Biolandhaus Arche
3 Sterne *** Hotel

Alpenwasser - Kraftquellen

Freuen Sie sich auf folgende Inklusivleistungen:
  • 2 Übernachtungen
  • 2 x reichhaltiges Frühstück vom Buffet
  • 2 x 4-gängiges Abendessen mit vegetarischer Vollwertküche
  • 1 x Süße Überraschung mit einer Zotter Blondviehschokolade
  • inkl. Wanderkarte
  • inkl. Nutzung des Wellnessbereichs Sauna und Infrarotkabine
Bonus für Gäste von Kurzurlaub.at

Saunatuch; Parkplatz; W-LAN Nutzung / Internetnutzung; Nutzung öffentliches Internetterminal; Tageszeitung; ganztägige Nutzung Wellnessbereich nach check out

Zimmer & Ausstattung max. Belegung Unser Preis für Sie

Alpenwasser - Kraftquellen

Die Kärntner Bergen genießen! Ein paar Tage den schönsten Ausblick vom Balkon Kärntens und eine 90 m² große Wellnessanlage bei der besten Vollwertküche Kärntens genießen.
Traumhafte Wanderungen in der Region. Die Saualm hat eine einzigartige Lage, wo man wirklich über 100 km weit schauen kann, bis zu 5 Bergketten sehr gut erkennen kann und vor allem die Sonnenuntergänge richtig schön kitschig sind.

Alpenwasser genießen und die Kraftquellen entdecken. Die Gnadenquelle,“wenn sie davon 1 l trinkt, widerspricht sie dem Manne 3 Tage nicht“, für Ihn den Kupplerbrunn, „Potenzwasser“ Eklogitmonument Liebe von Prof. Hans Muhr „wer von dieser Quelle trinkt, dessen Liebe hält ewig“.

Heil- und Gnadenquellen!
Auf dem Weg auf die Saualm, genau zwischen Druckerhütte und Steinerhütte, gleich neben der Bergstraße findet man „Kupplerbrunn“. „Das Wasser sprudelt aus einem Stein, der mit geheimnisvollen Zeichen versehen ist“, verrät Tessmann. Ein Stückchen weiter am Norischen Panoramawanderweg (blau und grün gekennzeichnet) findet man das nächste Quellwasser, dem eine heilende Wirkung zugesprochen wird. Von der Landstraße nach St. Oswald zur Hornburg nach Eberstein abbiegen – nur 40 Minuten von der Bio-Arche entfernt, befindet sich die „Steinmar-Gnadenquelle“. Dieser werden erlösende Kräfte nachgesagt. „Das Trinken des Wassers befreit einen von Angst und Hass“, so Vater Tessmann.

Das 3 Sterne *** Hotel in Eberstein

Biolandhaus Arche

Willkommen im Biolandhaus Arche, dem ersten Ökohotel Österreichs.
Seit 25 Jahren zählt die Arche zu den Pionieren des nachhaltigen Tourismus. Erst wurden wir ein wenig belächelt, dann mit Auszeichnungen überhäuft. Dabei sind wir immer unseren Prinzipien treu geblieben: Wir schonen die Umwelt, denn wir alle brauchen Sie noch.

Bio-Essen
Die kreative Arche-Küche ist mollig gewürzt und frischer als frisch. Vegetarisch, vollwertig, mit regionalen Produkten aus fast ausschließlich biologisch-zertifiziertem Anbau. Bioqualität, die Jahr für Jahr kontrolliert wird. Wir verwenden weder Mikrowelle noch Fritteuse und hobeln den Salat noch mit der Hand. Diese Liebe und Sorgfalt schmeckt man. Ihr Tag beginnt mit einem traumhaft reichhaltigen Frühstücksbuffet: Frischkornbrei, Obstsalat, Müsli, Säfte, Gemüse und frisches Obst, dreierlei Käse, Eier, Tofuwurst, Kräutertees, Kaffee... Tagsüber gibt es Kleinigkeiten wie Suppen oder Kuchen aus der Vollwertküche. Beim Abendmenü um 19.00 Uhr servieren wir Wildkräutersuppen, Kichererbsensteaks, Polenta - auflauf, Gnocchi, raffinierte Getreidepfannen und ähnlich leckere Gerichte. Begonnen wird immer mit frischem Salat.

