Thermenhotel Karawankenhof

Franz Roitner
Franz Roitner

Hotelbewertung & Reisebericht
Thermenhotel Karawankenhof

Ein Reisebericht mit Fotos von Franz Roitner vom 11.07.2015

Direkt neben der 2012 erbauten Kärnten Therme Warmbad-Villach liegt der Karawankenhof, der gemeinsam mit der Therme neu erbaut wurde.

Zimmer im KarawankenhofDie moderne Architektur des Hotels und der Therme fallen einem gleich ins Auge.  Alles, sowohl Rezeption, Restaurant und mein Zimmer, sind hell und lichtdurchflutet.  Der Balkon ist sehr großzügig dimensioniert. Ein perfekter Platz um etwas zur Ruhe zur kommen.

Kärnten Therme Warmbad VillachFür heute steht nur mehr das Abendessen am Programm. Ich werde zu meinem Tisch geleitet, wo bereits ein Kärtchen mit meinem Namen vorbereitet wurde. Vorspeise, Suppe und Hauptgang werden serviert, für Salat, Dessert und Käse wähle ich aus dem umfangreichen Buffet. Zwei Hauptgänge stehen zur Wahl, ich entscheide mich für "Röllchen vom Wels und Flusskrebs auf Wurzeljulienne, dazu Dampfkartoffel".  Klingt verlockend gut und es schmeckt auch super. Der Blick auf die beleuchtete Therme ist am Abend besonders eindrucksvoll

Sportbecken Warmbad VillachAm nächsten Morgen nutze ich das Angebot und bin um acht Uhr früh in der Therme. Für Hotelgäste hat die Therme bereits eine Stunde früher geöffnet. Gemeinsam mit zwei weiteren Frühaufstehern nutze ich das Sportbecken, um ein paar Längen zu ziehen.

Wellness Warmbad VillachNeugierig bin ich auf den Saunabereich. Nicht dass ich jetzt so zeitig in de Früh an diesem herrlichen Sommertag in die Sauna gehen möchte, aber mich interessieren Gestaltung und Design. Eine Sauna gleicht ja im Inneren meist jeder anderen, genauso ist es natürlich hier. Auf jeden Fall bieten die Saunen sehr viel Platz. Sehr stimmig finde ich den Ruheraum. Dunkles Holz gepaart mit viel Weiß und sehr weichen und bequemen Liegen. Ein absoluter Pluspunkt in der Kärnten Therme.

Hamam Kärnten ThermeDer Hamam ist wirklich etwas Besonderes und für alle Saunagäste frei zugänglich. Hier kann man die Wärme der Steinplatten genießen. Es gibt auch zwei Behandlungsräume, wo ein Tellak, so nennt man den Bademeister und Masseur, die Seifenbürstenmassage vornimmt.

Frühstück im KarawankenhofJetzt geht ess noch schnell zum Frühstücksbuffet. Ich bin einer der letzten Gäste und habe das Buffet für mich alleine. Besonders hervorheben möchte ich das Birchermüsli, dass in kleinen Gläsern  angerichtet ist. Dazu gibt es viel frisches Obst und diverse Süßspeisen, die in kleinen Portionen vorbereitet sind. Vorher gibt es aber zuerst mal Schinken, Käse, Speck und Eier. Der Frühsport hat mich hungrig gemacht.

Villacher AlpenstraßeDas Wetter ist hochsommerlich und auf dem Plan steht heute die Villacher Alpenstraße, die unweit vom Hotel startet. Die Auffahrt bis zum Rosstrattenstüberl lohnt sich auf jeden Fall. Gut, dass ich die Wanderschuhe eingepackt habe und so wandere ich noch zum Gams- und Gipfelblick. Gipfel sehe ich viele, Gämsen lassen sich heute keine blicken.

 

(Der Autor ist Geschäftsführer von Kurzurlaub.at)

Informationen zum Hotel

Das Hotel in Warmbad-Villach

Thermenhotel Karawankenhof

Mit klaren Linien, tollem Design und einem ordentlichen Schuss sympathischer Spritzigkeit präsentiert sich das junge, frische Thermenhotel. Nur ein kurzer Bademantelgang trennt den Karawankenhof von der Kärnten Therme wo ein Relax- und Aktivangebot der Extraklasse auf Sie wartet. Und das Beste: Gäste im Karawankenhof profitieren von der kostenlosen Nutzung aller FUN, FIT & SPA Bereiche der Kärnten Therme, täglich von 8:00 bis 21:45 Uhr. Ein Hit für Familien ist die kostenlose und liebevolle Kinderbetreuung im hoteleigenen Croco Club mit lustigem, abwechslungsreichem Programm drinnen & draußen.

Pures genießen ist angesagt im SPA der Kärnten Therme. Sich genussvoll verwöhnen und pflegen lassen, in 10 lichtdurchfluteten Behandlungsräumen für Massagen, Körper- und Beautyanwendungen. Eine orientalische Seifenschaummassage im Hamam, Schwitzen im Dampfbad, schwereloses treiben im Panorama-Whirlpool. Saunalandschaft in- und outdoor.

Eingebettet in das ThermenResort Warmbad-Villach am Fuße des Naturparks Dobratsch zwischen Alpe & Adria. Grenzgeniales Skivergnügen im Umkreis von weniger als 30 Automin., ein Steinwurf entfernt von bestpräparierten Langlaufloipen. Wanderern erschließt sich hier ein Paradies, mit eindrucksvollen Gipfeln, gutmarkierten Wanderwegen, unendliche Radwege, die warten nur darauf entdeckt zu werden. Kärntens Badeseen zum Eintauchen und Genießen.
(Alle Angaben vom Hotelier)

Thermenhotel Karawankenhof ansehen

Gäste berichten - weitere Reiseberichte zu diesem Hotel

Gäste berichten - von Kurzurlaubern für Kurzurlauber

War Ihr Kurzurlaub auch ein tolles Ereignis? Können Sie vielleicht über ein anderes Hotel, das Sie bei Kurzurlaub.at gebucht haben, Interessantes berichten? Begeistern Sie mit aktuellen Hintergrundberichten und geben Sie hilfreiche Insidertipps.

Wir freuen uns auf Ihre spannende Reportage und stehen für Rückfragen gern unter der Telefonnummer
+43 (0)1-505 60 70 80 zur Verfügung.

Ihr Team von Kurzurlaub.at


Das besondere Extra:
Bei Veröffentlichung Ihrer Reportage auf Kurzurlaub.at erhalten Sie einen Wertgutschein über bis zu 80,- Euro für Ihren nächsten Kurzurlaub.

Senden Sie Ihren Bericht an: reiseberichte@kurzurlaub.at