Aussenbereich Therme Avita

Ines Petek
Ines Petek

Reisebericht
Hotel zu Kastell

Ein Reisebericht von Ines Petek vom 03.06.2018

Wir haben die Entscheidung getroffen, über das Fronleichnam Wochenende wegzufahren. Natürlich stand wie bei vielen auch das Meer zur Wahl. Schlussendlich haben wir uns dann aber für eine Buchung über Kurzurlaub.at entschieden, was tatsächlich die absolut beste Entscheidung war. Das Angebot nannte sich „Einfach die Seele baumeln lassen“ und führte uns nach Bad Tatzmannsdorf in das Hotel zum Kastell.

Therme AvitaZimmer Hotel zum KastellUnsere erste Buchung über kurzurlaub.at – aber sicherlich nicht die letzte!

Die Buchung über die Plattform Kurzurlaub.at war sehr einfach. Zuerst kam die automatische Bestätigung von Kurzurlaub.at selbst, die aussagte, dass die Bestätigung binnen 24 Stunden vom Hotel dann direkt kommt. Ruck zuck danach kam dann auch gleich die Bestätigung direkt vom Hotel.
Preislich war das Angebot unschlagbar, 3 Nächte inkl. Halbpension und 3 Tageseintritten mit Sauna Garten Eden um 217 EUR. Das sagte uns wirklich zu.

Die Anreise war sehr unkompliziert da wir uns ja für eine nicht zum Meer führende Route entschieden haben. Schon um halb 10 am Vormittag sind wir angekommen und freuten uns umso mehr, dass unser Zimmer schon bezugsfertig war. Unser Zimmer war offenbar ein Zimmer der Kategorie 1 mit Balkon mit Blick auf den Kurpark, der sehr zentral im Zentrum von Bad Tatzsmannsdorf liegt. Der Empfang an der Rezeption war sehr sympathisch.
Gleich beim Check in konnten wir für das Abendessen das Menü auswählen. Zur Auswahl standen 5 Menüs, die alle gut geklungen haben. Eine bodenständige und gut bürgerliche Hausmannskost wurde geboten. Da ich keine Kohlehydrate zu mir nehme, habe ich das auch gleich bei der Auswahl dazugesagt und mir wurde statt Kartoffeln ein gemischtes Gemüse angeboten. Die Chefin hat darauf hin, sofort beim gemischten Salat auch dazu vermerkt, dass dieser auch ohne Kartoffeln sein sollte. Wirklich aufmerksam und gut mitgedacht!
Ein weiterer Bonus ist, dass man die Thermeneintrittsbänder gleich an der Hotelrezeption aufgeladen bekommt, was natürlich den Eintritt in die Therme beschleunigt, da man einfach durchs Drehkreuz Zutritt bekommt und sich nicht lange an der Thermenkasse anstellen muss. Das Hotel liegt ca. 1 km von der Therme entfernt.
Das Avita Thermenresort ist fein – vor allem sehr wetterunabhängig benutzbar.

Thermenurlaub Hotel zum Kastell

Die Therme bietet diverse Außenbecken zum Schwimmen, weitere mit Sprudel, Wasserduschen, Massagedüsen mit angenehm temperiertem 34° warmen Thermalwasser. Zudem bietet es noch einen Naturbadeteich, an dem man sich für 15 EUR Aufpreis einen „Romantiksteg“ für 2 reservieren konnten, was wir aber nicht genutzt haben. Der Naturbadeteich ist kalt – aber für eine Abkühlung genau das richtige. Im Naturbadeteich wurde ein „Thermalbecken“ integriert, was wirklich schön anzusehen ist, wenn man ausser dem Becken den Seerosen beim Schwimmen zu sehen kann. Einen kleinen Frosch, der sich im Wasser herumtrieb haben wir auch gesehen.
Eine großzügige Liegewiese lädt im Romantikgarten zum Verweilen ein. Auch diverse Schaukeln waren zum Entspannen verfügbar. Für ein gutes Sonnenbad also genau die richtige Location.
Nachdem uns aber auch ein Gewitter eingeholt hatte, mussten wir in den Indoor-Bereich wechseln. Wir starteten direkt den Sauna Garten Eden an. Ein tolles Sauna-Paradies, welches mit 16 Saunen, Wasserfällen, Kneipp-Becken, Spezialruheräumen genau das richtige war, um die Zeit des Gewitters zu überbrücken.
Ganz besonders zu empfehlen ist das Kräuterdampfbad, welches von uns sehr stark frequentiert wurde.
Zudem gibt es ein Thermal-Außenbecken im Nacktbereich, auch bei Regenwetter sehr gut zum Baden.
Das Thermenrestaurant „Medita“ bot für uns eine tolle Küche mit leckeren Salatgerichten mit Garnelen, Lachswürfeln, Mozzarella und Co. Großzügige Sitzplätze und ein toller Loungebereich mit angenehmer Musik und Blick auf die Landschaft steht zur Verfügung. Die Preise für das Essen sind im Normalbereich, 0,50 Cent für Quellwasser mit oder ohne Zitrone (egal welcher Größe) war erstaunlich günstig. Da zahlt es sich nicht mal aus, einen halben Liter Wasser aus dem Supermarkt zu kaufen. Ich denke, das würde teurer kommen. Für Kinder bietet die Therme weniger, es gibt keine Rutschen oder ähnliches. Da relativ wenige Kinder in der Therme waren, war es zudem auch sehr leise.


