Hintertuxer Gletscher

Uwe Wawrzynowicz
Uwe Wawrzynowicz

Hotelbewertung & Reisebericht Ferienhotel Platzlhof

Ein Reisebericht von Uwe Wawrzynowicz vom 08.10.2014

Meine Frau schenkte mir zu meinem Geburtstag eine Reise in das schöne - was wir jetzt nur bestätigen können - Zillertal in Österreich.

Hotel PlatzlhofAm 18.09.2014 starteten wir am frühen Morgen in Magdeburg und kamen nach 6,5 Stunden ohne größeren Stau in Ried an.

Das Hotel lag auf einem Berg, und wir wurden freundlich an der Rezeption empfangen.

Zur Begrüßung gab es einen Obstler, selbst gebrannt vom Seniorchef des Hauses – sehr „schmeckig“.

Wir bestellten gleich eine Flasche für zu Haus.

Unser Zimmer war groß und gemütlich eingerichtet.

ZillertalbahnRied liegt direkt am Zillerradweg.

Von Ried aus ist es möglich, entweder nach Strass oder nach Mayrhofen zu fahren.

Wir entschieden uns für Mayrhofen – einer Tour, die immer an der Ziller entlang führte, oft begleitet von der Eisenbahnlinie der Zillertalbahn.

Es ist ein sehr gut angelegter Radweg mit vielen Cafés zum Verweilen.

WhirlpoolSpeisekarteDen aktiven Teil des ersten Tages ließen wir mit Saunagängen in einer der 4 Saunen und im Whirlpool ausklingen.

Vom Hotel wurden uns Bademäntel und eine Saunatasche mit Badetüchern zur Verfügung gestellt.

Zum Abendessen konnten wir bei dem 5-Gängemenü zwischen 3 Hauptspeisen wählen – sehr lecker.

Für die nächsten Tage lag jeden Morgen eine Speisekarte zur Auswahl des Abendmenüs „angereichert“ mit interessanten Ausflugsmöglichkeiten und der aktuellen Wetterinformation.

Da wir am folgenden Tag eine Gletscherwanderung auf dem Hintertuxer Gletscher unternehmen wollten, holten wir uns dafür an der Rezeption wichtige Informationen und wurden an unserem geplanten Zielort telefonisch angemeldet.

Panoramaterrasse

GletscherführerNach einem sehr reichhaltigen und vielfältigen Frühstück und einer Begrüßung durch den Seniorchef des Hotels machten wir uns auf den Weg zur Hintertuxer Gletscherbahn.

Auf unserem Weg zum Gletschergipfel in Höhe von 3.250 Metern mussten wir zweimal die Gletscherbahn wechseln.

Oben auf der großen Panoramaterrasse standen wir im dichten Nebel, der sich aber immer wieder verzog.

Die Gletscherwanderung begann um 12 Uhr.

Wir fuhren mit einem Sessellift zum Gletscher.

Dort erklärte uns der Führer die Beschaffenheit des Gletschers und demonstrierte uns unter anderem wie gefährlich Eismoor ist.

Nachdem wir den Berg wieder verlassen hatten, unternahmen wir noch eine kleine Wanderung und stärkten uns mit einem großen Strudel.

Auch diesen Tag beendeten wir mit mehreren Saunagängen.

Achensee

AlmabtriebAm Sonnabend hatte ich Geburtstag und wurde mit einem schön dekorierten Frühstückstisch überrascht.

Für diesen Tag planten wir eine Wanderung am Westufer des Achensees zur Gaisalm.

Wir stellten das Auto an der Schiffsanlegestelle ab und wanderten am Ufer des Sees entlang nach Pertisau und weiter bis zur Gaisalm.

Den Rückweg nach Pertisau fuhren wir mit dem Schiff.

Ein Highlight auf unserem Rückweg war das Erlebnis eines Almabtriebes in Fügen.

Bisher kannten wir solche Bilder nur aus dem Fernsehen und waren begeistert.

Die üblichen Saunagänge und das Abendessen rundete ein Geburtstagsschnapserl ab.

Leider ging unser Urlaub viel zu schnell zu Ende. Es gibt im Zillertal Wandermöglichkeiten ohne Ende und wir werden garantiert noch einmal in das Hotel Platzlhof zurückkommen.

Informationen zum Hotel

Das Hotel in Ried im Zillertal

Ferienhotel Platzlhof

Herzlich Willkommen bei uns im schönen Platzlhof. Lernen Sie das Zillertal von seiner schönsten Seite kennen und genießen Sie bei uns Ihre kostbarste Zeit im Jahr.
Fühlen Sie sich rundum wohl und erholen Sie sich vom Alltag und der hektischen Arbeitswelt.

