Spa Bereich Therme Laa

Marie Luise Wawris
Marie-Luise Wawris

Hotelbewertung & Reisebericht Therme Laa - Hotel & Spa

Ein Reisebericht von Marie-Luise Wawris vom 13.10.2014

Wir haben einen Mädl-Kurzurlaub im Therme Laa Hotel & Spa verbracht und hatten herrlich entspannende Tage.

Ankunft

Hotel Therme Laa
RezeptionNach der Anreise mit dem PKW von einer Stunde (von Wien aus ist diese Reise wirklich nur ein Sprung) wurden wir an der Rezeption sehr herzlich empfangen.

Nach dem Ausfüllen des Gästeblattes erhielten wir die wichtigsten Informationen zu Spa Öffnungszeiten, Essenszeiten und zur Orientierung im Haus.

Die nette Dame an der Rezeption überreichte uns ein Armband mit Chip, das uns das Zimmer öffnete und den Zugang zur Therme ermöglichte.

Außerdem erhielten wir gleich bei der Anreise unseren Massageplan, da wir schon vorab Massagen gebucht hatten.

Eine schöne Überraschung war, dass unsere Zimmer bereits bezugsfertig waren.

Es wurde uns angeboten das Gepäck auf die Zimmer bringen zu lassen, während wir bei einem erfrischenden Begrüßungsgetränk gleich die Möglichkeit hatten uns die Hotellobby und Hotelbar anzusehen.

Die Hotelhalle ist hell und lichtdurchflutet, da sie auf den Längsseiten durch große raumhohe Fenster begrenzt ist und dadurch sehr offen wirkt.

Gemütliche Sofas und Fauteuils laden zum Verweilen und ersten Wohlfühlen ein.

Schon auf dem Weg ins Zimmer sind wir beim Saunaplan vorbei gekommen und haben gedanklich schon die Uhrzeiten der Spezialaufgüsse, wie „Honig-Lotion“, „Oliven-Creme“ oder „Hanf-Körpermilch“ vorgemerkt.

Das Zimmer

Doppelzimmer Therme LaaDie Zimmer sind in angenehmen Farbtönen gehalten. Wir hatten zwei Doppelzimmer gebucht, die direkt gegenüber voneinander lagen.

Eines der Zimmer war in einem warmen Rot-Ton gehalten, das andere in wohligem Orange. Beide Zimmer hatten einen Balkon und wirkten dadurch sehr hell und gemütlich.

Auf den Betten erwarteten uns bereits Bademäntel, der Wohlfühlurlaub konnte beginnen.

Im Badezimmer erwartete uns die nächste Überraschung, eine Dusche in Schneckenform.

Wir waren begeistert und freuten uns schon auf die abendliche Dusche nach unserem ersten Wellnesstag.

Spa Bereich

Spa Therme LaaAufguss SaunaAußenbereich SpabereichNach Erkundenung unseres Zimmers haben wir uns sofort in die Bademäntel geworfen und uns auf den Weg in den Spa Bereich gemacht.

Dieser ist durch den direkten Verbindungsgang „Brücke der Sinne“ erreichbar.

Hier erwartete uns ein Dufterlebnis aus Lavendel, Zimt, Rosenblüten und mehr.

 

Der Spa Bereich wirkt durch große Fensterfronten sehr hell und freundlich.

Ein lang gezogenes Schwimmbecken lädt zum Schwimmen oder auch nur Plantschen ein.

 

Nach der ersten Schwimmrunde haben wir uns die Sauna und die Ruheräume angesehen.

Wir konnten wählen zwischen Dampfbad, finnischer Sauna und Sanarium.

In der Sauna waren wir dann rechtzeitig zum Spezialaufguss „Massage-Salz“, der regen Anklang fand.

 

Im Außenbereich gab es ein Jacuzzi und Liegen zum Entspannen.

Wer absolute Ruhe sucht ist im Spa-Ruhebereich „Frische“ genau richtig.

