la pura womens health resort

Karin Nefzger
Karin Nefzger

Hotelbewertung & Reisebericht
la pura womens health resort kamptal

Ein Reisebericht von Karin Nefzger vom 03.11.2014

Herbstferien! Aber nur für die weibliche Hälfte der Familie... Also ein perfekter Anlass für einen Mutter-Tochter Wellnessurlaub im la pura, dem Wohlfühl Resort, ausschließlich für uns Frauen!

Balkon la pura

Tee und Kaffee am ZimmerBereits die Anreise mit der Bahn verlief entspannend.

Pünktlich wurden wir vom Bahnhof Gars/Thunau abgeholt und direkt an die Hotelrezeption gebracht.

Nach kurzem und sehr freundlichem Check in wurden wir, ausgestattet mit unserem Spa Bag (geräumige Tasche gefüllt mit Bademantel- und Badeschlappen), auf unserer Superior Doppelzimmer geleitet.

Beim Betreten des Zimmers beeindruckte uns gleich der fantastische Ausblick auf die Garser Burgruine sowie der großzügige Balkon mit Tisch, Sessel und Gartenliege.

Nur die recht frische Temperatur verhinderte, dass wir den "Begrüßungskaffee" und die Bio-Säfte aus der Minibar auf dem Balkon genossen.

Stattdessen ließen wir, in den gemütlichen Fauteuils sitzend, die harmonische Zimmereinrichtung auf uns Wirken und schmökerten in dem vorbereiteten Infomaterial über Hotel und Ort.

Restaurant la pura

Gars am KampSchon bei der Buchung  hatten wir uns schon für eine der Aktivitäten aus dem wöchentlichen Aktivitätenplan angemeldet: Das Smovey Workout war für 14 Uhr 30 angesetzt, Zeit genug also um davor mit dem la pura Mittagsbuffet kulinarisch zu starten.

Im eleganten, in lila Tönen gehaltenen Restaurant genossen wir Rote-Rüben-Schaumsüppchen, ein warmes vegetarisches Gericht, knackigen Salat, Antipasti wie eingelegte Zwiebel, getrocknete Paradeiser, Kapernbeeren und - überraschender Weise - verschiedene frische Sprossen.

Frisch gestärkt trafen wir Anna, die das Smovey Workout leitete, an der Hotelrezeption. Anna erkläre uns zu Beginn genau die Handhabung und Wirkung dieser mittelgroßen grünen Ringe, in deren Inneren  4 Metallkugeln rollen.

Ich war schon gespannt, welche Wirkung dieses Fitnessgerät auf meine Muskeln haben sollte. In der ersten Trainingsphase schwangen wir bei mittelschnellem Gehen die Ringe bis Schulterhöhe auf und ab.

Bei der herrschenden Temperatur von nur 9°C war mir das Gehtempo erst viel zu langsam, dann aber kam ich mit dem Schwingen und Gehen immer wieder aus dem Rythmus und sollte mich doch auch trotz des Surrens der Ringe auf Annas Ausführungen konzentrieren. Rasch wurde mir ob dieses Multi-Taskings dann doch so warm, dass ich mir die Jacke ausziehen musste.

Kurz unterhalb der Garser Ruine stoppen wir, da Anna mit uns verschiedene Übung machte. Dabei spürte ich dann deutlich, dass die Intensität der Übung mit Smovey deutlich gesteigert wird. Schwingend walkten wir zurück zum la pura. Abschließend zeigte uns Anna noch eine Übung zur Aktivierung des Lymphflusses. So richtig schön aufgewärmt vom diesem tollen Training wanderten wir erneut die gleiche Runde hinauf zur Ruine, diesmal konnten wir uns dabei auf die Schönheit der herbstlichen Umgebung konzentrieren.

Sole Dampfbad la pura

 

Absolut empfehlenswert nach so viel Outdoor Aktivität: Eintauchen in den la pura Spa!

Beginnend mit dem dampfend heißen Rasul Bad und duftendem Hawai Salzpeeling, danach 30 Minuten in der Infrarotkabine und abschießend herrliche 15 Minuten im Sole Dampfbad.

Zwischen den Saunagängen entspannten wir an der frischen Luft im Garten, der direkt aus dem Spabereich erreichbar ist, oder bei einer Tasse Cappuccino ausgestreckt auf  der Wärmeliege.

Abendessen la pura

Kulinarisches Highlight im la Pura ist das abendliche 5-Gang Menü. Wir wählten die vegetarische Variante und schätzen gleichermaßen die Qualität des Essens wie das unaufdringliche und bemühte Service.

