Urlaubsoase

Irmgard Berger
Irmgard Berger

Hotelbewertung & Reisebericht
Appartement-Resort urlaubs-oase

Ein Reisebericht mit Fotos von Irmgard Berger vom 16.04.2016

Heuer ist Ostern verhältnismäßig früh. Ich beschließe ein paar Urlaubstage zu machen. Nicht allzu weit, vielleicht im Burgenland. Gerade jetzt, wo alles sprießt und wächst und die Tage länger werden. Ausgezeichnet! Ich zücke mein Handy und google unter „Kurzurlaub.at“. Es erscheint die „Urlaubs-Oase in Karl, Mühlbachgasse 5“. Urlaubs-Oase… klingt schon vortrefflich. Ich lese das Angebot und denke, dass es das wohl ist.

Donnerstag, 24.3.2016, Ankunft 15 Uhr, dunkelgrauer Horizont, 6°. Regentropfen prasseln an die Windschutzscheibe. Ich traue meinen Augen nicht: Graupelschauer! Ich gebe meine Hände vor das Gesicht und halte mir die Augen zu. Du meine Güte: Ich bin am Ende der Welt! Endlich geht der Schauer in Regen über. Ich springe aus dem Auto und sause Richtung Rezeption. Als ich die Tür öffne, schaue ich in ein gutaussehendes, attraktives Gesicht. Mein Gegenüber reicht mir die Hand und sagt: „Herzliche willkommen! Ich bin Julia.“ Mir fällt die Burgenlandhymne „Die schöne Burgenländerin“ ein. Mit viel Herzlichkeit erklärt mir Julia die Anlage: Haupthaus-Appartements, Außenpool, Fitnessraum, Sauna- Spiel-u. Tennisplatz,… Danach gibt sie mir den Appartementschlüssel Nr. 13. Meine Lieblingszahl!

RatschenkinderJetzt geht’s los mit Loslassen-Durchatmen-Wohlfühlen! Plötzlich ein rumpelndes, klapperndes Geräusch, das immer lauter wird. Ich werde verrückt, sause herum und horche, woher dieser schreckliche Lärm kommt. Ganz sicher von draußen, eventuell ein Gewitter oder Sturm. Doch nichts dergleichen! Es sind die Ratschenbuben.

Ach ja: Von Gründonnerstag bis Karsamstag schweigen die Glocken. Sie sind nach Rom geflogen um dort geweiht zu werden. Ich muss lachen und winke den Kindern zu. Abends lasse ich den Tag noch einmal Revuepassieren und mit einem Lächeln auf den Lippen schlafe ich ein.

FrühlingsbotenFreitag, 25.3.2016, um 5.15 Uhr weckt mich ein Vogelkonzert. Das Gezwitscher kommt aus dem angrenzenden Landseergebirge. Es ist Musik in meinen Ohren.

6.10 Uhr: Die Ratschenbuben! Nein, dieses Mal sind es Ratschenmädchen. Seitdem Mädchen ministrieren dürfen, gibt es auch Ratschenmädchen. Der Lärm der Ratschen wechselt sich ab mit Sprüchen und Reimen. Die Aufgabe ist die Ankündigung der Tageszeit und der Ruf zu den Gottesdiensten. Das gefällt mir!

Um 7.30 Uhr finde ich einen reichlich gedeckten Frühstückstisch mit regionalen Schmankerl. Eine herrliche Symbiose aus Essen, Trinken und Schlafen. Herz, was willst Du mehr?

Mit der Wanderkarte in der Hand erkunde ich danach die Gegend Karl-Oberrabnitz und Draßmarkt. Ein sanftes Lüfterl lässt die dürren Blätter rauschen. Ein Vogelgezwitscher, ein Specht, sogar die bizzaren Blätter unter meinen Füßen erzeugen sanfte Musik. Immer wieder finde ich einen herrlichen Aussichtspunkt. Ich denke mir, dass man hier tagelang herumstreifen kann, ohne jemanden zu begegnen. Es ist Balsam für Augen und Seele.

Wieder zurück, labe ich mich bei Omas Kuchen, einem guten Kaffee und einem kühlen Apfelsaft aus der Region.

Samstag, 26.3.2016, Wellnesstag: Sauna – herrliche Aufgüsse vom besten Saunameister - Massage – ruhige Musik Frau Ruth liegt in einem strohgefülltem Trog. Ihre Mutter und ich lauschen den Klängen auf einem Liegestuhl. Der Papa, und zugleich der beste Saunameister, erfrischt sich im beheizten Außenbecken. Innere Ruhe befällt mein Gemüt und lässt den Alltag vergessen. Genuss pur!

