Brücke der Sinne Therme Laa

Johannes J.
Johannes J.

Hotelbewertung & Reisebericht
Therme Laa Hotel und Silent Spa

Ein Reisebericht von Johannes J. vom 12.03.2018

Wir sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln, genauer gesagt mit der S-Bahn von Wien angereist. Bei der Ankunft stellte sich heraus, dass die Therme Laa nur wenige Gehminuten vom Bahnsteig entfernt ist.

Therme Laa Brücke der SinneWir hatten einen Wochenend-Aufenthalt gebucht und als wir einchecken wollten, ist uns ein kleiner Fehler unterlaufen. Und zwar sind wir fälschlicherweise zum Thermen-Eingang aufgebrochen. Dort wurden wir allerdings sehr freundlich darauf hingewiesen, dass der Check-In für längere Aufenthalte im „Thermen-Hotel“ zu erfolgen hat. Das nur als Hinweis für zukünftige Gäste, damit Ihnen derselbe Fehler erspart bleibt.

In der Hotel-Lobby angekommen, war das Erste, das mir sofort auffiel, die unglaubliche Freundlichkeit des Personals. Wir wurden wirklich sehr zuvorkommend behandelt und man merkte deutlich, dass hier der Spruch „Der Kunde ist König“ tatsächlich gelebt wird. Nach einem Begrüßungsgetränk konnten wir auch gleich unsere Zimmer beziehen. Obwohl wir die niedrigste Zimmer-Kategorie gebucht hatten, waren die Zimmer wirklich super ausgestattet. Das Zimmer war nämlich nicht kleinstmöglich, wie man es in anderen Hotels oftmals vorfindet. Im Gegenteil, es war sogar durchaus geräumig, hatte ein großes Doppelbett und sogar einen eigenen Balkon. Am besten hat uns aber eindeutig das geräumige Bad, mit eigener großer Badewanne gefallen. Da wir allerdings natürlich nicht nur das Hotelzimmer bestaunen wollten, sondern in erster Linie zum Entspannen gekommen waren, warfen wir uns direkt in die Badehosen, -mäntel und -FlipFlops (wurde uns alles direkt beim Check-In in Form eines Thermen-Packages übergeben) und suchten die Therme auf.

Silent Spa Therme LaaEntspannter Thermenurlaub LaaDer Weg vom Hotel zur Therme führte über die sogenannte „Brücke der Sinne“ (siehe Foto). Diese wurde ihrem Namen wahrlich gerecht. Während man aufgrund der Glaswände den Blick auf das Weinviertel werfen konnte, konnte man seinen Geruchssinn mit verschiedenen Düften (Frisches Heu, Honig, Blumen …) verwöhnen, die in eigenen Glasvitrinen präsentiert wurden. Diese Stimulierung sämtlicher Sinne hielt uns tatsächlich dazu an, mehrere Minuten auf der Brücke der Sinne zu verbringen. In der Therme angekommen war es, trotz der Tatsache, dass es sich um einen Samstag handelte, überhaupt kein Problem, einen Liegeplatz in einem ruhigen Bereich zu finden. Allgemein ist festzuhalten, dass wir den Lärmpegel, auch im öffentlichen Thermen-Bereich, niemals als störend empfunden haben. Wem der geringe Lärm allerdings dennoch zu laut sein sollte, dem sei gesagt, dass es einen eigenen, von der öffentlichen Therme abgetrennten Liegebereich, inkl. Becken ausschließlich für Hotelgäste gibt!

Nach einem entspannten Thermen-Tag suchten wir am Abend schließlich das Restaurant auf. Die Speisen, die uns im Rahmen unseres Abendmenüs präsentiert wurden, waren wirklich von höchster Qualität und müssen sich wahrlich vor keinem Sterne-Restaurant verstecken. Auch hier war das Personal wieder super-freundlich und merklich bemüht, jedem Gast einen schönen und unvergesslichen Abend zu bereiten.

