Lindwurm Klagenfurt

Ursula Maringer
Ursula Maringer

Hotelbewertung & Reisebericht
Hotel Urbani am Ossiacher See

Ein Reisebericht von Ursula Maringer vom 15.02.2015

Ein freundschaftlicher Empfang und Gratis-Upgrade in ein geräumiges Superior Zimmer mit herrlichem Seeblick ließ uns Anfang des Jahres sanft in den Urlaub gleiten. Dazu wurde nach unserem Zimmerbezug von 15 bis 16.30 Uhr eine g´schmackige Skifahrerjause kredenzt: Eine wohlschmeckende Cremesuppe und herzhafte Pasteten und Salate – darunter beliebte Klassiker wie Schafkäse-, Rindfleisch- oder Nudelsalat.

Indoorpool Hotel UrbaniAngenehm gestärkt ging´s ab in den Wellnessbereich. Warm, freundlich, mit ansprechenden Wandmalereien gediegen gestaltet.Outdoorpool Hotel Urbani

Babypool, Kinderbecken, tiefes Indoorpool und ein beheizter Outdoorpool beglückte die ganze Familie.

Wohlig wärmende Saunakabinen (Kräuter und Finnische) ließen uns den Alltag so richtig vergessen.

Gut aufgeheizt lockte die Tür zum angrenzenden Ossiacher See. Auf, raus und rein ins kalte Nass. Kneipen im See – ob über den flachen Strand oder den Steg. Herrlich! Wir waren selig.

Rundum erneuert genossen wir das Abendessen in Buffetform. 1 Vorspeise, 1 Suppe, 3 Hauptspeisen (Fleisch, Fisch, Vegetarisch), Salatbuffet und ein Dessert wurden aufgewartet.

Freilich haben wir schon Hotels erlebt, wo kulinarisch vielleicht mehr Auswahl geboten wurde, allerdings war die Qualität sämtlicher Gerichte top.

Beherzt, frisch und sehr gut gewürzt. Darunter immer etwas, was garantiert auch Kindern schmeckt.

Im Hotel Urbani ist jeder Tisch ein attraktiver Platz zum Speisen. Alle Sitzbereiche sind sehr freundlich gestaltet. Dafür sorgt der großzügige Einsatz von Holz im gesamten Ess- und Barbereich. Und die Tischwäsche, die hier noch verwendet wird - leider oft schon ein seltener Luxus.

Getafelt wird von 18.30 bis 20.30 Uhr an einem zugewiesenen Platz.

Hotel UrbaniRelativ rasch nach Abendessenschluss wird man zur Bar gebeten, doch das tut der Gemütlichkeit keinen Abbruch.

Der Bereich ist großzügig gestaltet, mit zahlreichen gemütlichen Sitzecken. Sofas, Fauteuils und einem Kamin. Eine kleine Verkaufsecke bietet ausgewählte regionale Produkte.

Und es gibt noch die Möglichkeit an der Rezeption Ausflugtipps zu erfragen.

Während uns am Abend ein fixer Tisch geboten wurde, setzt das Hotel für das Frühstück auf freie Tischwahl. Eine Idee die vermutlich mit der Sonnenterrasse zu tun hat, auf der es im Sommer herrlich zu tafeln sein muss.

Heißer Leberkäse statt der allseits üblichen Würstchen wurde neben den üblichen Frühstückshäppchen geboten sowie eine ausreichende Auswahl an Wurst, Aufstrichen, Gemüse, Obst und Gebäck. Ein Kaffeeautomat sorgte für Kaffee und heiße Schokolade mit herrlicher Crema.

Ossiacher See

SchlittenfahrtObwohl das Hotel wirklich alles bietet, was das Herz begehrt – direkten Zugang zum Ossiacher See mit eigenem Kinderspielbereich zu Land und im Wasser, einen Poolbereich in- und outdoor, 2 Saunen, 1 Dampfbad, ein erlesenes Angebot an Wellnessbehandlungen, ein Spielzimmer inkl. Kinderbetreuung ab 3 Jahren, kostenloser Verleih von Schlitten und Bob oder im Sommer Räder oder Boot – schickt man die Gäste gerne hinaus.

Kooperiert statt konkurriert mit der Region. So wurde uns eine Schlittenfahrt auf der Gerlitzen beim Hotel Feuerberg empfohlen, nicht weit und angeblich traumhaft.

Leider haben uns die winterlichen Fahrerlebnisse nicht ganz bis zum Ziel gebracht, aber uns auf Höhe der Sepplhütte ein feines Platzerl zum Rodeln entdecken lassen: Eine präparierte Skipiste, die nicht in Betrieb war.

Auf Kuchen und Kaffee setzt man im Hotel nicht. Zumindest nicht im Rahmen der Skifahrer-Jause.

Die Gelegenheit, nachmittags die Kaffeehaus-Kultur der Region zu entdecken. Etwa den Platzhirschen Wienerroither.

Prinzipiell hat die Region einiges zu bieten. Im Sommer den Ossiacher See mit Privatstrand direkt vor der Tür sowie ein weitläufiges Wanderparadies, im Winter die Gerlitzen zum Skifahren. Sightseeing geht immer.

