Schwimmteich Schwarz Alm Zwettl

Gudrun Krinzinger
Gudrun Krinzinger

Hotelbewertung & Reisebericht
Hotel Schwarz Alm Zwettl

Ein Reisebericht von Gudrun Krinzinger vom 24.Juli 2017

In Wien staute sich seit Tagen die Hitze, wohin also fliehen? Das Waldviertel bei Zwettl erschien mir eine gute Option für einen Kurzurlaub. Sollte sich der angekündigte Wetterumschwung in der Region bewahrheiten, könnte man immer noch eines der vielen Ausflugsziele in der Umgebung besuchen.

Zimmer Hadmar in der Schwarz Alm ZwettlWillkommensgrußDie Anreise von Wien aus gestaltete sich unkompliziert, in ziemlich genau 1,5 Stunden, wie vom Navi prophezeit, erreichten wir die Schwarz Alm Zwettl.

Der 2016 geschaffene, moderne Anbau paßt gut ins Gesamtbild.

Die Schwarz Alm selbst ist ja schon alt (19.Jhdt.- habe ich mir sagen lassen) und es wurde immer wieder dran- und umgebaut.

Wir sind im neuen Trakt untergebracht, unser Zimmer heißt Hadmar in Anspielung auf eine Biersorte.

Alle Zimmer in der Schwarz Alm sind nach Biersorten benannt.

Das Hadmar-Zimmer ist groß und hell, die gesamte Außenfront besteht aus einem Fenster inkl. Balkon.

Als netter Willkommensgruß liegen Äpfel und Schokoladepralinen bereit, auch sonst fehlt es an nichts.

Es gibt einen Korb mit Badeschlapfen und Handtüchern, die Bademäntel finde ich im Badezimmer.

Abendessen in der Schwarz Alm ZwettlKäseDa es Zeit zum Abendessen ist, suchen wir das Restaurant auf, wo ein Tisch auf der Terrasse reserviert wurde.

Es ist extrem schwül am heutigen Dienstag und ich bewundere das Personal, dass es in dieser Hitze schafft, mit Humor und viel Geduld die Bestellungen aufzunehmen.

Angeboten wird ein Viergangmenü oder a-la-carte, es kommt darauf an, welches Package man gebucht hat.

Bei uns ist das Viergangmenü inkludiert, bestehend aus Vorspeise (kalt), Suppe (zwei Optionen), Hauptspeise (drei Optionen; Fleisch, Fisch oder vegetarisch) und Dessert oder Käse.

Als Gruß aus der Küche bekommen wir Brot, Öl, Salz und einen Aufstrich.

Alles schmeckt hervorragend und das Zwettler Bier tut sein übriges, dieser Abend bei herrlichem Wetter wird lang…

Ausflugsziele im Waldviertel

Fischotter im UnterWasserReich in SchremsVerkostung in der KäsemacherweltAm nächsten Morgen entscheiden wir uns für eine Ausflugstour in der Umgebung.

In der Hotellobby liegen viele Prospekte auf, was man unternehmen kann.

Schon immer stand die Käsemacherwelt in Heidenreichstein auf meiner Besichtigungsliste, am Weg dorthin bleiben wir in Schrems im UnterWasserReich stehen.

Dreimal täglich werden hier die beiden Fischotter Luca und Laszlo gefüttert, das ist nicht nur für Kinder ein Erlebnis.

In der Käsemacherwelt werden dann wir „gefüttert“, nein, ganz im Ernst, es ist eine informative Betriebsführung mit vielen Kostproben und interessanten Einblicken.

Den Abschluss unserer Waldviertel-Tour bildet der Besuch im Zisterzienserstift Zwettl, das man bequem mit einem Audioguide besichtigen kann.

Leider ist die Bibliothek bei dieser Führung nicht inkludiert.

SchwimmbiotopRetour in der Schwarz Alm bleibt noch genügend Zeit um es sich am Schwimmbiotop bequem zu machen.

Es sind noch einige Liegen frei, die anderen Gäste schätzen so wie wir die Ruhe und Stille.

Da es wirklich unglaublich schwül ist, bleiben die beiden Saunen komplett verwaist.

Erst als ein Gewitter im Anmarsch ist, verlagert sich das Wellness-Vergnügen ins Innere.

Aber auch hier bleiben genügend Liegen im Alm-Spa frei und wir suchen uns einen Platz im „Raum der Stille“.

Wanderwege im WaldviertelDas Abendessen ist genauso köstlich wie am Vorabend, das Servicepersonal genauso freundlich und gewitzt.

Schade, dieser Kurzurlaub war viel zu schnell vorbei!

Einerseits gibt es noch viele weitere Ausflugerlebnisse (Brauführung in Zwettl, Sonnentor in Sprögnitz), andererseits kann die Schwarz Alm auch als Basisstation für viele Wanderungen genutzt werden.

Daher mein Tipp: Am besten gleich eine ganze Woche Urlaub im Waldviertel buchen!

(Gudrun Krinzinger ist Mitarbeiterin von Kurzurlaub.at)

Informationen zum Hotel

Hotelketten Logo - IPP Hotels
Das Hotel in Zwettl

Hotel Schwarz Alm Zwettl

Von der Almhütte zum 4-Sterne Hotel

Schon vor über 100 Jahren spazierten die Sommerfrischler gerne auf die Schwarz Alm – eine kleine Almhütte umgeben von einer großen Wiese.
Heute ist es nicht anders:

Die unvergleichliche ruhige Lage auf der großen Waldlichtung und die Waldviertel-Gastlichkeit mit ihren kulinarischen Spezialitäten machen die Schwarz Alm Zwettl zu einem begehrten Ausflugsziel.