Zu diesem Zeitpunkt wussten wir allerdings noch nicht, dass uns der Höhepunkt der Kulinarik noch bevorstehen sollte. Das war nämlich ohne Zweifel das Frühstücks-Buffet am nächsten Morgen. Hier war von einer Massen-Abspeisung, wie man sie aus anderen Hotels kennt, keine Spur. Im Gegenteil, das Frühstück war an Vielfalt kaum zu überbieten. Riesige Feinkost-Auswahl, zahllose verschiedene Gebäck-Sorten, frisch gepresste Säfte, Joghurts, Früchte, viele Produkte für Vegetarier und sogar Veganer usw… Es gab wirklich alles, was das Herz begehrt und sogar einen eigenen Koch, der für jeden Gast sein individuell zusammengestelltes Omelette frisch zubereitete!

Von diesem Frühstücksbuffet gestärkt, gönnten wir uns als Highlight unseres Aufenthalts einen Tag im „Silent SPA“. Für diesen muss man zwar einen Aufpreis zahlen (45€ pro Tag für Hotelgäste). Meiner Meinung nach war es das aber für einen Tag wirklich wert! Mit dem Eintritt in den Silent-SPA-Bereich betritt man wirklich eine Welt der absoluten Entspannung. Die Einrichtung hier ist wirklich äußerst hochwertig, es ist es absolut ruhig und es gibt einen eigenen Sauna-Bereich, in dem es mehrmals täglich großartige Sauna-Aufgüsse gab, die alle Sinne ansprachen. Des Weiteren gibt es für den Silent-SPA ein limitiertes Kontingent an Gästen, die pro Tag hineindürfen. Das bedeutet, dass es dort niemals überfüllt und immer angenehm ruhig ist. Zur späteren Stunde kann es dann auch schon mal passieren, dass man ein gesamtes Outdoor-Becken ganz für sich alleine hat (wie auf einem Foto zu sehen ist). So fühlt sich das Ganze dann natürlich noch einmal eine Spur exklusiver an, als es ohnehin schon ist. Darüber hinaus ist noch zu erwähnen, dass es in jedem der einzelnen Ruhe-Bereiche eine eigene Bar gab, an der man sich kostenlos mit Erfrischungsgetränken, Tees sowie kleinen Snacks (Nüssen und Obst) bedienen konnte. On Top gab es auch noch mehrmals täglich kleine Häppchen zum Genießen (auch im Eintrittspreis inkludiert).

Alles in allem kann ich einen Aufenthalt in der Therme Laa nur wärmstens und absolut vorbehaltlos empfehlen. Therme top, Personal super freundlich, Essen absolut lecker und wenn Sie die paar Euro noch übrighaben: Gönnen Sie sich als Highlight einen Aufenthalt im Silent-SPA-Bereich. Sie werden es nicht bereuen.

Informationen zum Hotel

Hotelketten Logo - Vamed Vitality World
Das Hotel in Laa a.d. Thaya

Therme Laa Hotel & Silent Spa

Das THERME LAA HOTEL & SILENT SPA im Weinviertel lädt Sie ein, Urlaub vom Alltag zu nehmen und sich vom Luxus 4-Sterne Hotels rundum verwöhnen zu lassen. Das gesamte Haus ist barrierefrei, zwei der Zimmer sind rollstuhlgerecht eingerichtet.
Den Hotel-Spa Bereich und die Therme können Sie am Anreisetag ab 8:30 bis zum Abreisetag 11:00 Uhr (Aufpreis € 14,00 bis Badeschluss) nutzen. Die Aufzahlung für die Sauna in der öffentlichen Therme zu € 8,30 ist gerne vor Ort möglich.

ZIMMER & SUITEN:
DOPPELZIMMER SUPERIOR mit Loggia: elegant eingerichtete Zimmer mit 30 m² sind mit Badewanne oder Erlebnisdusche ausgestattet. 14 der Superior-Zimmer sind mit getrennte Betten vorhanden, in den übrigen befinden sich Doppelbetten. Einige Zimmer sind durch Verbindungstür kombinierbar – perfekt für Familien mit Kindern.
PANORAMA-ZIMMER mit Loggia: ausgestattet mit Doppelbett und Badewanne, 30 m² groß. Versprechen durch eine großzügige Panoramaverglasung einen schönen Ausblick.
JUNIOR SUITE mit Loggia: Einzimmer-Suite (45m²). Besondere Ausstattung mit Badewanne, Dusche, Doppelwaschtisch, Doppelbett & ausziehbarer Couch. Ihre Wohlfühl-Suite ist in der Designlinie Typ Walnuß konzipiert.
SENIOR SUITE mit Loggia: stehen mit einer Größe von je 60 m² für Komfort, Eleganz und Gemütlichkeit. Schlafzimmer mit Doppelbett, Wohnraum mit ausziehbarer Doppelcouch, Kochnische mit E-Herd, Wasserkocher, Kaffeemaschine mit Kaffeepads, Spülbecken und Kühlschrank, Bügeleisen und Bügelbrett, Badezimmer mit Badewanne, Dusche, Doppelwaschtisch und separaten WC.