Die la pura GourMed Cuisine ist auch wirklich so leicht wie angepriesen, denn nach dem Genuss der 5-Gängen tauchten wieder unbeschwert in den Spa ab, schwammen im Indoor Pool und probierten die Soft Sauna. Um 21 Uhr verließen wir, gepflegt mit den zur Verfügung stehenden Hydro Basic Pflegeprodukten, den Spa.

Frühstück im la pa puraErste Station am zweiten Urlaubstag? Der Indoor Pool! Noch vor dem Noch vor dem Frühstück 25 Minuten schwimmen, so beginnt für mich der ideale Tag.

Nach dem ausgiebigen Frühstück mit  frischen Säften, einer Teeauswahl die ihresgleichen sucht, Lachs mit köstlichem Senf-Honig, regionalem Brot mit Käse und Fruchtsaucen und wieder frischen Sprossen.

Ich hatte vor zwei der zahlreichen angebotenen Behandlungen für mich zu wählen.
Die  Entscheidung fiel dann im Gespräch für eine Myoreflextherapie und anschließend einer Fuhlendorf System Perfekt Gesichtsbehandlung. Ein Termin für 13 Uhr war auch gleich gefunden, bis dahin wollten wir die Garser Umgebung per Rad erkunden.

KamptalradwegPrompt wurden uns zwei neue Mountainbikes zur Verfügung gestellt und schon fuhren wir entlang des Kamptalradweges bei frischen 10°C durch die herbstliche Landschaft. Zum Glück hatten wir daran gedacht Handschuhe mitzunehmen!

Die 5,6 km bis zur Ortschaft Rosenburg am Kamp sind gut beschildert und verlaufen teils entlang der Bahn oder durch Wälder und sind sehr einfach zu fahren.

Da im Urlaub die Zeit leider viel zu schnell vergeht, ließen wir den Besuch bei der Ruine Stallegg aus und kehrten nach einer kurzen Runden durch den Ort Gars ins la pura zurück

Spa la puraIndoor Pool la puraPünktlich um 13 Uhr sollte nun mein persönliches Entspannungs-Highlight beginnen: die Myoreflextherapie.

Nach einer kurzen Besprechung über eventuell vorhandene Beschwerden erfuhr ich ausgestreckt auf dem Massagetisch nicht nur Interessantes über diese einzigartige Form der Massage, sondern auch perfekte Lockerung und Entspannung für meine Muskeln. Schwebend verließ ich nach der Massage den Raum.

Gleich anschließend wurde ich einen Stock höher sehr nett von der Kosmetikerin zu 80-minütigen Fuhlendorf Gesichtsbehandlung empfangen.

Auch sie erklärte mir während der Behandlung sämtliche der 3 Schritte genau: das intensive Peeling, die Saugwellenmassage und die abschließende Pflege mit auf den Hauttyp abgestimmten Wirkstoffgelen mittels Ultraschall.

Da diese Form der apparativen Gesichtskosmetik für mich komplett neu war, hatte ich einige Fragen, die kompetent und freundlich beantwortet wurden.

Unser letzter Urlaubstag begann nicht nur mit 30 Minuten Schwimmen ab 7 Uhr 30 sondern gleich anschließend mit Aqua-Gym von 8 Uhr bis 8 Uhr 25. Nach so viel Bewegung in der Früh freuten wir uns besonders auf das exquisite Frühstücksbuffet und bestellten außerdem noch ein frisch gekochtes Grießkoch mit Zimt von der Karte.

Konditorei Ehrenberger

 

Außerordentlich gut gestärkt spazierten wir eine Abschlußrunde durch den Garser Kurpark zur Ruine und kauften danach für die daheimgebliebenen Männer Waldviertler Mohnzuzler von der Konditorei Ehrenberger.

Der nächste Kurzurlaub im la pura, bei dem dann ich die Tochter bin, ist bereits in Planung!

(Die Autorin ist Mitarbeiterin der Roitner.net GmbH)

Informationen zum Hotel

Hotelketten Logo - Vamed Vitality World
Das Hotel in Gars am Kamp

la pura womens health resort kamptal

Willkommen im la pura. Exklusiv für Frauen.
Ein Rückzugsort nur für Frauen in Sachen Gesundheit und Schönheit.

Das la pura women’s health resort kamptal ist europaweit einzigartig mit seinem ausschließlichen Fokus auf die Bedürfnisse von Frauen, entwickelt auf Basis der Erkenntnisse der Gender-Medizin.