Im Winter 2015/16 wurden das Hotel samt Zimmer und Restaurant generalrenoviert und erstrahlt nun in neuem Glanz: Im Zuge der Renovierung wurde ein neuer Gartentrakt mit 10 großzügigen Premiumzimmern "Saphir" errrichtet. Die "neue" Gemütlichkeit zieht sich durch das gesamt Haus und lädt zum Verweilen ein.
Unsere 48 hellen Nichtraucherzimmer sind alle mit Minibar, Flatscreen/SAT, gratis W-Lan, teilweise getrennten Toiletten und einer geräumigen Dusche ausgestattet.

Unser Küchenteam verwöhnt Sie mit regionalen Schmankerln fein interpretiert - genießen Sie diese im hellen Wintergarten oder im gemütlichen Alm-Stüberl. Im Sommer lockt unsere herrliche Panoramaterrasse und lädt zum Verweilen ein.

Der neue Wellnessbereich "Alm-SPA" im Hotel Schwarz Alm Zwettl ermöglicht durch seine moderne Bauweise lichtdurchflutete Ausblicke auf die Waldviertel-Landschaft.
Genießen Sie unsere Sole Grotte, Aroma Dampfbad, Bio Sauna, Finnische Sauna, Infrarotkabine, 2 Ruheräume mit Wasserbetten, das NEUE beheizte 5x10m Indoor Pool und 350 m² Naturschwimmbiotop.

Für die Dauer Ihres Aufenthaltes steht Ihnen unser SPA-Korb mit kuscheligem Bademantel, Badetücher und Slipper zur Verfügung.
Unser/e Masseur/in bieten Ihnen Massagen aller Art, von "Klassisch" über "Bürste" bis zur "Moorölmassage" im Entspannungsbereich.

Aktiv im Waldviertel:
Erkunden Sie die vielfältigen Wanderwege. Gerne bieten wir Ihnen kostenlos Nordic Walking Stöcke für Ihre Tour an.
Bei uns im Waldviertel gibt es zahlreiche Rad- und Mountainbikestrecken. Wir bieten Mountainbikes und E-Bikes an (gegen Gebühr).
Nur ca. 20 Minuten von uns entfernt, befindet sich einer der schönsten und beliebtesten Golfplätze Österreichs.

Unser Anspruch ist, dass Sie stets ein herzliches und entspanntes Ambiente bei uns genießen. Daher gehen wir auf Ihre Wünsche und Sorgen ständig ein und nehmen unsere Umgebung bewusst durch die Augen unserer Gäste wahr.

Wir möchten Ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt und wundervolle Augenblicke schenken und verwöhnen Sie mit einem hohen Qualitätsstandard, aufmerksamem Service und exzellenter Küche.

Egal ob Sie kurzfristig vom Alltag entfliehen, ein verlängertes Wochenende richtig genießen möchten oder einen längeren Urlaub planen - unser Hotel bietet für Sie immer das perfekte Ambiente.

Alles passt: Erstklassisches kulinarisches Essen, der liebevolle Service und eine idyllische Umgebung machen die Alm nicht nur harmonisch und in ihrer Form einzigartig.

Die freundschaftliche Begegnung von Menschen ist dabei täglich unsere höchste Motivation, Ihre Begeisterung als Gast im Hotel Schwarz Alm das schönste Kompliment – und Ihre Wiederkehr die allergrößte Auszeichnung.

Herzlich willkommen in der Ruheoase im Waldviertel!
(Alle Angaben vom Hotelier)

Hotel Schwarz Alm Zwettl ansehen

9 Hotelbewertungen im Überblick

Das Hotel 'Hotel Schwarz Alm Zwettl' Almweg 1 3910 Zwettl, Waldviertel wurde auf der Grundlage von 9 Hotelbewertungen der angereisten Kurzurlaub.at Gäste mit 5.7 von 6 Punkten bewertet.
Das Hotel 5,9
Zimmer 5,7
Service & Personal 5,8
Gastronomie 5,7
Freizeit & Wellness 5,7
Lage & Umgebung 5,5

Gäste berichten - weitere Reiseberichte zu diesem Hotel

  • Franz Roitner
    Franz Roitner
    In der Umgebung vom Hotel Schwarz Alm Zwettl gibt es viel zu besichtigen. Man könnte locker eine Woche Urlaub einplanen um von einer Besichtigung zur anderen fahren.
    Reisebericht lesen
  • Gudrun Krinzinger
    Gudrun Krinzinger
    Das Hotel liegt einerseits versteckt und andererseits sehr zentral im Herzen vom Weinviertel. So lassen sich viele Ausflugsziele gut erreichen. Anschließend wird im AlmSpa eine Pause eingelegt und beim Abendessen geschlemmt.
    Reisebericht lesen
  • Angelika Mandler-Saul
    Angelika Mandler-Saul
    Der herrliche Schwimmteich mitten im Grünen ist und bleibt mein Highlight.
    Reisebericht lesen

Gäste berichten - von Kurzurlaubern für Kurzurlauber

War Ihr Kurzurlaub auch ein tolles Ereignis? Können Sie vielleicht über ein anderes Hotel, das Sie bei Kurzurlaub.at gebucht haben, Interessantes berichten? Begeistern Sie mit aktuellen Hintergrundberichten und geben Sie hilfreiche Insidertipps.

Wir freuen uns auf Ihre spannende Reportage und stehen für Rückfragen gern unter der Telefonnummer
+43 (0)1-505 60 70 80 zur Verfügung.

Ihr Team von Kurzurlaub.at


Das besondere Extra:
Bei Veröffentlichung Ihrer Reportage auf Kurzurlaub.at erhalten Sie einen Wertgutschein über bis zu 80,- Euro für Ihren nächsten Kurzurlaub.

Senden Sie Ihren Bericht an: reiseberichte@kurzurlaub.at

Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK, schließen