Das Abendessen im Hotel war wirklich fein. Große Portionen, selbstgemachte Salate, ehrliche und bodenständige Küche. Die Bedienung war sehr freundlich. Wir konnten aufgrund des Wetters auch mal die Außenterrasse nutzen. Die Terrasse bietet viel Platz für Gäste. Ein Springbrunnen beruhigt zudem und der Blick auf den Kurpark lädt zum Verweilen, bei einem guten Glas Wein ein. Sehr zu empfehlen, war der Zweigelt vom Weingut Rohrer aus Lutzmannsburg.
Den einzigen kleinen Kritikpunkt müssen wir für das Frühstück nennen. Dieses wurde relativ lieblos angerichtet und könnte in der Präsentation besser sein, die Qualität aber war sehr gut.
Frische Eiergerichte wurden auf Wunsch zubereitet – dafür müssen wir wieder einen Pluspunkt vergeben.

Wie schon erwähnt, bekamen wir ein Zimmer der Kategorie 1. Diese waren offenbar sehr neu und wirklich modern und gut ausgestattet. Am Balkon war ein Wäscheständer und Sonnenschirm mit Tisch und Sessel verfügbar. Für einen lauen Abend im Burgenland genau das Richtige. Das Zimmer war sehr sauber und wurde jeden Tag sehr zeitig gereinigt, als wir beim Frühstück waren.Im Badezimmer stand ein Föhn, Duschgel, Seife zur Verfügung. Die Fliesen waren sehr gepflegt und wirkten neu.

Parkplätze stehen genügend beim Hotel gratis zur Verfügung. In Bad Tatzmannsdorf generell gibt es eine Kurzparkzone, daher ist es sehr praktisch einen Parkplatz mit dabei zu haben.


Unser Fazit des Kurzurlaubs: Wir kommen gerne wieder, buchen sicher wieder über Kurzurlaub.at und können das Hotel und die Therme jedem nur wärmstens empfehlen! Wir kamen total entspannt nachhause und werden gleich die nächsten Urlaube ins Auge fassen!

Danke für soviel Entspannung an Kurzurlaub.at

Informationen zum Hotel

Das Hotel in Bad Tatzmannsdorf

Hotel zum Kastell

Entspannen, erholen und regenerieren - genießen Sie Ihren wohlverdienten Urlaub in der familiären Atmosphäre unseres Hauses. Die individuelle und persönliche Betreuung machen Ihren Aufenthalt zu einem unvergeßlichen Erlebnis. Wir würden uns freuen, auch Sie im "Hotel zum Kastell" begrüßen zu dürfen.

Unsere Zimmer
Die gemütlichen Komfortzimmer des Hotels bieten Ihnen alle Annehmlichkeiten einschließlich Flachbild-Sat-TV, Telefon und teilweise Loggia mit Blick über den malerischen Kurpark. Alle Zimmer sind bequem mit dem Lift erreichbar und in jeder Etage auch rollstuhlgerecht ausgelegt. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Telefon, Radio und Sat-TV und W-LAN.

Unsere Küche
Ihren Tag beginnen Sie mit einem ausgiebigen Frühstück vom Buffet. Wie gesund genießen sein kann, zeigt Ihnen die ausgezeichnete Hotelküche, die nicht nur täglich die Wahl aus 3 Mittags- und 2 Abendmenüs bietet, sondern auch auf individuelle Diätwünsche jederzeit mit kulinarischem Geschick zu reagieren weiß.

Wellness & Gesundheit
Gerne können Sie sich Ihren Bademantel im Hotel kostenlos ausleihen.

