Martina Dieringer

Martina Dieringer
Martina Dieringer

Hotelbewertung & Reisebericht
Hoteldorf Grüner Baum

Ein Reisebericht von Martina Dieringer vom 08.07.2015

Ende Juni verbrachte ich ein Wochenende im wunderschönen Kötschachtal, genauer gesagt in Bad Gastein. Im Herzen der Natur findet man dort das Hoteldorf Grüner Baum.

Bad Gastein

Freibad

Das Familienhotel hat eine traumhafte Lage, denn es ist umgeben von Bergen, Almen und einem einzigartigen Panorama.

100 % Natur, 100 % Bio, das steht im Hoteldorf Grüner Baum an erster Stelle und hier wird nicht zu viel versprochen.

Seit 2014 wird das Hoteldorf Grüner Baum von der Familie Blumschein als Bio-Hotel geführt und garantiert somit beste Qualität und regionale Produkte.

Beim Hotel angekommen, verschaffte ich mir zuerst einmal einen Überblick, denn das Hoteldorf besteht aus mehreren Gebäudekomplexen.

So gibt es das Haupthaus, indem sich die Rezeption, das Restaurant und das Ganghoferstüberl befindet.

Gleich neben dem Haupthaus befindet sich der wunderschöne Gastgarten, eine Bar und ein Seminarhaus.

Zimmer kann man im Kösslerhaus, Landhaus, Michelhaus, Reiterbauer, Jägerhaus, Florihaus oder im Haus Lindy buchen.

Mein Zimmer befand sich im Kösslerhaus, was ideal für mich war, denn in dem Gebäude befindet sich auch der Wellness-&Spabereich. Außerdem gibt es auf dem großen Gelände ein Freibad, eine Kapelle, die Fuxfarm (Outdoorplatz mit Hochseilgarten), einen Reitplatz, einen Streichelzoo und den Malerwinkel (für alle Künstler unter uns).

Zimmer

Willkommen Hoteldorf Grüner BaumNach der Erkundigungstour bezog ich mein Zimmer, welches keine Zimmernummer, sondern einem Namen zugeordnet war.

Frauenschuh hieß mein Zimmer und es ist wirklich sehr geräumig und mit Liebe zum Detail eingerichtet.

Der Zimmerstil erinnert ein wenig an die K&K-Zeit, allerdings mit einem moderneren Interieur wie einem Fernseher und kostenlosem WLAN.

Das Schlafzimmer, mit einem großem Doppelbett ausgestattet, ist vom Wohnzimmer mit einem Gitter abgetrennt.

Der Ausblick von meinem schönen Zimmer ist atemberaubend schön, ideal für mich, denn am Morgen starte ich den Tag gerne mit einer Runde Yoga und mit diesem Ausblick macht der Morgensport gleich noch mehr Spaß.

Als Willkommensgruß lud mich die Familie Blumschein zu einem Begrüßungscocktail an.

Zuvor wurde ich aber noch mit einem süßen Gastgeschenk in Form von einem Mohngugelhupf verwöhnt. Lecker!

BadezimmerDas Badezimmer ist großzügig dimensioniert mit einer Badewanne, Dusche integriert, einem Waschbecken, diversen Toilettenartikeln und einem Fön.

Die Hotelbesitzer haben anscheinend den gleichen Sinn für Humor wie ich, so findet man im Badezimmer eine Information bezüglich der Badetücher und Bademäntel, die kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.

Hier heißt es die Bademäntel sind diebstahlgesichert und bei Verlassen des Hauses explodieren diese ;-)

Hauptgang

DessertBio wird im Hoteldorf Grüner Baum ja großgeschrieben und bereits beim Abendessen konnte mich die Küche davon überzeugen.

Nach dem Gästecocktail wurde ich mit einem 5-gängigem Menu verwöhnt.

Im Schlemmerparadies gab es als Starter frisches Brot mit dreierlei Aufstrichen, danach konnte man sich vom großen Salatbuffet bedienen.

Bei der Vorspeise konnte man zwischen 2 verschiedenen Gerichten wählen.

Beim Hauptgericht gab es sogar 3 verschieden Auswahlmöglichkeiten.

Als Abschluss gab es ein süßes Dessert oder wer es etwas herzhafter mag, machte sich auf den Weg in die "Apotheke" (Bar), in der ein hervorragendes Käsebuffet aufgebaut war.

FrühstückIch persönlich bin ja ein riesen Frühstücksfan und auch bei der wichtigsten Mahlzeit des Tages gab es alles was das Herz begehrt: frisches Gebäck, Aufstriche, Käse, Eier, Schinken, Wurst, Speck, Gemüse, Obst, Müsli, Joghurt und selbstgemachte Kuchen.