Beim Spa-Coach konnten wir jederzeit unsere Handtücher tauschen, was wir auch gerne nach den Saunagängen nutzten.

Therme Laa

Wintergarten Therme LaaIn die Therme gelangten wir durch ein Drehkreuz (mit unserem Chiparmband). Über den Ruhebereich „Wintergarten“ kamen wir in den aktiven und gut besuchten Teil der Therme.

Hier schwammen wir durch das Thermal Innenbecken hinaus in den Freibereich und entdeckten Massageliegen im Wasser. Was für ein Genuss!

Groß und Klein finden hier was das Herz begehrt. Ein Kinderbereich mit Rutsche macht den Kleinen und vielleicht auch Großen Spaß.

In einem Strudelbecken haben auch wir uns wieder wie Kinder gefühlt, man dreht sich da ganz schön schnell im Kreis. Das Sole-Aktivbecken wurde eher von den aktiven Schwimmern genutzt.

Kulinarik

NachmittagssuppeRestaurant Therme LaaLobbybarFrühstücksbuffetDie Nachmittagssuppe wurde in der Hotellobby serviert.

Wir nutzen den Luxus im Bademantel um den warmen Snack zu uns zu nehmen und im Fauteuil die ersten Stunden in Hotel und Spa Revue passieren zu lassen.

 

Wir durften zweimal ein köstliches Abendessen genießen.

Am ersten Abend gab es ein Menü, teilweise serviert, wie beispielsweise die Suppe und teilweise Buffet, wie Vorspeise und Nachspeise.

Natürlich gab es auch die Möglichkeit zu wählen.

 

Am zweiten Abend gab es ein hervorragendes Buffet, welches keine Wünsche offen ließ.

Beide Restaurants sind gemütlich und freundlich eingerichtet.

Nach dem ausgiebigen Abendessen haben wir uns dann noch die Beine vertreten und sind eine Runde an der frischen Luft spazieren gegangen.

 

Den Rest des Abends verbrachten wir in der Hotellobby, in der abends der Kamin angefeuert wurde und für eine angenehme Stimmung sorgte.

Neben Zeitschriften wurde auch eine kleine Spiele Sammlung für Groß und Klein zum Zeitvertreib angeboten.

 

In der Früh erwartete uns im Restaurant ein sehr umfangreiches Buffet.

Von diversen Brotsorten über kalte und warme Gerichte, Jogurt im Glas, Früchte, Schinken, Wurst, Käse und vieles mehr.

Wir waren sehr begeistert von den vielen regionalen Produkten wie Marmeladen und Säften, die angeboten wurden.

Der Honig, den man direkt von auf der Wabe aufs Brot bekommt, war ein Highlight.

Besser kann der Start in den Tag nicht sein.

Massage

Auf dem Weg zu unserem Massagetermin haben wir uns etwas verlaufen. Die Massagen fanden im Vitality Spa in der Therme statt. Dort angekommen wurden wir mit einem Tee verwöhnt, während wir auf den gebuchten Termin gewartet haben. Ganz entspannt und fast wie neu geboren fühlten wir uns nach der Massageanwendung.

 

Fazit

Wir haben einen sehr gelungenen Kurzurlaub verbracht. Vom check in bis zum chek out gab es keine Beanstandung. Die Mitarbeiter des Hotel Therme Laa glänzen durch ihre Freundlichkeit. Wir kommen gerne wieder.

(Die Autorin ist Mitarbeiterin der Roitner.net GmbH)

Informationen zum Hotel

Hotelketten Logo - Vamed Vitality World
Das Hotel in Laa a.d. Thaya

Therme Laa Hotel & Silent Spa

Das THERME LAA HOTEL & SILENT SPA im Weinviertel lädt Sie ein, Urlaub vom Alltag zu nehmen und sich vom Luxus 4-Sterne Hotels rundum verwöhnen zu lassen. Das gesamte Haus ist barrierefrei, zwei der Zimmer sind rollstuhlgerecht eingerichtet. Das Hotel ist mit der Therme Laa verbunden.
Den Hotel-Spa Bereich und die Therme können Sie am Anreisetag ab 9h bis zum Abreisetag 11h (Aufpreis € 14,00 bis Badeschluss) nutzen. Die Aufzahlung für die Sauna in der öffentlichen Therme zu € 8,30 ist gerne vor Ort möglich.