Wohnen
Die mit Liebe eingerichteten Vollholzzimmer – sind naturbehandelt und formaldehydfrei. In den Zimmern kommen nur Naturtextilien zur Verwendung und in allen Zimmern stehen Gesundheitsbetten. Weiters sind die Schlafplätze radiästhetisch ausgemutet. Fenster, Türen, Wände sind mit Naturfarben gestrichen. Das Haus ist rauchfrei, am Balkon darf jedoch geraucht werden. Nur 3 Mikrowatt Handymastbelastung, bedeutet unser Haus ist nahezu funknetzfrei. Es gibt keinen Fernseher im Zimmer, kein Funktelefon im Haus. Geheizt wird mit zwei wohlig warmen Kachelöfen. Warmwasser wird mit der Kraft der Sonne geheizt. Luftgetrocknete Bettwäsche.

Wellness
Bio-Sauna, Softbad, Wärmebank, Schwallbrausen, Kneippschlauch, Meditationsmusik, Massagen. Nach der Wanderung die Kräutersauna genießen. Bei einer Massage alte Verspannungen loswerden. Oder am gemütlichen Kachelofen bei einem Glas Wein den Abend ausklingen lassen. Das tut einfach gut. Unser Wellnessbereich umfasst 80m², die Sauna steht unseren Gästen zu jeder Tageszeit zur Verfügung.

Aktivitäten
Der Erlebnisfaktor ist für Kinder das Wichtigste in der Freizeit. Erwachsene hingegen suchen meistens eher nach Entspannung. Wir von der Arche sagen: Ein gelungener Urlaub muss beides enthalten – soviel Abenteuer wie möglich und soviel Ruhe wie nötig. Das Arche-wo-die-Natur-zuhause-ist-Aktivprogramm ist ebenso um - fangreich wie interessant und spannend. Es reicht vom Besuch alter keltischer Kultfelsen und Durchkriechöfen bis zur abenteuerlichen Höhlen-fackelwanderung und dem Silberschürfen in der Mine. Wer Tiere liebt, dem wird das Ponyreiten oder das Lamatrekking sehr gefallen. Abends hören Sie sich einen Vortrag über gesunde Ernährung oder das Rutengehen an. Beim Baumhoroskop erfahren Sie, ob Sie eine Tanne sind oder eine Buche. Und später haben Sie so richtig Spaß beim Tanzabend. Oder beim großen Spieleabend mit den Kindern. Jeder auf seine Weise.

Die ARCHE steht in einer intakten Naturlandschaft sanft in Wälder eingebettet. Saubere Luft - in der Norische Region, eine der sonnenreichsten Gegenden Mitteleuropas - die einen so richtig durchatmen läßt!

Direkt im Wandergebiet, ideal auch zum Mountain Biken! Lamatrekking, Kutschenfahrten, Kamelreiten, Streichelzoo, Tischtennis, Tischfußball, Federball, Fußball. In der Nähe: Tennis, Squash, Skifahren, Rodeln, Schneeschuhwandern, Kleine Loipe, Terrassenbad Klein St. Paul, Längsee
Im Winter: Skigebiete Klippitztörl (35km), Saualm (6km), zwei Schilifte im Ort.
(Alle Angaben vom Hotelier)



7 Hotelbewertungen im Überblick

Das Hotel 'Biolandhaus Arche' wurde auf der Grundlage von 7 Bewertungen mit 5,4 von 6 Punkten bewertet
Das Hotel
5,6
Service & Personal
5,6
Freizeit & Wellness
4,9
Zimmer
5,6
Gastronomie
5,5
Lage & Umgebung
5,3

Ilmar Tessmann

Ein Blick hinter die Kulissen

Interview mit Ilmar Tessmann

Herzlich Willkommen...

...sagt Ilmar Tessmann. Der Hausherr beantwortet einige Fragen zu seiner Person.

Wann spürten Sie erstmals den Wunsch, Hotelier zu werden?
Nun wir führen das Biohotel in zweiter Generation, es war so ab dem 15. Lebensjahr klar, dass ich das machen werde

Welchen beruflichen Werdegang hatten Sie dann? Wie wurden Sie zu dem, was Sie heute sind?
Ich habe das Hotel dann nicht gleich übernommen, sondern war 6 Jahre im Regionalmanagement Norische Region, habe dort 9 Gemeinden, 200 Landwirte und 40 Gastwirte und Gewerbetreibende betreut, habe Förderungsabrechnungen für die EU gemacht und meine Region nach vorne gebracht.

Welche Talente sind in Ihrem Beruf besonders wichtig?
Nun Flexibilität, Weitsicht, Durchhaltevermögen, eine gewisse Liebe zum Beruf.

Was bereitet Ihnen die größte Freude als Hotelier?
Schlußendlich wie beim Theater, es ist der Applaus der Gäste, natürlich wenn man gut verdient hat, freut man sich auch, aber auch Lob generell in Form von Auszeichnungen lassen das Herz höher schlagen.

