Springe zum Inhalt
A3683-993

"Danke" Kurzurlaub in Wismar inkl. Dinner & Stadtführung

  • 2 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • 2 x großes Frühstücksbüfett
  • 1 Flasche Hausmarke Sekt pro Zimmer
  • 1 Begrüßungsteller mit süßen Leckereien
  • 1 x Stadtführung durch Wismar
  • 1 x Tageskarte Wonnemar Freizeitbad o. Saunaland
  • 1 x Abendessen 3- Gang Menü
  • 1 x Abendessen mit regionalem Pflaumenbraten
  • inkl. freie Saunanutzung im Haus, Bademantel
  • inkl. Nutzung WLAN

Gültig 07.01.2010 - 22.12.2019

219,00 €

City Partner Hotel Alter Speicher

Wismar
Gut 4,9 / 6
Karteansicht
Karte ansehen
Angebotsbeschreibung


Bonus für Gäste von Kurzurlaub
1 Flasche Mineralwasser; Nutzung des Fitnessbereichs

Ideal als Geschenk. Einfach mal Danke sagen. Egal, ob zum Geburtstag, zum Muttertag oder einfach nur mal so. Dieses Geschenk kommt garantiert an.

2 Tage Verwöhnprogramm und Kultur in einem. Wismar, wohl eine der schönsten Hansestädte, hat viel zu bieten. Die Unterbringung erfolgt im Doppel- oder Einzelzimmer, je nach Buchung, in der gehobenen Zimmer- Kategorie.

Wir weisen darauf hin, dass die Hansestadt Wismar ab dem 01.04.2015 eine Übernachtungssteuer in Höhe von 5 Prozent auf den Logisanteil je Tag verlangt, dieses ist als Aufschlag durch die Gäste direkt im Hotel zuzüglich zum Zimmerpreis/ Arrangementpreis zu zahlen und wird direkt bei An- bzw. Abreise an der Hotelrezeption in bar kassiert. Im Falle von Kartenzahlungen hierfür ist es notwendig, eine Bearbeitungsgebühr von weiteren 2 Prozent vom Hotel zu erheben, da die durch uns einkassierten Steuern von uns an die Stadt Wismar weiter geleitet werden müssen.

Reisezeitraum wählen

Preise pro zusätzliche Übernachtung
Doppelzimmer Standard
p.P. 80,00 €
Reisedauer insgesamt: 3 Tage / 2 Nächte
Zimmer wählen
Doppelzimmer Standard
2 Personen / 1 Kind
p.P. 219,00 €
Qualität & Vertrauen
Vorteile
+43 1 - 505 60 70 80 Mo.–Fr. von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

City Partner Hotel Alter Speicher

Wismar

4-Sterne City Partner Hotel Alter Speicher - der Hotelkomplex besteht aus 6 Gebäuden, welche unter Denkmalschutz stehen. Ideal in der Altstadt Wismars gelegen, kann man alle Sehenswürdigkeiten bequem zu Fuß erreichen.

Schöne alte Hansestadt mit vielen Backsteinkirchen sowie einem der größten geschlossenen Marktplätze Norddeutschlands.

Das Hotel verfügt über 75 Gästezimmer, ein historisches Galerie- Restaurant, Gartenterrasse, 4 Banketträume, Parkdeck (12,-Euro p.Tag), Tiefgarage(12,- Euro p.Tag), Bistro, Sauna, Infrarotkabine und Fitnessraum.
Komfortabel eingerichtete 75 Zimmer, davon davon Doppelzimmer, Einzelzimmer und 4 Juniorsuiten, versprechen Behaglichkeit und feine Atmosphäre. Im Hotel stehen 4 unterschiedliche Zimmerkategorien zur Verfügung, die Ausstattungsmerkmale sind in allen Zimmern gleich. Sie unterscheiden sich vornehmlich in der Größe, der Gast hat die Wahl zwischen kleinen (14-16qm),Standard( 18-22qm), größeren (ca. 24qm) und verschiedenen Juniorsuiten .

Wir weisen darauf hin, dass die Hansestadt Wismar ab dem 01.04.2015 eine Übernachtungssteuer in Höhe von 5 Prozent auf den Logisanteil je Tag verlangt, dieses ist als Aufschlag durch die Gäste direkt im Hotel zuzüglich zum Zimmerpreis/ Arrangementpreis zu zahlen und wird direkt bei An- bzw. Abreise an der Hotelrezeption in bar kassiert. Im Falle von Kartenzahlungen hierfür ist es notwendig, eine Bearbeitungsgebühr von weiteren 2 Prozent vom Hotel zu erheben, da die durch uns einkassierten Steuern von uns an die Stadt Wismar weiter geleitet werden müssen.

