Dorint Alpin Resort Seefeld

Franz Roitner
Franz Roitner

Hotelbewertung & Reisebericht
Dorint Alpin Resort Seefeld

Ein Reisebericht mit Fotos von Franz Roitner vom 07.12.2015

Es wird Zeit die bekannte Olympiaregion Seefeld kennenzulernen. Zwei Mal war Seefeld bereits olympischer Austragungsort von nordischen Skidisziplinen und 2019 finden hier die nordischen Skiweltmeisterschaften statt.

Begrüssung Dorint Seefeld

Dorint SeefeldMein Hotel für die kommenden zwei Nächte ist das Dorint Alpin Resort Seefeld.

Das Hotel ist Teil der bekannten Hotelkette Dorint.

Die Professionalität der Kette spüre ich gleich beim Check-in, hier sind Profis am Werk.

Dabei bleibt die Herzlichkeit nicht zu kurz und nach einem Gläschen Sekt beim Empfang gibt es gleich noch etwas Tiroler Speck und meine geliebten Mannerschnitten am Zimmer.

 

Jetzt mache ich es mir zuerst im Zimmer gemütlich. Vom Balkon aus habe ich einen schönen Blick auf die Berge in der Umgebung.

Ich bin im untersten Stockwerk untergebracht, von weiter oben ist die Aussicht sicher noch schöner.

Die Sonne geht bald unter.

Für weitere Erkundungen in der Umgebung ist es schon zu spät.

Indoor PoolIch entschließe mich für etwas Erholung und mit dem Bademantel geht es mit dem Lift in den Wellnessbereich des Hotels.

Der Pool ist schön warm und das Beste an ihm, man kann direkt ins Freie schwimmen.

Sauna, Dampfbad, Wärmestube, Eiskammer und wie die Wellnessräume sonst noch so heißen, lasse ich heute mal beiseite, ich bin ja morgen auch noch da.

BuffetIm Restaurant gibt es heute Buffet.

Das Angebot ist sehr vielseitig.

Besonders angetan bin ich von der kalten Vorspeisenplatte mit Tiroler Schinken- und Käsespezialitäten.

Da mir diese Vorspeise so gut schmeckt, schließe ich auch mein Abendessen mit diesen Köstlichkeiten.

Es schmeckt einfach zu gut!

Rosshütte

Berge in SeefeldDas Dezemberwetter am zweiten Tag meines Aufenthaltes ist ein Traum.

„Für die Jahreszeit zu warm“ würde der ORF Wettermann oder die Wetterfrau sagen, aber ich freue mich über Sonnenschein und Temperaturen um die 10°C.

Vom Hotel gehe ich nur ein paar Minuten zur Station Rosshütte Bergbahn.

Die Zahnradbahn bringt mich auf die 1760 Meter hoch gelegene Rosshütte.

Das Hüttenfeeling bleibt auf der Hütte zwar aus, hier ist man schon auf größere Besuchermassen vorbereitet.

Aber man kann sich einfach einen Liegestuhl schnappen und sich einen schönen Platz auf der Wiese suchen.

Besonders angenehm finde ich, dass es keine lärmende „Hüttengaudimusik“ gibt.

Eine Piccoloflasche Sekt und die wärmenden Sonne lassen mich schnell in den Schlaf sinken.

SeekirchlAm Nachmittag gehe ich noch ins Zentrum von Seefeld.

Die wenigen Straßen im Herz des Ortes sind Fußgängerzone und natürlich gibt es jetzt im Dezember einen Adventmarkt.

Ich spaziere noch etwas aus dem Ortskern hinaus um das Wahrzeichen von Seefeld zu besichtigen, das Seekirchl.

Frühstück Dorint Alpin Resort

Dorint Alpin Resort SeefeldBeim Frühstücksbuffet am Abreisetag schlage ich mir noch mal den Bauch voll.

Wieder komme ich nicht am Tiroler Speckteller vorbei, der Speck schmeckt einfach zu gut.