KULINARISCHE HOCHGENÜSSE:
Verwendet werden saisonale und auch biologische Zutaten. Marmeladen, Säfte und Öle aus der Region und die Weine aus unserer Weinkarte können Sie direkt im Wellnesshotel erwerben. Für das Engagement in Sachen Bioprodukte wurden die Restaurants des Hotel mit der BIO-Teilzertifizierung ausgezeichnet.
Im Rahmen der Halbpension erwarten Sie abwechslungsreiche 5-Gänge-Menüs oder Buffets am Abend bzw. kulinarische Vielfalt im À-la-Carte-Restaurant Gaumenfreuden (gegen Aufpreis, die Halbpension wird Ihnen gutgeschrieben).
Bei einem Cocktail an der stilvollen Lounge-Bar schließen Sie Ihren entspannten Wellness-Tag. Jeden Samstag präsentieren regionale Winzer ihre Weine in der Vinothek Veritas und im Degustationsraum Vinissimo.
HOTEL-SPA auf 2.600 m² - exklusive für unsere Hotelgäste:
Spa-Pool mit Liegemöglichkeiten im Innen- und Außenbereich
Outdoor-Whirlpool im Saunabereich
Saunalandschaft (finnische Sauna, Dampfbad, Sanarium)
Spezialaufgüsse
Vital-Bar
Ruhebereiche
traumhafter Ausblick in die Landschaft des Weinviertels

THERME LAA:
Pools in der Thermenlandschaft:
- Das Thermalbecken ist das zentrale Hallenbad der Therme Laa und bietet genügend Raum für Wasserspaß und Entspannung. Temperatur ca. 34°C
- Im Massage-Pool erwarten Sie Luftsprudel-Liegen, Schwallbrausen und ein Luftsprudelgeysir - unter freien Himmel - Temperatur ca. 34°C
- Im Solebecken sorgen entspannende Unterwassermusik und ein farbig beleuchteter Wasserfall für ein einzigartiges Ambiente - ebenfalls im Freien. Temperatur ca. 36°C
- Im Aktivbecken können Schwimmer in Ruhe ihre Bahnen ziehen - Wassersport im Freien bei 28-30°C im Winter, 24-26°C im Sommer
- Eine Wasserrutsche
- Familien-Textilsauna für Erwachsene und Kinder unter 14 Jahre

NEUE SAUNAWELT - Therme Laa (ab 14 Jahre), direkter Zugang vom Hotel-Spa:
Zirben-Sauna, Loftsauna, Weinviertel-Sauna, Teichsauna mit Panoramafenster, Dampfbad mit Duft & Klang sowie ein Thermalwasser-Außenpool und Kaltwasserbecken. Geführte Aufgüsse mit aromatischen Kräutern und spezielle Peelings sorgen für eine reine Haut und ein frischeres Aussehen.

SILENT SPA
Mit Elementen der sakralen Baukunst wurden Räume mit einer inspirierenden Atmosphäre geschaffen. Das Zentrum des vier Ellipsen bestehenden Bauwerks, dominiert ein achteckiger Turm inmitten der begehbaren Wasserlandschaft, im dreistöckiger Kaskadenbrunnen für besonderes Ambiente sorgt.
Die Ellipsen sind unterschiedlich ausgestattet und bieten neben komfortablen Liegebetten für Rückzug und Erholung auch ein Solebecken, Salzerlebnisraum, Spa-Suiten und Dampfbad. Ein hochwertiger Saunabereich, Bewegungsraum sowie Restaurant & Barbereich komplettieren das einzigartige Bauwerk. Der Zugang zum SILENT SPA kann über einen eigenen Eingangsbereich oder von der Therme aus erfolgen.
Das SILENT SPA ist ein Premium Day Spa für Gäste ab 16 Jahre. Der Aufpreis für Hotelgäste (nur in Kombination einer Zimmerbuchung) beträgt € 45,- pro Person
(Alle Angaben vom Hotelier)

