Bad Schallerbach

Bad Schallerbach

Auf in die Therme

Ein Kurzurlaub in der Therme Bad Schallerbach

1918 wurde die Schwefeltherme im oberösterreichischen Bad Schallerbach erschlossen.
Seither zählt die Marktgemeinde zu den führenden Gesundheitsorten. Sowohl Kurgäste als auch Thermenbesucher fühlen sich in der Vitalwelt bestens betreut und umsorgt. Ein besonderes Augenmerk wird auf Familien mit Kindern gelegt, denn in der „Piratenwelt“ sind Kinder bestens aufgehoben. Buchen Sie hier Ihr Hotel in Bad Schallerbach
43 Angebote 3 Hotels
In der Karte zeigen
Reisedauer
1 Nacht
2 Nächte
3 Nächte
4 Nächte
5 Nächte
6 Nächte
7 Nächte
Klassifizierung

Das EurothermenResort Bad Schallerbach

Nur 40 km von Linz entfernt liegt das EurothermenResort Bad Schallerbach. Die Therme ist in verschiedene Bereiche aufgesplittert. Im „Tropicana“ steht alles unter dem Zeichen der Südsee. Zwischen Palmen und Sandstränden relaxt man auf Strandkörben und Liegen. Die Wirkung in den drei Gesundheitspools reicht von entzündungshemmend bis schmerzlindernd.

Ein vielfältiges Angebot an Saunen findet der Besucher in der Saunawelt Relaxium vor. Der Gast wählt zwischen Relax-Sauna, Finn-Sauna, Duft-Sauna und Landhaus-Sauna. Drei Aromagrotten bieten eine individuelle Form des Dampfbades an.

Besondere Gestaltung wurde dem Saunafreibereich zuteil. Der Wasserfall lädt nach einem Saunabesuch zum Abduschen ein, in der Salzgrotte ist das Wasser mit Sprudeleffekten ausgestattet und im Musicarium entspannt man sich auf beheizten Wasserbetten.

Urlaubsideen Bad Schallerbach

Mit Kindern in die Piratenwelt

Ein Highlight für Kinder ist das Auquapulco in Bad Schallerbach. Eine eigene Piratenwelt mit fünf einzigartigen Rutschen sorgt für unterhaltsame und spannende Stunden. Die längste Rutsche wird Twister genannt und ist 109 Meter lang. Besonders beliebt bei unerschrockenen Piraten ist die Rutsche Kamikaze. Da gehört schon viel Mut hinzu, diese Rutsche zu benutzen, denn mit bis zu 50% Gefälle geht es hinab in die Tiefe.

Am Abenteuerpfad geht es hoch hinaus. Der Höhenwanderweg ist über 100 Meter lang. Nur schwindelfreie Kinder können die Tunnels und Hängebrücken benutzen und die Piratenwelt von oben bestaunen. Währenddessen spielt sich in der Piratenbucht ein Spektakel ab. Ein Sturm kommt auf und lässt abenteuerlustige Kinderherzen höher schlagen.

Weniger abenteuerlich geht es in der Baby Bay zu. Wasserspielgeräte und erste Rutschen wollen von den Kleinsten erkundet werden. Hier wird fröhlich drauflos geplanscht.
Sehen Sie was gerade gebucht wird!

05.12.2016 - 15:24 Uhr
In Zell am See im Hotel Latini freut man sich auf den Besuch von Claudia S. und Markus W.

Entdecken Sie die aktuellen Live Buchungen

Newsletter - immer aktuell informiert!

Ausgewählte Angebote erhalten Sie wöchentlich per E-Mail.