Dazu gibt´s frische gebratene Spiegeleier, das schmeckt mir.

Das Bircher Müsli muss ich natürlich auch noch kosten.

 

 

Mit vielen schönen Erinnerungen heißt es Abschied nehmen und jetzt weiß ich auch warum Seefeld zu den beliebtesten Urlaubszielen in Tirol zählt.

Ich komme bestimmt bald wieder, vielleicht nächstes Mal mit der Bahn.

Die Fahrt von Innsbruck dauert nur etwas länger als eine halbe Stunde und soll besonders schön sein.

Der Bahnhof liegt mitten im Ort, Seefeld ist daher ideal ohne eigenem Auto zu erreichen.

(Der Autor ist Geschäftsführer von Kurzurlaub.at)

Informationen zum Hotel

Hotelketten Logo - Dorint Hotels & Resorts
Das Hotel in Seefeld

Dorint Alpin Resort Seefeld

Der Berg ruft: Hochgenuss und Tiefenentspannung auf 1.200 m in Tirol
Herzlich willkommen im höchst gelegenen Dorint-Hotel auf der Sonnenterrasse der Tiroler Alpen.

Unsere Alleinstellungsmerkmale sind:
- Einziges Hotel in Seefeld mit Bio-Zertifizierung von BIO Austria.
- Größter SPA mit 3.500 m² in Seefeld und bei Dorint.
- Einziges Hotel in Seefeld direkt an der Talstation der bekannten Rosshüttenbahn gelegen – mehrere Wanderwege beginnen direkt am Hotel.
- Netzfreischaltungs-Möglichkeit im Schlafbereich
- Jedes Zimmer hat einen überdachten Parkplatz, oder einen Tiefgaragenstellplatz.
- Besondere Wertschätzung gegenüber unseren erfrischenden & quirligen Mitarbeitern
- Die Wärme kommt aus dem örtlichen Biomasse-Kraftwerk und die Energie zu 100 % aus erneuerbaren Energien der Tiroler Wasserkraft AG.

HOTELZIMMER & SUITEN:
Die 126 großzügigen Zimmer und Suiten, sowie die exklusive Panorama Suite des Dorint Alpin Resort Seefeld lassen Ihr persönliches Verwöhnprogramm schon beim Ausblick von Ihrem Balkon oder Ihrer Terrasse auf die malerische Umgebung beginnen.

KULINARIK:
Aromenreichen Genuss mit regionalen Bio-Produkten finden Sie in unserem Restaurant „BergLiebe“, den verschiedenen Stuben, der Sonnenterrasse, dem Zirben Bistro im SPA und der AlpIN Bar mit knisterndem Kaminfeuer.
Die Philosophie von unserem Küchenchef Wilhelm Hagenlocher und unserem Restaurantleiter Dominik Jandl ist: "Von den Bergen inspiriert - mit Liebe kreiert - von Herzen serviert". Die Küche von unseren Restaurants "BergLiebe" und "Heimatgold" ist produktbezogen biozertifiziert. Wir legen großen Wert auf die Verwendung von glücklichen, regionalen Produkten.

SPA UND WELLNESS:
Das Hotel bietet Ihnen mit dem Zirben Alpin SPA den größten SPA-Bereich auf dem Seefelder Hochplateau mit 3.500 m². Verwöhnen Sie sich mit alpinen Anwendungen und Tiroler Produkten, oder genießen Sie aus dem Liegestuhl heraus den überwältigenden Ausblick auf die umliegenden Berggipfel.

