Mit der Gondel zum Hotel Goldried

Katharin Theresa Kolb
Katharin Theresa Kolb

Hotelbewertung & Reisebericht
Hotel Goldried

Ein Reisebericht mit Fotos von Katharin Theresa Kolb vom 12.06.2016

Bei der Anreise gab es zuerst Verwunderung: der Lift zur Rezeption braucht aber sehr lange. Als jedoch gefühlte 5 Minuten später die Lifttür öffnete, war die Überraschung groß: Die Fahrt zum Hotelanwesen war mit einer Gondel! Bereits hier hatten wir schon einen schönen Blick über Matrei und der Fahrspaß war riesengroß!

Mit der Gondel zur Rezeption KaminfeuerAppartement GoldriedDann waren wir ein zweites Mal sehr positiv überrascht: dass Appartement war schon früher beziehbar.

Nach einem freundlichen Check-In mit vielen Informationen und genauer Anweisung wo geparkt werden kann, wann und wo das Essen stattfindet, konnten wir das tolle Appartement 405 beziehen.

Die Unterbringung befand sich im Nebenhaus – ca. 2 Minuten vom Haupthaus entfernt. Auch hier viele gratis Parkmöglichkeiten – im Freien und auch eine Parkgarage.

Die Erkundung des Zimmers brachte uns zum Staunen! Ein großer Flur mit riesen Garderobe, separates WC, Bad mit Trockenschrank, Dusche und eigener Sauna.

Ein paar Schritte weiter das Wohnzimmer mit kleiner Küche und gemütlicher Sitzecke mit Ausblick auf das wunderschöne Osttiroler Panorama.

Hier befand sich ein liebevoll gedeckter Wohnzimmertisch mit einem fruchtigen Obstteller und einer Flasche 0,7 l Flasche Champagner Rose – bereits im Sektkübel gekühlt, der nur darauf wartete, bei einem schönen Kaminfeuer getrunken zu werden.

Weiter im gemütlichen Schlafzimmer gab es einen gemütlichen Balkon mit Sitzgelegenheit um den Alpenblick zu genießen.

Aussicht vom Appartement

Aussicht Hotel GoldriedDas Essen im Hotel war mehr als traumhaft! Das Frühstück bestand aus einem übersichtlichen Buffet mit allem was das Herz begehrt.

Frische Semmel, Kornbrötchen, Vollkornbrot, Toast, Knäckebrot, Kuchen, Marmelade, Nutella, diverse Aufstriche, Wurstplatte und Käseplatte, gekochte Eier, Rühreier, Baken, verschiedene Säfte (Orangen-, Multivitamin-, Apfel- und Ananassaft), sowie Filterkaffee, Latte Macchiato, Cappuccino, Verlängerte; Espresso, Kakao und Tee. Des Weiteren gab es eine Platte mit frischem Obst, aufgeschnittenem Gemüse und ein riesiges Buffet mit Joghurt, Milch, Nüssen und diversen Müslis.

Aussicht vom Balkon

SpaziergangDas Abendessen war das Highlight: In unserer Buchung war inkl. a la carte 3 Gänge Menü. Die Karte war nicht übermäßig groß – allerding war jede Speise eine Gaumenfreude!

Jeden Abend gab es einen kleinen Gruß aus der Küche, der einem schon das Wasser im Mund zusammenlaufen lies.

Egal ob Knoblauch- oder rote Curryschaumsuppe mit Rosenblättern, Rindercarppaccio oder Bruscetta – alle Vorspeisen waren ein voller Genuss! Die Hauptspeisen waren alle 1A !

Vom ausgezeichneten Surf and Turf, Cordonbleau (wahlweise Schwein oder Kalb), Osttiroler Tauernlamm bis hin zum Grillteller war alles ausgezeichnet.

Ebenso die Dessertkarte – klein und fein, aber dafür alles ein Geschmackserlebnis.

Alle Speisen waren mit frischen Zutaten und viel Liebe zum Detail und zum Geschmack angerichtet!

Die Pianobar im Haupthaus ist sehr liebevoll eingerichtet und beglückte die Gäste mit gutschmeckenden Cocktails und anderen köstlichen Getränken.

Egal zu welcher Zeit man irgendwo war, sorgten sich die Mitarbeiter um das Wohlbefinden der Gäste, sehr bemühtes Personal an der Rezeption, der Bar, im Restaurant und in den Hausgängen des Hotelanwesens. Alle waren freundlich und zuvorkommend!

Sogar die Hotelchefin kam beim ersten Abendessen zu uns, um uns zu begrüßen und nach dem Wohlbefinden zu fragen.

Informationen zum Hotel

Das Hotel in Matrei in Osttirol

Hotel Goldried

Osttirol – da, wo Skifahren bis zur Haustür möglich ist - in einer Landschaft zum Verlieben - familienfreundlich und voller schneeweißer Überraschungen!
Das Hotel Goldried empfängt Sie in Matrei in Osttirol, im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern und direkt an der Skipiste des Großglockner-Resorts (110 Pistenkilometer).

Unsere Zimmer:
Jedes der geräumigen Zimmer bietet einen Panoramablick auf die Berge, einen Balkon oder eine Terrasse und ein modernes Bad.
Die hellen, großen Appartments mit fantastischen Ausblick über Matrei, befinden sich im Nebengebäude und verfügen über eine eigene Sauna und einen offenen Kamin. Ideal zur Entspannung nach einem erlebnisreichen Tag!

Kulinarik - gehobene österreichische Küche:
Typische Tiroler Spezialitäten, österreichische Küche und ein reichhaltiges Frühstücksbuffet genießen im Restaurant des Hotels Goldried. Zudem laden im Hotel eine Pianobar mit Sky-Sport, eine Sommerterrasse und eine Après-Ski-Bar zum Verweilen ein.