Das City Partner Hotel Alter Speicher darf sich zu der so genannten gehobenen Gastronomie Wismars zählen: In gemütlich gestalteten Räumen im Speicherstil verwöhnen Messing, Naturholz und Granit neben exklusiven Stoffen, Geschirren und Möbeln das Auge des Genießers und lassen ihn in eine Welt des Relaxens verfallen. Von hier aus ist es nicht schwer, die neue Mecklenburger Küche, die ohne Schnörkel und unnötige Kompliziertheiten auskommt, zu genießen.

Der Küchenchef setzt ebenso auf leichte Kost, regionale Spezialitäten, wie auch auf die so genannten großen Klassiker, die vielfach in Vergessenheit geraten sind. Die großen Köche unseres Jahrhunderts sind ihm ein Vorbild. Schon damals wussten die Gäste vielleicht mehr als heute, was gut war, denn es gab einfach mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens und diese nahm man sich. So findet man auf der ständig wechselnden Speisekarte von Wismarer Matjes, heimischen WIldgerichten, bis hin zum Châteaubriand, eine wenn auch kleine Auswahl, so doch originelle Vielfalt, in bester frischer Qualität vor.

Bitte beachten Sie, dass es in den Wintermonaten im Restaurant zu Ruhetagen kommen kann. Wir empfehlen eine Reservierung.

Check In/Out: ab 15:00 Uhr / bis 11:00 Uhr

Autobahn
5 km
Badestelle
5 km
Bootsverleih
5 km
Bushaltestelle
1 km
Fahrradverleih
0,5 km
Fischen
3 km
Flughafen
60 km
Golfplatz 18 L.
15 km
Hauptbahnhof
0,5 km
Kasino
35 km
Parkanlage
1 km
Reitmöglichk.
15 km
Strand
5 km
Taxistand
0,5 km
Tennishalle
1 km

Weitere Entfernungen: Historische Altstadt von Wismar, Stadtführungen, Stadtrundfahrten, Hafenrundfahrten und Fahrten zur Insel Poel, Besichtigung von Backsteingotik- Kirchen, Nördlichste Sektkellerei Deutschlands,.....

Anzahl Etagen:
3
Gesamtzimmeranzahl:
75
Baujahr Hotel:
1993
Teilsanierung im Jahr:
2010
Restaurant/s:
1

Ausstattungsmerkmale

Empfangshalle/Lobby
Fahrstuhl
Nichtraucherbereich
Öffentl. Internet-Terminal
Hotelsafe
Getränkeautomat
W-LAN öffentl. Räume
Nichtraucherzimmer
Raucherzimmer
Parkplatz Pkw
Tiefgarage
Stellplatz Fahr-/Motorräder
Parkplatz gegen Gebühr
Konferenzraum
Außengastronomie
Bar
Cafe/Bistro
Frühstücksraum
Fitnessraum
Veranstaltungssaal
Außenterrasse
Infrarotkabine
Sauna

Serviceleistungen des Hotels

Autovermietung
E-Bike Verleih
Fahrradvermietung
Reinigungsservice (auf Anfrage)
Safevermietung
Tageszeitung kostenlos
Wäschereiservice (Gebühr)
Weckservice
Zimmerservice
Hunde auf Anfrage

Für Kinder

Babyphone möglich
Kinder/Babybetten
Kinderhochstuhl
Kinderspeisen/Menüs
Kinderspielgeräte
Spielplatz
Spielzimmer
Wickeltisch

Verpflegung

Frühstück
Halbpension
Vollpension
Vegetarische Küche
Regionale Küche
Internationale Küche
Glutenfreie Kost möglich
Laktosefreie Kost möglich

Fremdsprachen

Deutsch
Englisch

Bei 1 Vollzahler:

Alle Kinder
0 bis 2 Jahre
0.00 € pro Übernachtung inkl. Frühstück.
Alle Kinder
3 bis 5 Jahre
15.00 € pro Übernachtung inkl. Frühstück.
Alle Kinder
6 bis 8 Jahre
21.00 € pro Übernachtung inkl. Frühstück.
Alle Kinder
9 bis 12 Jahre
27.00 € pro Übernachtung inkl. Frühstück.
Alle Kinder
13 bis 17 Jahre
0 % Rabatt auf den Angebotspreis.