Auch ein frisches Omelette, Rühreier oder Eier mit Speck wurden auf Bestellung zubereitet.

Wandern Bad GasteinIm Hoteldorf Grüner Baum gibt es auch täglich ein neues, abwechslungsreiches Freizeitprogramm.

So kann man zum Beispiel erste Klettererfahrungen im Hochseilgarten auf der Fuxfarm machen, eine geführte Wanderung zur Poserhöhe unternehmen oder eine historische Wanderung über die "Kaiser-Wilhelm-Promenade" nach Bad Gastein machen.

Zusätzlich gibt es im Spabereich jeden Tag Spezialangebote für Gäste wie eine Intensiv-Rückenbehandlung oder eine Immortelle-Gesichtsbehandlung.

Langweile kommt im Hotel Grüner Baum mit Sicherheit nicht auf.

HallenbadWer es lieber ruhiger und erholsamer mag, der lässt die Seele im Wellnessbereich des Hotels baumeln.

Im Hallenbad kann man hier im warmen Thermalwasser schwimmen und auch für Kleinkinder gibt es ein eigenes Becken.

Im Wellnessbereich befindet sich auch ein Dampfbad und eine Sauna.

Klein, aber fein und im Anschluss kann man sich im Ruheraum erholen.

 

 

Der Aufenthalt im Hoteldorf Grüner Baum hat mir wirklich sehr gut gefallen und ich kann das Hotel zweifelsfrei weiterempfehlen.

Informationen zum Hotel

Hotelketten Logo - Small Luxury Hotels
Das Hotel in Bad Gastein

Hoteldorf Grüner Baum

100 Jahre Gastlichkeit im Hoteldorf Grüner Baum

Fünf Häuser mit 80 liebevoll ausgestatteten Zimmern im typischen Salzburger Stil, bilden am Fuße der naturbelassenen Gasteiner Bergwelt das charmante Hoteldorf Grüner Baum. Das Hoteldorf verfügt über 70 ha großes Gesamtareal – mitten im unverbauten und autofreien Natur- und Grünland des Kötschachtales im Nationalpark Hohe Tauern. Der Grüne Baum wird besonders von Familien als perfektes Urlaubsdomizil gewählt und gilt nach wie vor als "Geheimtipp mit Tradition"! Manche würden es auch als "Secret Hideaway" am Rande des Nationalparkes bezeichnen. Tradition und Innovation werden von der Gastgeberfamilie Blumschein mit leidenschaft vereint - so genießt man zwar noch die historische, gemütliche Atmosphäre des Hauses und profitiert dennoch von bester Ausstattung am Puls der Zeit.

Einst als Jagdunterkunft errichtet, hat sich das Hotel Grüner Baum im Laufe der Zeit als eines der traditionsreichsten Hotels des Landes etabliert. Damals wie heute sind es vor allem die familiäre Gastfreundschaft der Hoteliersfamilie Blumschein und die atemberaubende Umgebung, die den Aufenthalt der Gäste im malerischen Kötschachtal zum Erlebnis machen. Passend zur 100 Prozent intakten Natur des Kötschachtals in Gastein setzt das Hotel auch zu 100 Prozent auf BIO – und zwar mit dem Qualitätsgütesiegel „Austria BIO Garantie“. 2013 feierte das Hoteldorf Grüner Baum unter der Leitung von Maximilian Blumschein und seiner Frau Sigrid sein 100-jähriges Jubiläum.

In der Vergangenheit war das Hoteldorf bereits Hot Spot vieler internationaler, berühmter Persönlichkeiten, wie beispielsweise Liza Minelli, Jude Law, Niki Lauda und der niederländischen Prinzessin Margriet. Zu jeder Jahreszeit wird den Gästen eine große Auswahl an sportlichen Aktivitäten in der Umgebung und genauso an entspannenden Momenten im hoteleigenen Thermal Natural Spa-Bereich geboten.

100% BIO-KULINARIK: Das gastronomische Angebot im biozertifizierten Hoteldorf Grüner Baum im Gasteinertal ist wirklich vielfältig und lädt zum Schlemmen ein. Passend zur 100% intakten Natur des Kötschachtals in Gastein setzt das Hoteldorf Grüner Baum auch zu 100% auf BIO – und zwar mit dem Qualitätsgütesiegel „Austria BIO Garantie“. Kräuter aus dem Garten, selbst geräucherte Fische aus dem Fischteich oder auch klassische, regionale Gerichte waren schon immer eine Selbstverständlichkeit im Restaurant Grüner Baum – nun eben zu 100% BIO!