ZIMMER & SUITEN:
- DOPPELZIMMER SUPERIOR mit Loggia: elegant eingerichtete Zimmer mit 30 m² sind mit Badewanne oder Erlebnisdusche ausgestattet. 14 der Superior-Zimmer sind mit getrennte Betten vorhanden, in den übrigen befinden sich Doppelbetten. Einige Zimmer sind durch Verbindungstür kombinierbar – perfekt für Familien mit Kindern.
- PANORAMA-ZIMMER mit Loggia: ausgestattet mit Doppelbett und Badewanne, 30 m² groß. Versprechen durch eine großzügige Panoramaverglasung einen schönen Ausblick.
- JUNIOR SUITE mit Loggia: Einzimmer-Suite (45m²). Besondere Ausstattung mit Badewanne, Dusche, Doppelwaschtisch, Doppelbett & ausziehbarer Couch. Ihre Wohlfühl-Suite ist in der Designlinie Typ Walnuß konzipiert.
- SENIOR SUITE mit Loggia: stehen mit einer Größe von je 60 m² für Komfort, Eleganz und Gemütlichkeit. Ein Schlafzimmer mit Doppelbett, ein Wohnraum mit ausziehbarer Doppelcouch, eine Kochnische mit E-Herd, Wasserkocher, Kaffeemaschine mit Kaffeepads, Spülbecken und Kühlschrank, Bügeleisen und Bügelbrett, Badezimmer mit Badewanne, Dusche, Doppelwaschtisch und separaten WC.

KULINARISCHE HOCHGENÜSSE:
Verwendet werden saisonale und auch biologische Zutaten, vorzugsweise aus der Region. Marmeladen, Säfte und Öle aus der Region und die Weine aus unserer Weinkarte können Sie direkt im Wellnesshotel erwerben. Für das Engagement in Sachen Bioprodukte wurden die Restaurants des Hotel mit der BIO-Teilzertifizierung ausgezeichnet.
Das Frühstücksbuffet im Restaurant Feinspitz mit Sonnenterrasse ermöglicht Ihnen jeden Tag einen gesunden Start in den Tag.
Im Rahmen der Halbpension erwarten Sie abwechslungsreiche 5-Gänge-Menüs oder Buffets am Abend bzw. kulinarische Vielfalt im À-la-Carte-Restaurant Gaumenfreuden (gegen Aufpreis, die Halbpension wird Ihnen gutgeschrieben).
Bei einem Cocktail an der stilvollen Lounge-Bar schließen Sie Ihren entspannten Wellness-Tag. Jeden Samstag präsentieren regionale Winzer ihre Weine in der Vinothek Veritas und im Degustationsraum Vinissimo.

HOTEL-SPA auf 2.600 m² - exklusive für unsere Hotelgäste:
- Spa-Pool mit Liegemöglichkeiten im Innen- und Außenbereich
- Outdoor-Whirlpool im Saunabereich
- Saunalandschaft (finnische Sauna, Dampfbad, Sanarium)
- Spezialaufgüsse
- Vital-Bar
- Ruhebereiche
- traumhafter Ausblick in die Landschaft des Weinviertels