Um 19 Uhr Wanderung zum Osterfeuer. Das Entzünden eines Osterfeuers ist fixer Bestandteil in der Osternacht. Ebenfalls Teil des Osterbrauchtums ist das Entzünden eines Osterkreuzes. Ein steiler, asphaltierter Weg führt uns zum höchsten Punkt des Landseergebirges. Oben bietet sich ein atemberaubendes Panorama. Wir warten, bis das Osterfeuer, das nach der Auferstehungsmesse aus der Pfarrkirche gebracht wird. Endlich ist es soweit. Stille kehrt ein und jeder hängt seinen Gedanken nach. Besinnlich und ohne Worte kehren wir wieder zurück.

Sonntag, 27. 3.2016, Abreisetag: Inniger kann die Verbindung mit sanfter Natur und Tradition nicht sein. Es bedarf keiner Worte. Einfach nur: Loslassen – durchatmen – wohlfühlen!

Informationen zum Hotel

Das Hotel in Karl

Appartement-Resort urlaubs-oase

Die urlaubs-oase – Das Appartementresort**** im Burgenland ist eine einzigartige Anlage im kleinen, idyllischen Ort Karl am Rande des Naturparkes Landseer Berge. Eingebettet in einen 16.000m² großen Garten umfasst das Resort 14 moderne Appartements. Neue, großzügig gestaltete Wohneinheiten mit getrenntem Wohn- und Schlafbereich, Essbereich mit komplett ausgestatteter Küche, Terrasse mit Poolblick, Urlaubskorb mit Pooltüchern & Bademäntel und kostenlosem WLAN innerhalb der gesamten Anlage.

Die Appartements Karl die Kleine 45m², Karl die Große 55m² und Karl die Große Superior 55m² umschließen den beheizten Außenpool (beheizt vom 01. Mai bis 30. September). Ein hauseigener Fitnessraum mit modernen Cardio-Geräten, eine Finnische Sauna mit Ruhezone und ein Massagebereich bilden den Kern des Blauen Reichs (Wellnessbungalow). Zwei Kunstrasentennisplätze, ein Kinderspielplatz mit Fußballfeld und Tischtennistisch und eine Fahrradflotte mit Erwachsenen-, Jugend- und Kinderfahrrädern zählen ebenfalls zu den Freizeiteinrichtungen der urlaubs-oase.

Genussvoll genießen leicht gemacht: beim großzügigen Frühstücksbuffet mit regionalen Spezialitäten oder beim Kuchenbuffet mit hausgemachten burgenländischen Mehlspeisen am Nachmittag.
(Alle Angaben vom Hotelier)

Appartement-Resort urlaubs-oase ansehen

Arrangements dieses Hotels

Dieses Hotel hat momemtan leider keine aktuellen Arrangements eingestellt

Arrangements aller Hotels in der Region Mittelburgenland
Arrangements aller Hotels in Burgenland

9 Hotelbewertungen im Überblick

Das Hotel 'Appartement-Resort urlaubs-oase' Mühlbachgasse 5 7372 Karl, Mittelburgenland wurde auf der Grundlage von 9 Hotelbewertungen der angereisten Kurzurlaub.at Gäste mit 5.6 von 6 Punkten bewertet.
Das Hotel 5,9
Zimmer 5,7
Service & Personal 5,7
Gastronomie 5,7
Freizeit & Wellness 5,5
Lage & Umgebung 5,3

Gäste berichten - weitere Reiseberichte zu diesem Hotel

Gäste berichten - von Kurzurlaubern für Kurzurlauber

War Ihr Kurzurlaub auch ein tolles Ereignis? Können Sie vielleicht über ein anderes Hotel, das Sie bei Kurzurlaub.at gebucht haben, Interessantes berichten? Begeistern Sie mit aktuellen Hintergrundberichten und geben Sie hilfreiche Insidertipps.

Wir freuen uns auf Ihre spannende Reportage und stehen für Rückfragen gern unter der Telefonnummer
+43 (0)1-505 60 70 80 zur Verfügung.

Ihr Team von Kurzurlaub.at


Das besondere Extra:
Bei Veröffentlichung Ihrer Reportage auf Kurzurlaub.at erhalten Sie einen Wertgutschein über bis zu 80,- Euro für Ihren nächsten Kurzurlaub.

Senden Sie Ihren Bericht an: reiseberichte@kurzurlaub.at