreichen Service und die exzellente Gastronomie aus.

H+ Hotels
Regionalität und somit die Verbindung zu dem direkten Umfeld und der Lage ist das Markenzeichen der H+ Hotels innerhalb der H-Hotels AG. Sie punkten mit einer eigenen Identität und einem unverwechselbaren Bild, das den Gästen lange in Erinnerung bleibt. Der klare Bezug zum Ort gehört zum individuellen Beherbergungskonzept hinzu. Besonders großer Wert wird auf die Verbindung zwischen dem Know-how auf internationalem Standard und individuellen Produkten in Bezug auf die direkte Umgebung gelegt, beispielsweise im H+ Hotel Leipzig-Halle auf die Nähe zur Händelstadt Halle/Saale sowie zur Leipziger Messe und dem Flughafen oder im H+ Hotel Willingen auf die landschaftliche Schönheit des Uplandes.
Wählen Sie eines der aufgelisteten H-Hotels, um alle Arrangements dieses Hotels anzusehen.