Springe zum Inhalt
Erwachsener
Anreise

Aktivurlaub in Sachsen - unglaublich, vielfältige Möglichkeiten

Immer nur auf die Couch am Abend? Das ist doch auf die Dauer langweilig! Natürlich kann man von seinen täglichen Aufgaben ziemlich geschafft sein. Nicht jeder hat den Elan, sich dann noch aufzuraffen eine Runde zu joggen oder mit Freunden noch eine Partie Badminton zu spielen. Das Glas Wein, ein Krug Bier, gutes Essen – oftmals entscheidet man sich nach einem harten Tag für den bequemeren Weg. Deshalb sollte man seine freie Zeit etwas anders planen. Ein Aktivurlaub in Sachsen könnte eine interessante Wahl für Sie sein. Der Mix aus Sport, Action und Erholung – das wird Ihnen gefallen. Morgens mit den Wanderschuhen über Bergwiesen, auf denen noch Tau liegt, das Herabsehen in wundervolle Täler, eine echte Brotzeit auf einer Aussichtsplattform in einem der schönsten deutschen Mittelgebirge – all das können Sie genießen, wenn Sie einen Aktivurlaub in Sachsen planen. Schon bei der Ankunft in diesem Landstrich werden Sie spüren, in einer ganz besonders faszinierenden Gegend gelandet zu sein. Wie sich beispielsweise die Autobahn durch die Bergkuppen schlängelt oder Ihr Zug an der ein oder anderen größeren Erhebung vorbeisaust – das Erzgebirge hat Charakter – und auch die Menschen, die hier leben. Der sächsische Dialekt ist vielleicht anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber nirgends wird Ihnen in Deutschland ansonsten so eine Offenheit entgegengebracht. Die Sachsen sind ein lustiges Völkchen, man redet und lacht viel. Und das Beste für Urlauber und Touristen ist, es gibt keine Vorurteile. Für jeden hat man ein freundliches Wort. Ob im Blumenladen, an der Kasse, in der Tankstelle, beim Friseur oder eben in den Hotels – der Sachse trägt sein Herz auf der Zunge und liebt freundliche Kommunikation. Beim Aktivurlaub in Sachsen wird Ihnen auffallen, wie schnell man hier Kontakte knüpfen kann und auf hilfsbereite und aufgeschlossene Menschen trifft. Der Wohlfühlfaktor stellt sich umgehend ein.

Angebotsbild - Hotel Bayerischer Hof Dresden
Dresden
5,3 / 6
Gültig bis 31.10.2020

Early Bird Oktoberfest-Spezial

2 Übernachtungen
2 x Frühstücksbüfett mit Weißwurst & Laugengebäck
1 x hausgemachten und regionalen Spezialitäten
1 x Oktoberfest-Schmankerl auf dem Zimmer
inkl. Late-Check-Out 13 Uhr


3 Tage
109 €

TOP Angebote

638 Angebote in Aktivurlaub Sachsen Alle ansehen

Aktivurlaub Sachsen

Die Alternativen zum Aktivurlaub in Sachsen

Ein Kurzurlaub in Sachsen klingt verlockend, aber so schweißtreibend muss es für Sie nicht sein? Dann muss es für Sie ja nicht der Aktivurlaub sein. Suchen Sie sich ein passendes Hotel in Sachsen, besuchen Sie idyllisch gelegene Bergdörfer, machen Sie einen Abstecher in das nahe gelegene Tschechien oder schauen Sie sich in einer Großstadt wie Chemnitz einmal um.

Urlaubsideen Sachsen

Reisethemen in Sachsen

Sehen Sie was gerade gebucht wird!  

Dienstag, 17.September 2019 - 00:34 Uhr
Jakob O. und Elma O. verleben einen Kurzurlaub in Lutzmannsburg im Thermenhotel Vier Jahreszeiten

Entdecken Sie die aktuellen Live Buchungen

Klettern, wandern, radeln – Aktivurlaub in Sachsen geht auch ohne Schnee

Wer das Erzgebirge besucht, sollte unbedingt einmal in Oberwiesenthal gewesen sein. Das kleine sächsische Städtchen liegt ganz verträumt in den Bergen. Die Fachwerkhäuser und kleinen Gassen laden zum spazieren ein. In Ihrem Aktivurlaub in Sachsen können Sie aber auch mehr Bewegung haben, als das Flanieren über den Markt oder durch die Altstadt. In Oberwiesenthal kann man natürlich Wintersport auf allerhöchstem Niveau betreiben. In der weißen Jahreszeit tummeln sich hier Snowboarder, Rodelfans, Abfahrer, Langläufer oder auch Skispringer. Mit der Fichtelberg-Schanze gibt es hier auch eine absolute Attraktion für Wintersportereignisse. Doch auch außerhalb der Saison hat der Ort viel zu bieten. Bringen Sie Ihre Fahrräder mit oder leihen Sie sich vor Ort ein paar Bikes aus und radeln Sie durch die faszinierende Gegend. Wem die Steigungen zum Teil zu anspruchsvoll sind, der sollte darauf achten, dass er eine gute Gangschaltung hat, um kleine Übersetzungen zu treten oder sich gleich um ein so genanntes E-Bike kümmern. Mit dem unterstützenden Elektro-Motor sind die höchsten Berge kein Problem. Und treten können Sie trotzdem – immerhin machen Sie ja Aktivurlaub in Sachsen. Dazu sollte in jedem Fall auch die ein oder andere Klettertour gehören. Sicher kann man auch mit der Seilbahn den Fichtelberg hinauf fahren, aber ihn zu Fuß zu besteigen, ist die deutlich höhere Herausforderung.