Im 4*superior Resort im idyllischen Kamptal, nur eine Stunde von Wien entfernt, können Damen gesundheitliche Beratung, wohltuende Therapien, Massagen und den exklusiven Ladies Spa genießen.

Warum la pura:

# exklusiv für Frauen
# ungezwungene weibliche Gesellschaft
# Ladies Spa (integriert in 2.100 m² Spa-, Therapie-, Beauty-, Fitness-Bereich)
# Ärzte mit frauenspezifischer Kompetenz
# genussvolle leichte GourMed® Cuisine
# Besondere Ernährungsformen
# Ernährung und Bewegung, als die wesentlichen Einflussfaktoren für Ihre Gesundheit. Im la pura stehen im Fokus: die genussvolle leichte GourMed® Cuisine mit Beratungsmöglichkeit durch unsere Diätologin und unsere Ärzte, sowie ein breites Angebot an unterschiedlichsten Bewegungsmöglichkeiten mit fachkundigen Therapeuten und Sportwissenschafterinnen
# Schönheitsangebote, denn Zufriedenheit mit dem Aussehen trägt zum Wohlfühlen bei
# Behandlungsgutschein täglich inklusive.

+++ Lage: direkt im Ortszentrum, Kamptal im Waldviertel, Wachau ca. 30 km, Wien ca. 80 km.

+++ Hotel: Eröffnung 2011, in historischem Gebäude mit prächtigem Boccaccio-Saal (Lobby, Bar), modernes Ambiente, geschmackvoll, ungezwungene feminine Wohlfühl-Atmosphäre, ideal zum Entspannen und die Rückbesinnung auf das eigene Ich. Europaweit einzigartig: Das Ärzte- und Therapeutenteam unterstützt Frau in den wichtigsten Gesundheits-Belangen ganz individuell nach den Erkenntnissen der frauenspezifischen Gendermedizin bei der Gesundheitsprävention und Stärkung der Lebensenergie, aber auch beim Regulieren des Gewichts. Kooperation mit der Med Uni Wien und dem Gender Lehrstuhl von Frau Univ. Prof. Dr. Kautzky-Willer (2016 - Wissenschafterin des Jahres).
Lifte, Parkplatz (inklusive), Tiefgarage, WLAN.

+++ Verpflegung: GourMed® Cuisine Vollpension mit Willkommensgetränk, Buffetfrühstück, Mittagsbuffet, Nachmittagskuchen, Abendmenü (5-Gang-Wahlmenü oder 3/4 - gängig kalorienreduziert), ganztägige Teelounge. Vegetarische und Vegane Angebote, Berücksichtigung von Unverträglichkeiten. GourMed® Cuisine ist gesunder Genuss, Magen-Darm schonend, leicht verdaulich, Kohlenhydrat reduziert und im Säure Basen Gleichgewicht.

+++ Zimmer: Nichtraucherzimmer, Vollholz, Bad oder Dusche/WC mit Bademantel, Spa Bag und hochwertigen Pflegeprodukten, Radio, Telefon, Kabel-Flat-TV, Minibar, Tee-Station, Eiche-Parkettboden, King-Size-Bett, WLAN. EZ-Comfort-Zimmer, ca. 24-33 qm; Superior-Zimmer zusätzlich mit schönen Stilelementen wie historische Erker und Blick ins Grüne oder die Garser Burg, teilweise mit Balkon, ca. 26-43 qm.

+++ Wellnessbereich: Exklusiver Ladies-Spa (700 qm) - integriert in 2.100 qm Spa-, Therapie-, Beauty-, Fitness-Bereich), mit Indoor-Entspannungspool (12 m x 6 m), Saunalandschaft mit Bio-Duft-Sauna mit Musik, Rasulbad, Sole-Dampfbad, Waldviertel-Aufguss-Sauna, Infrarot, Garten (1.500 qm) etc.
Therapeutisch stehen Naturheilkunde, moderne medizinische Konzepte, physikalischen Behandlungen und sanfte ästhetische Medizin im Vordergrund. Informieren Sie sich individuell und nutzen Sie die Fachkompetenz der Ärzte und Therapeuten zu Themen wie Entgiften, Entschlacken und Gewicht regulieren, F.X. Mayr und Detox, Fasten, Unverträglichkeiten, Vorsorge, schmerzfrei bewegen, hormonelle Balance, Hilfe bei Migräne, Erschöpfungszustände und Anti-Stress. Umfassendes Angebot: täglich Arzt im Haus, Gendermedizin, TCM (zB Akupunktur), Bewegungstherapie, Osteopathie, Neuraltherapie, Diätologie, Ästhetische Medizin, Kosmetik, Massagen und Körpertherapien, Entspannung (zB Yoga, Shiatsu), Ernährungsberatung, Sportwissenschaft / Bewegungstraining.