Sollten Sie weitere Fragen zu den Zusatzleistungen im Hotel haben, helfen Ihnen unsere Mitarbeiter gern weiter. Service Hotline: +43 1 - 505 60 70 80 oder per Email: service@kurzurlaub.at

City Tax / Bettensteuer
Zimmer Tag
5,00 €
Hund pro Tag, Übernachtung erfolgt im sep. Bettenhaus
Stück Tag
6,00 €
Late check out
Zimmer
50,00 €
Leihfahrrad pro Tag
Person Tag
9,00 €
Nutzung Sauna pro Tag
Person Tag
6,00 €
Parkplatz auf dem hoteleigenen Parkplatz
Stück Tag
12,00 €
Verleih E-Bike
Person Tag
15,00 €
4-Gang-Candlelight-Dinner
pro Person
36,00 €
5-Gang-Candlelight-Dinner
pro Person
49,00 €
Blumenstrauß
pro Stück
25,00 €
Flasche Champagner
pro Stück
65,00 €
Flasche Rotwein
pro Stück
25,00 €
Flasche Sekt
pro Stück
24,00 €
Flasche Weisswein
pro Stück
20,00 €
Frühstück aufs Zimmer
pro KA
2,50 €
Halbpension
pro Person 1 Tag/e
27,00 €
Obstkorb
pro Zimmer
10,00 €
Picknickkorb
pro Stück
25,00 €

Bei weiteren Fragen zu den Zahlungsinformationen des Hotels helfen wir Ihnen gern weiter. Service Hotline: +43 1 - 505 60 70 80 oder per Email: service@kurzurlaub.at

Für die direkte Nutzung von Kurzurlaub.de fallen keine Kosten an. Die Bezahlung der gebuchten Reiseleistung erfolgt direkt vor Ort im Hotel, falls nicht anders vereinbart. Weitere Informationen hierzu finden Sie auch im Buchungsablauf.

Das Hotel bietet vor Ort folgende Zahlungsarten an:
American Express
Diners Club
EC - Electronic Cash / Maestro
Eurocard / Mastercard
JCB international
Visa
Barzahlung

Grundsätzlich empfehlen wir den Abschluß einer Reiserücktrittsversicherung.
Bei einer Stornierung kommt es zu Reservierungsgebühren sollte das Zimmer nicht anderweitig vermietet werden, von 90% des Gesamtreisepreises. Bei nicht Anreise, No Show werden 100% des Reisepreises in Rechnung gestellt!

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag

Hotelbetriebsgesellschaft mbH City Partner Hotel "Alter Speicher" Wismar
Geschäftsführende Gesellschafter: Svenja und Norbert Preuss
Handelsregister: HR Schwerin HRB 2270
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 253003339 (in Organschaft mit Svenja und Norbert Preuss GbR)

1. Geltungsbereich
1.1 Diese Geschäftbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern zur Beherbergung sowie alle für den Kunden erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen des Hotels.

1.2 Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Hotels.

1.3 Geschäftbedingungen des Kunden finden nur Anwendung, wenn dies vorher vereinbart wurde

2. Vertragsabschluß, -partner, -haftung; Verjährung
2.1 Der Vertrag kommt durch die Annahme des Antrags des Kunden durch das Hotel zustande. Dem Hotel steht es frei, die Zimmerbuchung schriftlich zu bestätigen.

2.2 Vertragspartner sind das Hotel und der Kunde. Hat ein Dritter für den Kunden bestellt, haftet er dem Hotel gegenüber zusammen mit dem Kunden als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem Hotelaufnahmevertrag, sofern dem Hotel eine entsprechende Erklärung des Dritten vorliegt.

2.3 Das Hotel haftet für seine Verpflichtung aus dem Vertrag. Im nicht leistungstypischen Bereich ist die Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit des Hotels beschränkt.

2.4 Die Verjährungsfrist beträgt für alle Ansprüche des Kunden 6 Monate.

2.5 Diese Haftungsbeschränkung und kurze Verjährungsfrist gelten zugunsten des Hotels auch bei Verletzung von Verpflichtungen bei der Vertragsanbahnung und positiver Vertragsverletzung.

3. Leistungen, Preise, Zahlung, Aufrechnung
3.1 Das Hotel ist verpflichtet, die vom Kunden gebuchten Zimmer bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.

