Alle Bewertungen

Hotelbewertung von Johann Hinrich vom 11.06.2019

3,9 Punkte

Frühlingstage Tage

Gebucht hatten wir 4 Tage/3 Übernachtungen mit Halbpension (abends 3-Gang-Menü) in einem 4-Sterne-Hotel. Bekommen haben wir 4 Tage/3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet und zweimal einem recht armseligen Abend-Büffet in einem (höchstens) 3-Sterne-Hotel. Das 3-Gang-Menü ist vor einiger Zeit abgeschafft worden, wurde uns mitgeteilt. Dafür könnten wir uns am Büffet bedienen, so oft wir wollten.... Für eine kreative Küche sind wir gerne zu haben; aber eine Komposition aus Spinat und Fleischtomaten mit Käse überbacken ? Frikadellen und Cevapcicci in einer Fleischsauce ertränkt ? Das Salatbüffet war lieblos zusammengestellt und sollte gleichzeit als Ersatz für das nicht vorhandene Gemüse dienen. Die Fischabteilung war frisch und gut, aber sehr sparsam. Nachtisch war hausgemacht, aber auch recht übersichtlich. Die bestellten Getränke kamen erst, nachdem wir mit dem Essen schon halb fertig waren. 1,5 Servicekräfte waren abends überfordert. Am dritten Abend gab es dann ein groß angekündigtes Schlemmerbüffet. Da der Chef dann mit im Service tätig war, klappte es mit den Getränken auch sehr schnell. Andere Gäste wurden auch routiniert in Sachen Wein beraten. So war es in Ordnung. Das Frühstücksbuffet war auch in Ordnung. Der Restaurant-Anbau war sehr schön und luftig; ohne wäre es auch zu eng gewesen. Es war alles sehr sauber und ordentlich. Unser Zimmer war recht klein; die Möblierung (Nussbaum Hochglanz und dunkle Schränke) - sagen wir mal Geschmackssache. Der in die Ecke geklemmte Schreibtisch hat das Zimmer noch kleiner gemacht. Die Betten waren sehr weich - zu weich. Der Fußboden (nicht ganz in der Waage - eine Schranktür ging immer automatisch zu) bestand aus Laminat von der Rolle. Die Stehleuchte war wackelig und klapperig; wir mussten sie zum Glück (sehr lockere Halogenleuchte) nie benutzen, da wir von den Tagesausflügen immer gut müde waren und zeitig ins Bett gegangen sind. Das Fliegengitter am Fenster war längere Zeit nicht gereinigt worden (diverse tote Fliegen und einiges an Dreck am Gitter). Das Badezimmer war eine einzige Bastelbude und sehr klein: Die Duschwanne war etwas zu groß für die Nische, so das der Überstand mit einer Resopalplatte und Fliesenschnipseln verkleidet wurde. Die Fliesenarbeiten waren zum Teil in Ordnung und zum Teil mäßige Heimwerkerarbeit. Wer nicht aufpasst, landet beim Austieg aus der Dusche im WC-Becken. Eine kleine Handtuchstange ist nicht ausreichend. In der Wand über und unter dem No-Name-Spiegelschrank leuchteten uns fünf offene Dübellöcher entgegen. Der Ablauf des kleinen Waschbeckens bestand aus einem Flexschlauch, der in einer nicht abgedeckten Öffnung in der Wand verschwand. Der Heizkörper stand auf dem billigen PVC-Boden. Die Leitungen waren sehr dekorativ sichtbar. Die Zimmertür knarzte vernehmlich. Der Wellnessbereich mit Saunen, Dampfbad und Whirpool sowie Ruhebereich ins Grüne war sehr schön und sauber. Aber: Zwei Deckenleuchten (unter Strom) baumelten an ihren Anschlussstrippen aus der Decke ! Ein Duschkopf war ohne Innenleben, zwei Armaturen fehlten. Zusammengefasst: Das ursprüngliche Haus wurde mit vielen guten Ideen erweitert; an der Umsetzung hapert es aber. So erfüllt das Hotel Nordstern die 4 Sterne- Kategorie nicht. Warum wir in einem 4-Sterne-Hotel an der Nordsee Abstriche machen sollen, erschließt sich uns nicht. Wir sind durchaus nicht verwöhnt, aber hier wurde die versprochene und bezahlte Leistung nicht erbracht. Das haben wir auch in Gesprächen mit anderen Gästen erfahren. In Neuharlingersiel gibt es eine Jugendherberge. Guckt euch die einmal an. Wir sind selber in verschiedenen Jugendherbergen (mit und ohne Kinder) gewesen und haben uns dort wohler gefühlt als im Nordstern. Da verzichtet man zwar auf das Bier oder den Wein zum Abendessen (oder geht aus) und den Wellnessbereich, bekommt aber recht viel für sein Geld. PS: Das Gänsegeschnatter fand ich sehr idyllisch

von Johann Hinrich 11.06.2019
Sterne der Hotelstars Union

Hotel Nordstern


Bewertung der Bereiche

  • 4,5 Das Hotel
  • 3,7 Zimmer
  • 4,2 Service & Personal
  • 3,0 Gastronomie
  • 5,0 Freizeit- und Wellnessangebote
  • 4,0 Lage und Umgebung
vorschaubild Wanderurlaub in Oesterreich
Alle Preise pro Person inkl. MwSt.