Aus dem klassischen Kurort im Südburgenland entwickelte sich ein Gesundheitsort mit den Angebotsschwerpunkten Kur, Therme und Bewegung, die in ihrer Wechselwirkung einmalig in Österreich sind.
Der Ort ist mit drei natürlichen Heilvorkommen gesegnet, die im Zusammenspiel mit zeitgemäßer Kurmedizin eine einzigartige Wirkung entfalten.
Die AVITA-Therme ist in wenigen Minuten leicht zu erreichen. Als unsere Gäste erhalten Sie eine Ermäßigung von 20% auf alle Eintrittskarten und Sie genießen den Vorteil, dass Sie die Datenträger direkt bei uns erhalten.

Umgebung
Einzigartig in Österreich ist die Lauf- und Walkingarena. Durch eine Vernetzung der Wege und Strecken von Bad Tatzmannsdorf mit Bernstein, Mariasdorf, Oberwart, Oberschützen, Pinkafeld und Stadtschlaining stehen in dieser Region 138km Laufwege und 280km Wander-/Walkingwege zur Verfügung. (Moon & Sun Laufstrecke, Kunstrasenbahn, Sensomotorischer Barfußparcours, Finnenbahn, Naturrasenbahn und Laufhügel, Gesundheitspfad, Orientierungslauf-Fixbahn, Walking-Teststrecke und Kunststofflaufbahn).
Ob Wandern, Nordic Walking oder Radfahren - Bad Tatzmannsdorf ist der ideale Ausgangspunkt für kleine und größere Touren. Wellness in ihren schönsten Formen bieten die Bad Tatzmannsdorfer Thermen. Hier stehen „Wohlfühlen & Genießen“ im Mittelpunkt. Tauchen sie ein ins wohlig warme Thermalwasser und spüren Sie wie der Alltag abgleitet – die ideale Möglichkeit, um neue Energien und Kraft zu tanken. Bad Tatzmannsdorf ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region - sei es zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto. Wenn Sie sich für eine Erkundungstour mit dem „Drahtesel“ entscheiden, steht Ihnen natürlich ein Fahrradverleih zur Verfügung.
Bad Tatzmannsdorf liegt inmitten der sanfthügeligen Naturarena des Südburgenlandes, ein idealler Ausgangspunkt für den Besuch der zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung.

Pferdehof von Alexander Rehling
Der Pferdehof ist nur ca. 500 m vom Hotel entfernt. Für Pferde stehen 6 geräumige Boxen zur Verfügung und auch eine Koppel ist vorhanden. Das Reiterstüberl lädt Wanderreiter und Pferdeliebhaber zum gemütlichen Beisammensein ein.

Wir freuen uns auf Sie!
(Alle Angaben vom Hotelier)

Hotel zum Kastell ansehen

45 Hotelbewertungen im Überblick

Das Hotel 'Hotel zum Kastell' Joseph-Haydn-Platz 6 7431 Bad Tatzmannsdorf, Oberwart / Bad Tatzmannsdorf wurde auf der Grundlage von 45 Hotelbewertungen der angereisten Kurzurlaub.at Gäste mit 5.5 von 6 Punkten bewertet.
Das Hotel 5,4
Zimmer 5,1
Service & Personal 5,7
Gastronomie 5,4
Freizeit & Wellness 5,6
Lage & Umgebung 5,6

Gäste berichten - weitere Reiseberichte zu diesem Hotel

  • Ines Petek
    Ines Petek
    Wir kommen gerne wieder, buchen sicher wieder über Kurzurlaub.at und können das Hotel und die Therme jedem nur wärmstens empfehlen!
    Reisebericht lesen

Gäste berichten - von Kurzurlaubern für Kurzurlauber

War Ihr Kurzurlaub auch ein tolles Ereignis? Können Sie vielleicht über ein anderes Hotel, das Sie bei Kurzurlaub.at gebucht haben, Interessantes berichten? Begeistern Sie mit aktuellen Hintergrundberichten und geben Sie hilfreiche Insidertipps.

Wir freuen uns auf Ihre spannende Reportage und stehen für Rückfragen gern unter der Telefonnummer
+43 (0)1-505 60 70 80 zur Verfügung.

Ihr Team von Kurzurlaub.at


Das besondere Extra:
Bei Veröffentlichung Ihrer Reportage auf Kurzurlaub.at erhalten Sie einen Wertgutschein über bis zu 80,- Euro für Ihren nächsten Kurzurlaub.

Senden Sie Ihren Bericht an: reiseberichte@kurzurlaub.at

Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK, schließen