3.2 Der Kunde ist verpflichtet, die für die Zimmerüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen geltend bzw. vereinbarten Preise des Hotels zu zahlen. Die gilt auch für vom Kunden veranlasste Leistungen und Auslagen des Hotels an Dritte.

3.3 Die vereinbarten Preise schließen jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer ein. Überschreitet der Zeitraum zwischen Vertragsabschluß und Vertragserfüllung 4 Monate und erhöht sich der vom Hotel allgemein für derartige Leistungen berechnete Preis, so kann dieses den vertraglich vereinbarten Preis angemessen, höchstens jedoch um 10 Prozent, anheben. Der Zeitraum zwischen Vertragsabschluß und Vertragserfüllung 4 Monate und erhöht sich der vom Hotel allgemein für derartige Leistungen berechnete Preis, so kann dieses den vertraglich vereinbarten Preis angemessen, höchstens jedoch um 10 Prozent, anheben.

3.4 Die Preise können vom Hotel ferner geändert werden, wenn der Kunde nachträglich Änderung der Anzahl der gebuchten Zimmer, der Leistung des Hotels oder der Aufenthaltsdauer der Gäste wünscht und das Hotel dem zustimmt.

3.5 Rechnungen des Hotels ohne Fälligkeitsdatum sind binnen 10 Tagen ab Zugang der Rechnung ohne Abzug zahlbar. Das Hotel ist berechtigt, aufgelaufene Forderungen jederzeit fällig zu stellen und unverzügliche Zahlung zu verlangen. Bei Zahlungsverzug ist das Hotel berechtigt, Zinsen in Höhe von 4 Prozent über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu berechnen. Dem Kunden bleibt der Nachweis eines niedrigeren, dem Hotel der eines höheren Schadens vorbehalten.

3.6 Das Hotel ist berechtigt, bei Vertragsabschluß oder danach, unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen für Pauschalreisen eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung zu verlangen. Die Höhe der Vorauszahlung und die Zahlungstermine können im Vertrag schriftlich vereinbart werden.

3.7 Der Kunde kann nur mit einer unstreitigen oder rechtskräftigen Forderung gegenüber einer Forderung des Hotels aufrechnen oder mindern.

4. Rücktritt des Kunden
4.1 Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Hotel geschlossenen Vertrag bedarf der schriftlichen Zustimmung des Hotels. Erfolgt diese nicht, so ist der vereinbarte Preis aus dem Vertrag auch dann zu zahlen, wenn der Kunde vertragliche Leistungen nicht in Anspruch nimmt. Dies gilt nicht in Fällen des Leistungsverzuges des Hotels oder einer von ihm zu vertretenden Unmöglichkeit der Leistungserbringung.

4.2 Sofern zwischen dem Hotel und dem Kunden ein Termin zum Rücktritt vom Vertrag schriftlich vereinbart wurde, kann der Kunde bis dahin vom Vertrag zurücktreten, ohne Zahlungs- oder Schadenersatzansprüche des Hotels auszulösen. Das Rücktrittsrecht des Kunden erlischt, wenn er nicht bis zum vereinbarten Termin sein Recht zum Rücktritt schriftlich gegenüber dem Hotel ausübt, sofern nicht ein Fall des Leistungsverzuges des Hotels oder eine von ihm zu vertretende Unmöglichkeit der Leistungserbringung vorliegt.

4.3 Bei vom Kunden nicht in Anspruch genommenen Zimmern hat das Hotel die Einnahmen aus anderweitiger Vermietung der Zimmer sowie die eingesparten Aufwendungen anzurechnen.

4.4 Dem Hotel steht es frei, den ihm entstehenden und vom Kunden zu ersetzenden Schaden zu pauschalisieren. Der Kunde ist dann verpflichtet, 90 Prozent des vertraglich vereinbarten Preises für Übernachtung mit oder ohne Frühstück, 70 Prozent für Halbpensions- und 60 Prozent für Vollpensionsarrangements zu zahlen. Dem Kunden steht der Nachweis frei, dass kein Schaden entstanden oder der dem Hotel entstandene Schaden niedriger als die geforderte Pauschale ist.

5. Rücktritt des Hotels
5.1 Sofern ein Rücktrittsrecht des Kunden innerhalb einer bestimmten Frist schriftlich vereinbart wurde, ist das Hotel in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, wenn der Anfrage anderer Kunden nach den vertraglich gebuchten Zimmern vorliegen und der Kunde auf Rückfrage des Hotels auf sein Recht zum Rücktritt nicht verzichtet.