Alle unsere 55 Zimmer sind geräumig, in warmen Farben ausgestattet und verfügen über Badezimmer, Haartrockner, Bademantel, Safe, TV, Telefon, Radio, Schreibtisch und einen Balkon, von dem aus Sie eine herrliche Aussicht genießen. Für die Dauer Ihres Aufenthaltes stehen Ihnen eine Badetasche mit Saunatüchern und ein kuscheliger Bademantel kostenlos zur Verfügung.

Lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen. Unser mit viel Liebe und Hingabe kreiertes Halbpensionsmenü oder unsere a la carte Gerichte im Jägerstüberl oder auf unserer schönen Aussichtsterrasse werden auch Sie begeistern.

Unser neuer Wohlfühlbereich bietet viele Dinge, um sich nach einem ausgefüllten Urlaubstag so richtig zu entspannen! Wir bieten Ihnen einen großen Erlebnispool mit den drei verschiedenen Wand- und Bodensprudel, ein Dampfbad mit Farblichttherapie, ein Sole-Dampfbad unterm Sternenhimmel, der Biosauna, eine große Panoramasauna, eine Infrarotkabine, zwei neue sehr großzügig gestaltete Ruhebereiche mit ganztägig frischem Obst, Tee und Saft zur freien Entnahme... weiters gibt's einen Kosmetikbereich mit Anwendungen rund um Ihre Schönheit...

Genießen Sie unsere wunderschöne Landschaft inmitten der Zillertaler Bergwelt. Im Sommer führen Sie unzählige Wanderwege auf die höchsten Gipfel mit den besten Aussichten, zu urigen Hütten und saftigen Almwiesen.
Im Winter verwandelt sich unser Skigebiet "Hochzillertal" zu einem wahren Winterparadies: 145 Pistenkilometer sowie 33 Lift- und Gondelanlagen warten auf Sie. Als Zuckerl holt Sie der Gratis-Skibus direkt vor unserer Haustür ab und bringt Sie natürlich auch wieder retour.

Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch!

Herzlichst aus Ried
Ihre Familie Wimpissinger mit allen fleißigen Händen
(Alle Angaben vom Hotelier)

Ferienhotel Platzlhof ansehen

4 Hotelbewertungen im Überblick

Das Hotel 'Ferienhotel Platzlhof' Taxachgraflweg 2 6273 Ried im Zillertal, Zillertal, Erste Ferienregion wurde auf der Grundlage von 4 Hotelbewertungen der angereisten Kurzurlaub.at Gäste mit 5.9 von 6 Punkten bewertet.
Das Hotel 6,0
Zimmer 5,9
Service & Personal 5,9
Gastronomie 5,9
Freizeit & Wellness 5,8
Lage & Umgebung 5,6

Gäste berichten - weitere Reiseberichte zu diesem Hotel

  • Andy Tobler
    Andy Tobler
    Es waren ein paar wunderschöne und erholsame Tage, wir haben es sehr genossen und werden auf jeden Fall wiederkommen.
    Reisebericht lesen
  • Franz Roitner
    Franz Roitner
    Besonders gut hat mir der neu gestaltete Wellnessbereich gefallen. Das künstliche Kaminfeuer verbreitet Wohlfühl-Atmosphäre.
    Reisebericht lesen
  • Uwe Wawrzynowicz
    Uwe Wawrzynowicz
    Alles hat uns begeistert: das Ferienhotel Platzlhof, der Hintertuxer Gletscher, der Achensee und die vielen Wandermöglichkeiten im Zillertal.
    Reisebericht lesen

Gäste berichten - von Kurzurlaubern für Kurzurlauber

War Ihr Kurzurlaub auch ein tolles Ereignis? Können Sie vielleicht über ein anderes Hotel, das Sie bei Kurzurlaub.at gebucht haben, Interessantes berichten? Begeistern Sie mit aktuellen Hintergrundberichten und geben Sie hilfreiche Insidertipps.

Wir freuen uns auf Ihre spannende Reportage und stehen für Rückfragen gern unter der Telefonnummer
+43 (0)1-505 60 70 80 zur Verfügung.

Ihr Team von Kurzurlaub.at


Das besondere Extra:
Bei Veröffentlichung Ihrer Reportage auf Kurzurlaub.at erhalten Sie einen Wertgutschein über bis zu 80,- Euro für Ihren nächsten Kurzurlaub.

Senden Sie Ihren Bericht an: reiseberichte@kurzurlaub.at