INNEN- UND AUßENPOOL:
- 240 m² Poollandschaft landen zum Entspannen und Genießen ein
- gespeist mit frischem Bergquellwasser der Reitherspitze mit Liege- und Entspannungsmöglichkeiten
- Außenpool mit ganzjährig erwärmten Wasser, so dass Sie auch im Winter ein paar Bahnen an frischer Luft wagen können
- der Wasserfall sowie die beleuchtete Bodensprudelanlage sorgen für Abwechslung

SAUNABEREICH:
- Schwitzstube
- Kräuterstube
- Bergkristall-Grotte
- Wärmestube
- Rasul-Stüberl
- Eiskammerl

RUHERÄUME:
- ausgestattet mit Wasserbetten und warmen Steinliegen

SPA-GARTEN:
- mit Blick auf eine einzigartige Bergkulisse

PRIVATE SPA-BEREICHE:
- für Wellnesserlebnisse zu zweit

MASSAGE- UND TREATMENTKABINEN:
- mit Tageslicht und Ausblick in den SPA Garten – benannt nach dem „Freundeskreis der Zirbe"

Weiters stehen Ihnen ein Panorama Fitness- und Gymnastikraum zur Verfügung und es werden In- und Outdoor Aktivprogramme angeboten.

WINTERURLAUB IN SEEFELD:
- Ski Alpin: Die Talstation der Rosshütten-Bergbahn ist nur ca. 150 Meter vom Hotel entfernt. Die Olympiaregion lässt jedes Skifahrerherz höher schlagen. Sie finden bestens präparierte Pisten und modernste Liftanlagen im Skigebiet Seefeld vor. Genießen Sie 48 Pistenkilometer und ca. 30 Seilbahnen bzw. Lifte, auch Snowboarder sind hier sehr gut aufgehoben.
- Langlaufen: 266 perfekt präparierte Loipen-Kilometer in allen Schwierigkeitsgraden
- Winterwandern mit ca. 142 km Wanderwege
- Eisstockschießen, Eislaufen und Rodeln

SOMMERURLAUB IN SEEFELD:
Der Sommer lockt mit aussichtsreichen Wanderungen, die längsten Cross Ski-Strecken Österreichs, romantische Kutschenfahrten, schwungvollen Golf-Abschlägen und einer urigen Tiroler Jause auf der blühenden Bergwiese …

Ihr "Versteck" in den Bergen freut sich auf Sie!
(Alle Angaben vom Hotelier)

Dorint Alpin Resort Seefeld ansehen

Arrangements dieses Hotels

Dieses Hotel hat momemtan leider keine aktuellen Arrangements eingestellt

Arrangements aller Hotels in Seefeld
Arrangements aller Hotels in der Region Olympiaregion Seefeld

6 Hotelbewertungen im Überblick

Das Hotel 'Dorint Alpin Resort Seefeld' Krinz 32 6100 Seefeld, Olympiaregion Seefeld wurde auf der Grundlage von 6 Hotelbewertungen der angereisten Kurzurlaub.at Gäste mit 5.5 von 6 Punkten bewertet.
Das Hotel 5,5
Zimmer 5,7
Service & Personal 5,6
Gastronomie 5,9
Freizeit & Wellness 4,8
Lage & Umgebung 5,3

Gäste berichten - weitere Reiseberichte zu diesem Hotel

  • Franz Roitner
    Franz Roitner
    Besonders angetan bin ich von der kalten Vorspeisenplatte mit Tiroler Schinken- und Käsespezialitäten. Die regionalen Köstlichkeiten schmecken einfach zu gut!
    Reisebericht lesen

Gäste berichten - von Kurzurlaubern für Kurzurlauber

War Ihr Kurzurlaub auch ein tolles Ereignis? Können Sie vielleicht über ein anderes Hotel, das Sie bei Kurzurlaub.at gebucht haben, Interessantes berichten? Begeistern Sie mit aktuellen Hintergrundberichten und geben Sie hilfreiche Insidertipps.

Wir freuen uns auf Ihre spannende Reportage und stehen für Rückfragen gern unter der Telefonnummer
+43 (0)1-505 60 70 80 zur Verfügung.

Ihr Team von Kurzurlaub.at


Das besondere Extra:
Bei Veröffentlichung Ihrer Reportage auf Kurzurlaub.at erhalten Sie einen Wertgutschein über bis zu 80,- Euro für Ihren nächsten Kurzurlaub.

Senden Sie Ihren Bericht an: reiseberichte@kurzurlaub.at