+++ Sport, Unterhaltung: Ladies Fitnessbereich (250 qm) mit Ladies Circle, tgl. wechselndes Aktivprogramm in-/outdoor z.B. Aqua-Gym, Yoga, Smovey- oder Nordic Walking, Pilates, Rückenfit, Wanderungen etc., Fahrräder inklusive, Leistungsdiagnostik, Tages- und Abendprogramm wie Kochkurse, ärztliche und therapeutische Vorträge, Musik-/ Literaturabende.

+++ Ihr Urlaubsort:
Das Kamptal (ein UNESCO Geo Park) ist pure Natur und Kraftplatz mit seinen Weingärten, Au- und Waldgebieten. Top-Ausflugsziele: Rosenburg, Kittenberger Erlebnisgärten, Wachau, Wien. Bahnstation: Gars-Thunau (700m).

Mehr inklusive:
- pro Nacht eine € 45 Gutschrift auf eine Behandlung nach Wahl
- Minibar inklusive (alkoholfrei)
- im Spa pflegende Peelings im Rasulbad
- Gratis-Transfer-Service Wien – la pura – Wien, jedes Wochenende (Freitag hin, Sonntag retour), fixe Abfahrtszeiten und Treffpunkte (Westbahnhof – P&R U3 Erdberg - UNO City), im PKW/Kleinbus – gegen Vorbestellung. Weiters Shuttle-Service vom Bahnhof Gars am Kamp/Thunau.
(Alle Angaben vom Hotelier)

la pura womens health resort kamptal ansehen

5 Hotelbewertungen im Überblick

Das Hotel 'la pura womens health resort kamptal' Hauptplatz 58 3571 Gars am Kamp, Waldviertel wurde auf der Grundlage von 5 Hotelbewertungen der angereisten Kurzurlaub.at Gäste mit 5.9 von 6 Punkten bewertet.
Das Hotel 6,0
Zimmer 6,0
Service & Personal 6,0
Gastronomie 6,0
Freizeit & Wellness 5,7
Lage & Umgebung 5,7

Gäste berichten - weitere Reiseberichte zu diesem Hotel

  • Gudrun Krinzinger
    Gudrun Krinzinger
    Alleine wegen dem Frühstücksbuffet zahlt sich ein Besuch im la pura aus: Das warme Birchermüsli macht süchtig! Unbedingt sollte man Massagen oder Kosmetikanwendungen buchen: Die Therapeuten hier sind Meister ihres Faches.
    Reisebericht lesen
  • Angelika Mandler-Saul
    Angelika Mandler-Saul
    Was mir besonders gut gefallen hat: Die Body Lotion-Spender im Wellness-Bereich – da könnte sich manches Wohlfühlhotel eine Scheibe abschneiden.
    Reisebericht lesen
  • Karin Nefzger
    Karin Nefzger
    Kleine Details, wie das Willkommensgeschenk (Wachauer Müsli mit Zwetschken) am Zimmer, die Schemel zur Handtaschenablage im Restaurant, die duftende Peeling Vielfalt im Spa Bereich und das Abschiedsgeschenk für die Reise rundeten das perfekte Gesamterlebnis für uns ab.
    Reisebericht lesen
  • Mona
    Mona
    Mir hat im la pura wirklich alles gefallen. Sogar die Aqua Gymnastik am Vormittag war toll. Aber besonders lecker war der für mich frisch gemachte Zimt-Grießkoch zum Frühstück!
    Reisebericht lesen

Gäste berichten - von Kurzurlaubern für Kurzurlauber

War Ihr Kurzurlaub auch ein tolles Ereignis? Können Sie vielleicht über ein anderes Hotel, das Sie bei Kurzurlaub.at gebucht haben, Interessantes berichten? Begeistern Sie mit aktuellen Hintergrundberichten und geben Sie hilfreiche Insidertipps.

Wir freuen uns auf Ihre spannende Reportage und stehen für Rückfragen gern unter der Telefonnummer
+43 (0)1-505 60 70 80 zur Verfügung.

Ihr Team von Kurzurlaub.at


Das besondere Extra:
Bei Veröffentlichung Ihrer Reportage auf Kurzurlaub.at erhalten Sie einen Wertgutschein über bis zu 80,- Euro für Ihren nächsten Kurzurlaub.

Senden Sie Ihren Bericht an: reiseberichte@kurzurlaub.at