Spaß und Unterhaltung :
2 Spielplätze, Outdoor Tischtennis und Billard sorgen für Spaß und Unterhaltung.


Winterurlaub in Matrei in Osttirol:
Das Hotel Goldried liegt direkt am Skigebiet Großglockner Resort, der Skispaß endet mit dem letzten Schwung, direkt beim Hotel.
In nur 8 Minuten mit der Gondelbahn auf 2.400 m, mitten in das Skigebiet Goldried. Dieses bietet Ihnen eine Talabfahrt der Superlative mit 11,3 km Länge, 1.400 m Höhenunterschied, Beschneiungsanlage von 2.050 m bis 1.000 m Seehöhe herab!

Weitere Freizeitmöglichkeiten im Winter:
- Langlaufen, Kutschenfahrten... Gleiten Sie lautlos auf Langlaufskiern durch die verschneite Landschaft oder machen Sie eine romantische Kutschfahrt - auf jeden Fall werden Sie die klare Luft und die schöne Umgebung genießen.
- Winterwandern in Matrei... Entdecken Sie den Winter von einer anderen Seite. Spazieren Sie auf geräumten Wanderwegen oder stapfen Sie mit Schneeschuhen in die weiße Wildnis.
- Rodelgaudi... Nicht nur ein Spaß für Kinder.
Beim Aufstieg die frische Waldluft atmen, in der Hütte bei Tee oder Glühwein aufwärmen und dann in vollem Schwung hinunter ins Tal.
- Romantische Fackelwanderung... ein unvergessliches Erlebnis ist eine abendliche Fackelwanderung durch die tiefverschneite Winterlandschaft!


Osttiroler Sommer im Hotel Goldried:
Osttirol Card - wer die ganze Vielfalt Osttirols "in die Tasche" stecken will, hat mit der Osttirol Card die idealen Voraussetzungen dazu. Gültig 7 Tage ab 1. Benützung von Mitte Juli - Mitte September.

Weitere Ausflugsmöglichkeiten im Sommer:
- Innerschlöss - der schönste Talabschluss der Ostalpen mit Blick auf die Gletscherwelt rund um den Großvenediger
- Zedlacher Paradies - Wodenalm - Matrei in Osttirol - Virgen: Familienwanderungen im Nationalpark Hohe Tauern...
- Wasserschaupfad Umbalfälle im Nationalpark Hohe Tauern: Wasserfälle hautnah - ein großartiges Erlebnis...
- Zunig Alm: Wanderung auf den Hausberg von Matrei
- Kals-Matreier-Törl mit Europa-Panoramaweg
- Im Reich des Apollo - ein unvergesslicher Tag in Hopfgarten...

Der Sommer Geheimtipp:
- Osttirodler - der spekatulärste Alpine Coaster der Alpen! Die Ganzjahresrodelbahn geht von der Moosalm über den Lienzer Schlossberg 2,7 km lang bis direkt in die Zieleinfahrt der Hochsein Arena. Adrenalin pur!

Sommerskilauf am Mölltaler Gletscher - Geheimtipp unter den Skistars:
Fahrzeit ca. 1 Std. 10 min.
Öffnungszeiten:
ab Ende Juni durchgehend ab 8.00 Uhr für den Ski- und Wanderbetrieb geöffnet
ca. 12,5 km Pisten zum Skifahren geöffnet – je nach Schnee- und Wetterlage.

Die 53 Pistenkilometer (71 km ab Herbst 2011) reichen bis auf 3.000 m und geben auf 30 Dreitausender einen Blick frei, der seinesgleichen sucht. Während Riesch & Co dieser Tage wohl weniger Zeit finden werden, dieses Panorama ausgiebig zu genießen, bietet sich für andere Gäste am Mölltaler Gletscher die einzigartige Chance, die Skistars hautnah bei ihren ersten Trainingsläufen zu erleben. Denn Wartezeiten an Liftanlagen oder Pistenstaus kennt man in Skigebieten der Schultz-Gruppe einfach nicht.
(Alle Angaben vom Hotelier)

Hotel Goldried ansehen

4 Hotelbewertungen im Überblick

Das Hotel 'Hotel Goldried' Goldriedstraße 15 9971 Matrei in Osttirol, Osttirol, Hohe Tauern wurde auf der Grundlage von 4 Hotelbewertungen der angereisten Kurzurlaub.at Gäste mit 5.6 von 6 Punkten bewertet.
Das Hotel 5,8
Zimmer 5,8
Service & Personal 5,7
Gastronomie 5,8
Freizeit & Wellness 4,6
Lage & Umgebung 6,0

Gäste berichten - weitere Reiseberichte zu diesem Hotel

Gäste berichten - von Kurzurlaubern für Kurzurlauber

War Ihr Kurzurlaub auch ein tolles Ereignis? Können Sie vielleicht über ein anderes Hotel, das Sie bei Kurzurlaub.at gebucht haben, Interessantes berichten? Begeistern Sie mit aktuellen Hintergrundberichten und geben Sie hilfreiche Insidertipps.

Wir freuen uns auf Ihre spannende Reportage und stehen für Rückfragen gern unter der Telefonnummer
+43 (0)1-505 60 70 80 zur Verfügung.

Ihr Team von Kurzurlaub.at


Das besondere Extra:
Bei Veröffentlichung Ihrer Reportage auf Kurzurlaub.at erhalten Sie einen Wertgutschein über bis zu 80,- Euro für Ihren nächsten Kurzurlaub.

Senden Sie Ihren Bericht an: reiseberichte@kurzurlaub.at