Wer im Hoteldorf Grüner Baum WELLNESSurlaub verbringt, der spürt die Wohlfühlfaktoren überall:
- Die hauseigene Themalwasser-Quelle versorgt das Hallen- & Freibad mit wohltuendem Thermalwasser.
- Die frische, saubere Gebirgsluft sorgt für einen klaren Kopf und beste Schlafqualität.
- Unser Thermal Spa mit Sauna, Dampfbad und Fitnessraum bringt Ihren Stoffwechsel wieder in Form.
- Unsere professionellen und bestens ausgebildeten Therapeuten versorgen Sie mit entspannenden Massagen und atemberaubenden Beautyanwendungen.
- Seit Jahrhunderten ist Bad Gastein berühmt für die heilende Wirkung seines Wassers. So speist bei uns im Hoteldorf Grüner Baum die hauseigene Thermalwasser-Quelle neben einem speziellen Trinkbrunnen auch unser traumhaft schönes Thermal-Hallenbad.
- Im Sommer lädt unser großer Thermal-Freiluft-Pool zum Relaxen sowie zu erfrischendem Schwimmvergnügen ein.


Unsere weiteren Urlaubs-Highlights:
- Professionelle Kinderbetreuung 6 Tage die Woche mit lustigem Miniclub Programm
- Kids Wellness: Massagen und Kosmetikbehandlungen für Kinder und Jugendliche
- Hoteleigene Kinderskischule im Winter
- Verleih von Langlaufausrüstung
- Eisstockbahn direkt am Hotel
- Lustige Rodelpartien & Iglubauen in der Fuxfarm
- Skispaß auf über 250 km präparierten Pisten für die ganze Familie
- Romantische Pferdekutschenfahrten durch das idyllische Kötschachtal
- Reitspaß auf der Dude Ranch und bei herrlichen Ausritten im Sommer
- Streichelzoo mit Hasen, Meerschweinchen, Ziegen, etc.
- Outdoor Games in der Fuxfarm (Waldseilgarten, Fackelexpedition, Schnupperklettern, etc.)
- Kids Area mit Nintendo Wii, Play Station, Spielesammlung, Tischfußball, etc.
- Verleih von Mountain Bikes, Kinderrädern, Go Karts, Dreirädern und Bobby Cars
- Hauseigener Segwayverleih
- Boulder-Areal direkt am Hotel
- Thermal Spa mit Hallen- und Freibad (mit Thermalwasser beheizt), Poolbar, Sauna, Dampfbad, Fitnessstudio)
- Wohltuende Massagen und Beautyanwendungen
- Hundetrainingsplatz und Physiotherapie für den Hund
- Gratis W-Lan im gesamten Hotel
- i-concierge-Service (iPads) für die Dauer des Aufenthaltes
(Alle Angaben vom Hotelier)

Hoteldorf Grüner Baum ansehen

Arrangements dieses Hotels

Dieses Hotel hat momemtan leider keine aktuellen Arrangements eingestellt

Arrangements aller Hotels in Bad Gastein
Arrangements aller Hotels in der Region Gasteinertal

Gäste berichten - weitere Reiseberichte zu diesem Hotel

  • Martina Dieringer
    Martina Dieringer
    Jeder, der sich gerne in der Natur erholt und entspannt und kulinarische Köstlichkeiten schätzt, ist im Hoteldorf Grüner Baum bestens aufgehoben.
    Reisebericht lesen
  • Kathi und Romeo
    Kathi und Romeo
    Im Hoteldorf Grüner Baum ist alles Bio, und das schmeckt man! In Erinnerung geblieben sind uns besonders die Fleischgerichte, die allesamt ausgezeichnet geschmeckt haben.
    Reisebericht lesen
  • Tanja Gammer
    Tanja Gammer
    Im Hoteldorf Grüner Baum fühlt man sich sofort heimisch und wie man so schön sagt: Ab 1000 Metern Höhe ist man per DU!
    Reisebericht lesen

Gäste berichten - von Kurzurlaubern für Kurzurlauber

War Ihr Kurzurlaub auch ein tolles Ereignis? Können Sie vielleicht über ein anderes Hotel, das Sie bei Kurzurlaub.at gebucht haben, Interessantes berichten? Begeistern Sie mit aktuellen Hintergrundberichten und geben Sie hilfreiche Insidertipps.

Wir freuen uns auf Ihre spannende Reportage und stehen für Rückfragen gern unter der Telefonnummer
+43 (0)1-505 60 70 80 zur Verfügung.

Ihr Team von Kurzurlaub.at


Das besondere Extra:
Bei Veröffentlichung Ihrer Reportage auf Kurzurlaub.at erhalten Sie einen Wertgutschein über bis zu 80,- Euro für Ihren nächsten Kurzurlaub.

Senden Sie Ihren Bericht an: reiseberichte@kurzurlaub.at