Springe zum Inhalt
Hotelketten

Golden Tulip

Achtgrößte Hotelgruppe

Hotelketten Logo - golden-tulip-hotels
Die Golden Tulip Hotels zeichen sich durch ihre Einzigartigkeit und ihre Vielfalt aus. Merkmale der Golden Tulip Hotels sind darüber hinaus deren Authentizität und das Angebot an regionalen Spezialitäten sowie lokaler Kultur. Die Unternehmensgeschichte beginnt Anfang der 1960er Jahre mit dem Zusammenschluss unter dem Namen Golden Tulip von sechs unabhängigen niederländischen Eigentümern von Hotels. 2009 wurden die Häuser dieser Kette von der Starwood Capital übernommen und gehören seit dem der Louvre Hotelgruppe an. Mit diesem Zusammenschluss gründete sich die zweitgrößte Hotelgruppe Europas. Mit ihren Hotels auf allen 5 Kontinenten ist es zudem die achtgrößte Hotelgruppe der Welt.

Die Werte von Golden Tulip

Die Werte der Golden Tulip Hotels lassen sich wie folgt zusammenfassen: „Bodenständig bleiben. Erfolgreich bleiben. Einzigartig bleiben.“ Kennzeichnend ist daher, dass die Hotels dieser Gruppe höchsten Standard mit einer einzigartigen Persönlichkeit der Mitarbeiter verbinden. Dabei spielt aber auch der lokale Charme der entsprechenden Region eine große Rolle. Als Stärke sieht die Hotelgruppe hierbei den Zusammenschluss von unterschiedlichsten Menschen, Kulturen und deren Ideen. Als Erfolgsrezept sehen die Golden Tulip Hotels ihr vielfältiges Hotelkonzept. Denn die Gruppe setzt nicht auf ein einseitiges Konzept, welches längst nicht mehr alle Erwartungen erfüllen kann. Die Hotelkonzepte unterscheiden sich dagegen je nach Kategorie hinsichtlich ihres Komforts und ihres Preises. Durch weniger Gewöhnlichkeit und mehr Unvergesslichkeit wollen die Hotels die Kundenbindung stärken und Stammgäste gewinnen. In allen Hotels wird gemeinsam die Vision von Toleranz, Offenheit und Verantwortung gelebt, dabei spielt der Mensch eine wichtige Rolle, denn dieser steht stets im Mittelpunkt.

Die drei Marken

Das Portfolio von Golden Tulip umfasst drei Marken. Die ROYAL TULIP LUXURY HOTELS sind die außergewöhnlichsten Hotels der Gruppe. Kennzeichnend für diese Marke ist die erstklassige Lage, die elegante Ausstattung, ein exzellenter Service sowie alle möglichen Annehmlichkeiten der Luxusklasse. Sie sollen durch ihre Makellosigkeit und ihren hohen Anspruch das Tor zu einer neuen Welt mit tollen Entdeckungen und unvergesslichen Erinnerungen öffnen.

Die zweite Marke GOLDEN TULIP bietet den Gästen gehobenen Komfort mit regionalem Flair und authentischer Gastfreundlichkeit. Die Vier-Sterne-Hotels richten sich zum einen an Geschäftsreisende und zum anderen an Urlaubsgäste. Das Portfolio dieser Marke umfasst nicht nur gewöhnliche Hotelzimmer, sondern auch Suiten für einen langen Aufenthalt, vielfältige Resorts oder Hotels mit einer modernen Ausstattung für Tagungen. Merkmale der GOLDEN TULIP Marke sind die Brillanz, die Authentizität und der Komfort. Die dritte Hotelmarke sind die TULIP INN Häuser, die ein gutes Preis-Leistungsverhältnis aufweisen. Diese zeichnen sich weiterhin durch eine unkomplizierte, freundliche und zweckmäßige Unterbringung aus, kurz gesagt: Schlicht und gleichzeitig exklusiv. Darüber hinaus sind die Hotels und Suiten stets verkehrsgünstig im Stadtzentrum oder im Geschäftsviertel gelegen.

1962 gründeten sechs holländische Hoteliers Golden Tulip. Rasch entstand die bedeutendste Hotelgruppe der Niederlande. Heute zählt das weltweite Unternehmen mit seinem Hauptsitz in Lausanne (Schweiz) mehr als 780 Hotels in über 50 Ländern. Jedes einzelne Haus zeichnet sich durch einen hervorragenden Standort aus, so auch in Deutschland (Hamburg, Berlin, Düsseldorf und München).
Wählen Sie eines der aufgelisteten Golden Tulip, um alle Arrangements dieses Hotels anzusehen.