Enten fütternRauf zur Burg Landskron etwa. Klagenfurt liegt nur 37 km entfernt (Tipp: Restaurant „Zum Augustin“ unweit vom Lindwurm – urig, kärntnerisch, günstig, g´schmackig). Villach 18 km.

Die touristisch geprägten Orte Pörtschach und Velden, die wir auch besucht haben, erreicht man nach nur knapp 23 bzw. 30 km. Nach Italien ist es ebenfalls nicht weit. Über die Grenze ging es bei uns nicht.

Zweifach waren wir aber in Velden – einmal um ein Stück Kärnten – einen Kärntner Reindling – zu genießen und ein weiteres Mal, um die Enten, Schwäne und andere Vögel am Wörthersee zu füttern.

Für unseren zwei Jahre alten Sohn ein besonderes Vergnügen. Auf Tipp der Kinderbetreuerin haben wir dafür altes Brot aus der Küche erbeten und erst die hungrigen Wassertiere an unserm Strand gefüttert und dann die noch größere Schar in Velden.

In Velden empfehlen wir weiters bei der Fleischerei Goritschnigg vorbeizuschauen. Da gibt’s neben herrlichen Augen- und Gaumenfreuden aus Meisterhand auch Einkaufsvergnügen – so wurde für unseren Kleinen eine Vogelstimme imitiert.

In Pörtschach muss man natürlich zum Wienerroither, jenen Traditionsbäcker, der seit kurzem auch einen kleinen Schaubackbereich eröffnet haben, wo wir der Konditorin bei der Produktion von Zuckerblüten über die Schulter schauen durften.

Fazit:

Wir haben einen sehr guten Eindruck von diesem Hotel gewonnen. Ob als Paar oder Familie. Die sonnige Lage direkt am See, das reichhaltige Angebot zu jeder Jahreszeit im und rund um das Haus und die (Kinder-)Freundlichkeit und Großzügigkeit des Personals werden uns unvergesslich sein.

Getränkekonsumationen wurden nicht aufgezwungen – im Gegenteil, man zeigte sich großherzig. Kinder genießen zudem im Urbi-Land ganztägig Gratissäfte. Per Unterschrift wird jede zahlungspflichtige Konsumation ordnungsgemäß abgewickelt. Die Öffnungs- und Betreuungszeiten im Urbi-Land, direkt im Umfeld des Essbereichs, erlauben es Eltern auch mal ganz für sich alleine zu speisen.

Informationen zum Hotel

Das Hotel in Bodensdorf am Ossiacher See

Hotel Urbani Ossiacher See

Willkommen im Urlaub. Hier, im Hotel Urbani, wo sich typisch österreichische Gastfreundschaft in gemütlicher Atmosphäre mit modernem alpinen Ambiente vereint. Das kleine, feine 4-Sterne Ferienparadies im sonnigen Süden Österreichs. Das Hotel wurde 2013 weiträumig renoviert.

Direkt am Ufer des Ossiacher See, am Fuße der fast 2.000 Meter hohen Gerlitze, sind die Freizeitmöglichkeiten fast grenzenlos. Eine Oase der Erholung, eingebettet in eine traumhaft schöne Landschaft. Nur wenige Minuten von unserem Hotel Urbani entfernt liegt die Talstation der Kanzelbahn in Annheim. Sie führt mitten hinein in die Pistenwelt der Gerlitzen, die zu den schönsten Aussichtsbergen Kärntens zählt. Direkt vor dem Hotel bringt Sie ein Skibus in ca.10 min Fahrzeit gratis zum Lifteinstieg.

Unsere gemütlichen Zimmer sind modern ausgestatt, teilweise mit Balkon und See- oder Bergblick. Viele unserer Extras sind speziell für Familien interessant: die eigene Babyküche in der Sie jederzeit für das Jüngste Familienmitglied seine Leibspeise bereiten können, unsere Kinderbademäntel, und weitere Extras wie Babybadewanne, Buggy oder die Münzwaschmaschine mit -trockner.

KULINARIK:
Die breite Glasfassade unseres gemütlichen Restaurants mit Wintergarten blickt genau in Richtung des Ossiacher Sees. Mit den dahinterliegenden Bergketten bildet er die perfekte Kulisse für genussvolle Urlaubsmomente.
In herrlicher Lage direkt am See begleiten Sie besondere Leckerbissen durch den Tag. Unsere erweiterte Halbpension im Überblick:
- reichhaltiges Frühstücksbuffet
- Mittagssnack (Suppe, Salat, warmes Gericht)
- abendliches Buffet
- traditionelle Schmankerl aus regionalen Produkten
- internationale Gerichte
- glutenfreie Produkte auf Anfrage

WELLNESSBEREICH:
Hier stehen Ihnen verschiedenste Wohlfühleinrichtungen zur Verfügung:
- Innen- & Außenpool (im Sommer: 7:30 – 20:00 Uhr)
- Innenpool (im Winter: 7:30 - 20:00 Uhr)
- Außenpool (im Winter: 15:00 - 20:00 Uhr)
- Saunabereich: ab 16 Jahre (15:00 - 20:00 Uhr)
- finnische Sauna, Kräutersauna, Dampfbad
- Kinderbecken und Tauchbecken
- Ruhezone
- Badetasche mit Bademantel & Badetuch
- Sonnenschirme & Liegestühle am hoteleigenen Strand
- Massageanwendungen (gegen Gebühr)