5.2 Wird eine vereinbarte Vorauszahlung auch nach Verstreichung einer vom Hotel gesetzten angemessenen Nachfrist mit Ablehnungsandrohung nicht geleistet, so ist das Hotel ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

5.3 Ferner ist das Hotel berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, beispielsweise falls höhere Gewalt oder andere vom Hotel nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen Zimmer unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z. B. in Person des Kunden oder des Zwecks, gebucht werden;
Das Hotel begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Hotelleistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Hotels in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Hotels zuzurechnen ist;
Ein Verstoß gegen oben Geltungsbereich Absatz 1.2 vorliegt

5.4 Das Hotel hat den Kunden von Ausübung des Rücktrittsrechts unverzüglich in Kenntnis zu setzen.

5.5 Bei berechtigtem Rücktritt des Hotels entsteht kein Anspruch des Kunden auf Schadensersatz.

6. Zimmerbereitstellung, - übergabe und - rückgabe
6.1 Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer.

6.2 Gebuchte Zimmer stehen dem Kunden ab 15.00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Der Kunde hat keinen Anspruch auf frühere Bereitstellung.

6.3 Am vereinbarten Abreisetag sind Zimmer dem Hotel spätestens um 12.00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Danach kann das Hotel über den ihm dadurch entstehenden Schaden hinaus für die zusätzliche Nutzung des Zimmers bis 18.00 um 50 Prozent des vollen Logispreises (Listenpreises) in Rechnung stellen, ab 18.00 Uhr 100 Prozent. Dem Kunden steht frei, dem Hotel nachzuweisen, dass diesem kein oder ein wesentlich niedrigerer schaden entstanden ist.

7. Haftung des Hotels
7.1 Das Hotel haftet für die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns. Diese Haftung ist im nicht leistungstypischen Bereich, jedoch beschränkt auf Leistungsmängel, Schäden, Folgeschäden oder Störungen, die auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Hotels zurückzuführen sind. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen auftreten, wird das Hotel bei Kenntnis oder auf unverzügliche Rüge des Kunden bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Der Kunde ist verpflichtet, das ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten.

7.2 Für eingebrachte Sachen haftet das Hotel dem Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen, das ist bis zum Hundertfachen des Zimmerpreises, höchstens 3076,92 €, sowie für Geld und Wertgegenstände bis zu 769,23 €. Geld und Wertgegenstände können bis zu einem Höchstwert von 2564,10 € im Hotel- oder Zimmersafe aufbewahrt werden. Das Hotel empfiehlt, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen. Die Haftungsansprüche erlöschen, wenn nicht der Kunde unverzüglich nach Erlangung der Kenntnis von Verlust, Zerstörung und Beschädigung unverzüglich dem Hotel Anzeige macht ( § 703 BGB ).

7.3 Für die unbeschränkte Haftung des Hotels gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

7.4 Soweit dem Kunden ein Stellplatz in der Hotelgarage oder auf einem Hotelparkplatz, auch gegen Entgeld zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Hotelgrundstück abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalte haftet das Hotel nicht, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Dies gilt auch für Erfüllungsgehilfen des Hotels.

7.5 Weckaufträge werden vom Hotel mit größter Sorgfalt ausgeführt. Schadenersatzansprüche , außer wegen grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz, sind ausgeschlossen.

7.6 Nachrichten, Post und Warensendungen für Gäste werden mit Sorgfalt behandelt. Das Hotel übernimmt die Zustellung, Aufbewahrung und - auf Wunsch- gegen Entgeld die Nachsendung derselben. Schadenersatzansprüche, außer wegen grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz, sind ausgeschlossen.

8. Schlussbestimmungen
8.1 Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages, der Antragsannahme oder dieser Geschäftsbedingungen für die Hotelaufnahme sollen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.

8.2 Erfüllungs- und Zahlungsort ist Sitz des Hotels.

8.3 Ausschließlicher Gerichtsstand - auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten - ist im kaufmännischen Verkehr der Sitz des Hotels. Sofern ein Vertragspartner die Voraussetzung des § 38 Absatz 1 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand der Sitz des Hotels.

8.4 Es gilt deutsches Recht.

8.5 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Hotelaufnahme unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.
4,9 von 6 Punkten 86 Bewertungen für City Partner Hotel Alter Speicher
Das Hotel
4,90
Zimmer
4,50
Service & Personal
4,95
Gastronomie
4,97
Lage und Umgebung
5,34
Kurzurlaub Wismar Alle Angebote
Die Andreas Gabalier Show 2020 in München