THERME LAA:
Pools in der Thermenlandschaft:
- Das Thermalbecken ist das zentrale Hallenbad der Therme Laa und bietet genügend Raum für Wasserspaß und Entspannung. Temperatur ca. 34°C
- Im Massage-Pool erwarten Sie Luftsprudel-Liegen, Schwallbrausen und ein Luftsprudelgeysir - unter freien Himmel - Temperatur ca. 34°C
- Im Solebecken sorgen entspannende Unterwassermusik und ein farbig beleuchteter Wasserfall für ein einzigartiges Ambiente - ebenfalls im Freien. Temperatur ca. 36°C
- Im Aktivbecken können Schwimmer in Ruhe ihre Bahnen ziehen - Wassersport im Freien bei 28-30°C im Winter, 24-26°C im Sommer
- Eine Wasserrutsche
- Familien-Textilsauna für Erwachsene und Kinder unter 14 Jahre

NEUE SAUNAWELT in der Therme Laa (ab 14 Jahre), direkter Zugang vom Hotel-Spa:
Es erwartet Sie eine Zirben-Sauna, Loftsauna, Weinviertel-Sauna, Teichsauna mit Panoramafenster, Dampfbad mit Duft & Klang sowie ein Thermalwasser-Außenpool und Kaltwasserbecken. Geführte Aufgüsse mit aromatischen Kräutern und spezielle Peelings sorgen für eine reine Haut und ein frischeres Aussehen.

SILENT SPA - kein Spa wie jedes andere!
Mit Elementen der sakralen Baukunst wurden Räume mit einer inspirierenden Atmosphäre geschaffen. Das Zentrum des vier Ellipsen bestehenden Bauwerks, dominiert ein achteckiger Turm inmitten der begehbaren Wasserlandschaft, im dreistöckiger Kaskadenbrunnen für besonderes Ambiente sorgt.
Die Ellipsen sind unterschiedlich ausgestattet und bieten neben komfortablen Liegebetten für Rückzug und Erholung auch ein Solebecken, Salzerlebnisraum, Spa-Suiten und Dampfbad.
Ein hochwertiger Saunabereich, Bewegungsraum sowie Restaurant & Barbereich komplettieren das einzigartige Bauwerk. Der Zugang zum SILENT SPA kann über einen eigenen Eingangsbereich oder von der Therme aus erfolgen.
Das SILENT SPA ist ein Premium Day Spa für Gäste ab 16 Jahre. Der Aufpreis für Hotelgäste (nur in Kombination einer Zimmerbuchung) beträgt € 46,- pro Person an Wochentagen und € 49,- an Wochenenden, definierten Ferien und Feiertagen.
Aufpreis für Tiefgarage: € 5.90.
(Alle Angaben vom Hotelier)

Therme Laa Hotel & Silent Spa ansehen

72 Hotelbewertungen im Überblick

Das Hotel 'Therme Laa Hotel & Silent Spa' Thermenplatz 3 2136 Laa a.d. Thaya, Weinviertel wurde auf der Grundlage von 72 Hotelbewertungen der angereisten Kurzurlaub.at Gäste mit 5.7 von 6 Punkten bewertet.
Das Hotel 6,0
Zimmer 5,9
Service & Personal 5,8
Gastronomie 5,8
Freizeit & Wellness 5,7
Lage & Umgebung 5,2
  • Weiter »
  • Seite
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • ...

Gäste berichten - weitere Reiseberichte zu diesem Hotel

Gäste berichten - von Kurzurlaubern für Kurzurlauber

War Ihr Kurzurlaub auch ein tolles Ereignis? Können Sie vielleicht über ein anderes Hotel, das Sie bei Kurzurlaub.at gebucht haben, Interessantes berichten? Begeistern Sie mit aktuellen Hintergrundberichten und geben Sie hilfreiche Insidertipps.

Wir freuen uns auf Ihre spannende Reportage und stehen für Rückfragen gern unter der Telefonnummer
+43 (0)1-505 60 70 80 zur Verfügung.

Ihr Team von Kurzurlaub.at


Das besondere Extra:
Bei Veröffentlichung Ihrer Reportage auf Kurzurlaub.at erhalten Sie einen Wertgutschein über bis zu 80,- Euro für Ihren nächsten Kurzurlaub.

Senden Sie Ihren Bericht an: reiseberichte@kurzurlaub.at