FAMILIENURLAUB ABENTEUER IM URBI-LAND:
Große Erlebnisse warten speziell auf unsere kleinsten Gäste: Im Urbi-Land erleben Kinder ab 3 Jahren im Familienurlaub am Ossiacher See bei uns täglich neue Abenteuer.
Ente Urbi und seinen 3 Freunden scheinen die Spieleideen niemals auszugehen. Hier werden Bilder gemalt, Geschenke gebastelt, kreative Spiele gespielt, abenteuerliche Ausflüge unternommen – und neue Freundschaften geschlossen.

Die Kinderbetreuung im Urbi-Land im Überblick:
- Kinderprogramm an 6 Tagen/Woche von 09:00 bis 19:00 Uhr
- Für Kinder ab 3 Jahren
- Gratis Saftbar für Kinder während der Betreuungszeiten
- vielfältige Spiel- und Aktivmöglichkeiten
- professionelle Betreuung

AKTIV IM SOMMER:
- Schwimmen & Wassersport: Direkt vor der Hoteltüre des Hotel Urbani liegt unser Privatstrand, der ausschließlich unseren Gästen zur Verfügung steht. Springen Sie vom breiten Holzsteg in den rund 27 Grad warmen Ossiacher See und ziehen Sie genüsslich Ihre Bahnen.
- Radfahren: Im Sommer in Kärnten erwarten Sie zahlreiche genussvolle Radrouten. Begeben Sie sich etwa auf eine Tour von See zu See.
- Wandern & Mountainbiken: Besonders Aktive haben längst das nur 5 Kilometer entfernte Naturparadies Gerlitzen für sich entdeckt. Auf drei herrlichen Touren können Mountainbiker hier ihrer Leidenschaft jenseits der 1000er Höhenmarke nachgehen. Wanderer Entdecken Flora und Fauna der südlichen Nockberge auf unzähligen perfekt gepflegten Wander- und Themenwegen.

AKTIV IM WINTER:
Im Skiurlaub in Kärnten am Ossiacher See bieten sich Skifahrern und Snowboardern ganz besondere Ausblicke. Nur wenige Minuten von unserem Hotel Urbani entfernt liegt die Talstation der Kanzelbahn in Annheim. Sie führt mitten hinein in die Pistenwelt der Gerlitzen, die zu den schönsten Aussichtsbergen Kärntens zählt.
Vom 1911 Meter hohen Gerlitzen-Gipfel genießen Sie den Blick über die verschneiten Alpen und auf die gefrorenen Kärntner Seen. Die breiten und perfekt präparierten Pisten versprechen höchstes Wintersportvergnügen für Anfänger und Profis.

Es erwarten Sie:
- 60 Pistenkilometer
- 15 Liftanlagen
- zahlreiche gemütliche Hütten
- herrliche Aussichtspunkte
- eigene Kinderareale
- herrliche Pulverschnee- und Freeridehänge uvm...

Gastgeberin Anita Sternad und die Mitarbeiter des Hotel Urbani freuen sich Sie bei uns herzlich willkommen zu heißen.
(Alle Angaben vom Hotelier)

Hotel Urbani Ossiacher See ansehen

Arrangements dieses Hotels

Dieses Hotel hat momemtan leider keine aktuellen Arrangements eingestellt

Arrangements aller Hotels in Bodensdorf am Ossiacher See
Arrangements aller Hotels in der Region Ossiacher See

Gäste berichten - weitere Reiseberichte zu diesem Hotel

  • Ursula Maringer
    Ursula Maringer
    Herzlichkeit. Natur. Kindernest. Seelenwiege. Das Hotel Urbani in Bodensdorf hat all unsere Erwartungen erfüllt. Gänzlich. Ein Top-Angebot über kurzurlaub.at mit erstklassigem Leistungsbündel des Kärntner Partners hat unsere Auszeit perfekt gemacht.
    Reisebericht lesen

Gäste berichten - von Kurzurlaubern für Kurzurlauber

War Ihr Kurzurlaub auch ein tolles Ereignis? Können Sie vielleicht über ein anderes Hotel, das Sie bei Kurzurlaub.at gebucht haben, Interessantes berichten? Begeistern Sie mit aktuellen Hintergrundberichten und geben Sie hilfreiche Insidertipps.

Wir freuen uns auf Ihre spannende Reportage und stehen für Rückfragen gern unter der Telefonnummer
+43 (0)1-505 60 70 80 zur Verfügung.

Ihr Team von Kurzurlaub.at


Das besondere Extra:
Bei Veröffentlichung Ihrer Reportage auf Kurzurlaub.at erhalten Sie einen Wertgutschein über bis zu 80,- Euro für Ihren nächsten Kurzurlaub.

Senden Sie Ihren Bericht an: reiseberichte@kurzurlaub.at