Therme Laa Hotel & Silent Spa ansehen

115 Hotelbewertungen im Überblick

Das Hotel 'Therme Laa Hotel & Silent Spa' Thermenplatz 3 2136 Laa a.d. Thaya, Weinviertel wurde auf der Grundlage von 115 Hotelbewertungen der angereisten Kurzurlaub.at Gäste mit 5.7 von 6 Punkten bewertet.
Das Hotel 5,9
Zimmer 5,8
Service & Personal 5,8
Gastronomie 5,8
Freizeit & Wellness 5,7
Lage & Umgebung 5,3

Gäste berichten - weitere Reiseberichte zu diesem Hotel

  • Anna Katzenscgkager
    Anna Katzenschlager
    Ich total zufrieden mit dem Aufenthalt in der Therme Laa. Ich hätte ihn mir gar nicht so toll ausmalen können, wie er schlussendlich war. Ich werde in Zukunft sicher wieder kommen und eventuell auch das separate Silent Spa ausprobieren.
    Reisebericht lesen
  • Johannes J.
    Johannes J.
    In der Hotel-Lobby angekommen, war das Erste, das mir sofort auffiel, die unglaubliche Freundlichkeit des Personals. Wir wurden wirklich sehr zuvorkommend behandelt und man merkte deutlich, dass hier der Spruch „der Kunde ist König“ tatsächlich gelebt wird.
    Reisebericht lesen
  • Marion und Kurt Pöltner
    Marion und Kurt Pöltner
    Das Highlight für uns war das 5-Gang-Menü am Abend.Sowohl optisch, als auch kulinarisch war es ein Genuss.
    Reisebericht lesen
  • Margit Breier
    Margit Breier
    Durch die Freundlichkeit und angenehme Atmosphäre im kompletten Bereich sowie der gepflegten Zimmer und der erstklassigen Kulinarik war dieser Kurzurlaub ein rundum gelungener Aufenthalt.
    Reisebericht lesen
  • Sven Schebek
    Sven Schebek
    Wer gutes Essen liebt und zusätzlich einen freundlichen Service will, ist in der Therme Laa/Thaya genau richtig.
    Reisebericht lesen
  • Valentina Bader
    Valentina Bader
    Mein erster Eindruck beim Betreten des Hotels war großartig. Der Stil ist eine Mischung aus modern und elegant und lädt sofort zum Wohlfühlen ein
    Reisebericht lesen
  • Franz Roitner
    Franz Roitner
    Selten habe ich so aufmerksame, freundliche und sympathische Mitarbeiter erlebt.
    Reisebericht lesen
  • Thomas Konrad-Goreis
    Thomas Konrad-Goreis
    Das Personal zeigte sich in jeder Lage freundlich und zuvorkommend, jeder Mitarbeiter grüßte laut und und höflich, alle Sonderwünsche wurden umgehend erfüllt.
    Reisebericht lesen
  • Marie-Luise Wawris
    Marie-Luise Wawris
    Die Mitarbeiter des Hotel Therme Laa sind stets bemüht alle Wünsche zu erfüllen. Gerne kommen wir wieder.
    Reisebericht lesen
  • Anna Patricia Zell
    Anna Patricia Zell
    Mit meinem Freund habe ich die Therme Laa besucht. Mein Highlight? Das wunderschöne Dampfbad! Es war wirklich ein wunderbarer Kurzurlaub.
    Reisebericht lesen

Gäste berichten - von Kurzurlaubern für Kurzurlauber

War Ihr Kurzurlaub auch ein tolles Ereignis? Können Sie vielleicht über ein anderes Hotel, das Sie bei Kurzurlaub.at gebucht haben, Interessantes berichten? Begeistern Sie mit aktuellen Hintergrundberichten und geben Sie hilfreiche Insidertipps.

Wir freuen uns auf Ihre spannende Reportage und stehen für Rückfragen gern unter der Telefonnummer
+43 (0)1-505 60 70 80 zur Verfügung.

Ihr Team von Kurzurlaub.at


Das besondere Extra:
Bei Veröffentlichung Ihrer Reportage auf Kurzurlaub.at erhalten Sie einen Wertgutschein über bis zu 80,- Euro für Ihren nächsten Kurzurlaub.

Senden Sie Ihren Bericht an: reiseberichte@kurzurlaub.at

Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK, schließen