Worüber können Sie sich in Ihrem Beruf am meisten ärgern?
Wenn der nötige Respekt fehlt, wenn man nicht sieht, dass man als kleiner Unternehmer ja Tag für Tag da ist, wenn Bemühen nicht honoriert wird.

Sie sind ständig von fragenden und fordernden Menschen umgeben. Sie müssen dabei stets zuvorkommend sein. Wie gelingt das? Kann man das lernen? Oder ist das eine angeborene Begabung?
Nun man lernt mit der Zeit, ich glaube man sollte immer offen sein und sich gerne informieren, aber auch keine jener amerikanischen Freundlichkeit haben, die nur geldbezogen ist, der Gast ist jemand, der eine gute Zeit haben möchte, die kann er aber nur haben, wenn er Dir als Hotelier auch eine gute Zeit wünscht, es braucht so ein besonderes Klima.

Welche Gäste mögen Sie am Liebsten?
Die, die wieder kommen; die, die schätzen, was man tut. Die, die dankbar sind, auch die, die dir gute Tipps geben.

Worauf sind Sie in Ihrem Haus besonders stolz?
Wir haben das aus dem Nichts oder auf einer grünen Wiese gebaut, alles mit unserer Arbeit über 30 Jahre, wir haben eine Idee umgesetzt und leben diese, und wir laden Gäste ein, Teil dieser Idee zu sein.

An welches Erlebnis in Ihrem Hotel erinnern Sie sich besonders gern zurück?
Ach zum Beispiel, wenn Gäste oft nach Jahren wieder kommen, wenn Kinder schon da waren, und jetzt wieder kommen, wenn Gäste sagen, Danke, dass es Euch gibt, dass wir einen Platz um Urlaub machen gefunden haben, der genau unseren Intentionen entspricht, wenn es die Bio Arche nicht gäbe, müßte man sie erfinden.

Welche bekannten Persönlichkeiten haben schon bei Ihnen residiert?
Johanna Paungger-Poppe, Peter Lodysnki, Friedhelm Schulz von Thun, DDR. Arnold Metnitzer, Prof. Waltl.

Sind Sie als Gastgeber auch gern mal selbst Gast? Wo machen Sie Urlaub und wie?
Das hängt viel von der Familie ab, gerne mal in anderen Biohotels, aber auch am Meer ob jetzt Italien, Spanien oder Griechenland

Welche Leidenschaften haben Sie neben Ihrem Beruf?
Ich spiele leidenschaftlich gerne Cabaret auch beim Villacher Fasching und beim Bad Gleichenberger Fasching, ich bin ein Fan der keltischen Geschichte und engagiere mich für aussterebende Haustierrassen und für Regionalentwicklung und EU Programme

Vielen Dank, Herr Tessmann.
Hotelausstattung Servicemerkmale
  • 3 Sterne *** Hotel
  • Sterne erhalten in 2013
  • Anzahl Etagen: 3
  • Baujahr Hotel: 1985
  • Gesamtzimmeranzahl: 16
  • Restaurant/s: 1
  • Teilsanierung im Jahr: 2011
  • Allergikerzimmer
Servicemerkmale
  • Autovermietung
  • E-Bike Verleih
  • Fahrradvermietung
  • Gepäckträgerservice
  • Hunde erlaubt (Gebühr)
  • Reinigungsservice (auf Anfrage)
  • Schuhputzservice
  • Shuttleservice (Gebühr)

Verfügbarkeit

Legende zum Kalender

Dieses Angebot als Gutschein

Entfernungen vom Hotel

  • Autobahn40 km
  • Bademöglichkeit10 km
  • Badesee15 km
  • Bootsverleih15 km
  • Bushaltestelle4 km
  • Fahrradverleih20 km
  • Fischen20 km
  • Flughafen40 km
  • Fluss4 km
  • Golfplatz 18 L.25 km
  • Golfplatz 9 L.15 km
  • Hauptbahnhof35 km
  • Kasino45 km
  • Kongreßzentrum45 km
  • Messegelände40 km
  • Naturpark25 km
  • Radweg4 km
  • Reitmöglichk.2 km
  • Restaurant4 km
  • Shopping25 km
  • Skibushaltestelle4 km
  • Skigebiet7 km
  • Stadion35 km
  • Stadtzentrum35 km
  • Taxistand4 km
  • Tennishalle20 km
  • Tennisplatz4 km
  • Wanderwege0,1 km
  • öfftl. Schwimmbad10 km
  • öfftl. Therme35 km
  • Graz100 km
  • Klagenfurt35 km
  • Laibach150 km
  • Pörtschach50 km
  • Salzburg220 km
  • Wien300 km