Gartenhotel & Weinhof Pfeffel

Monika Fuchs
Monika Fuchs

Hotelbewertung & Reisebericht
Gartenhotel und Weingut Pfeffel in Dürnstein in der Wachau

Ein Reisebericht von Monika Fuchs aus Berglern vom 26.10.2013

Fast verpassen wir die Einfahrt zum Gartenhotel und Weingut Pfeffel in Dürnstein, trotz des groß an der Außenwand prangenden Namens. Sie sieht auf den ersten Blick aus wie eine Zufahrt zu einem Privathaus. Erst als wir den Parkplatz hinter der Trennmauer zur Straße sehen, sind wir sicher, dass wir im Hotel angekommen sind. Einen Stock höher an der Rezeption werden wir freundlich von der Schwester des Inhabers begrüßt, die uns unser Zimmer zuweist.

Unser Hotelzimmer

Zimmer Hotel PfeffelWir sind untergebracht in einem der wunderschönen Genießerzimmer des Hotels mit direktem Ausblick auf die Donau, den wir von unserem Balkon aber auch von der Sitzecke im Zimmer aus genießen können.

Das Zimmer ist sehr großzügig geschnitten und wirkt fast wie ein Apartment mit der Nische für Gepäck am Eingang, der separaten Toilette, dem großen Bad, der Schlafnische, die durch Säulen vom Wohnbereich abgetrennt ist, und dem großen Balkon, auf dem uns bis in den späten Nachmittag hinein die Sonne entgegen strahlt.

 

Gegenüber dem Schlafbereich befindet sich außerdem ein Schreibtisch, auf dem wir mit unserem Laptop problemlos Zugang zum Internet über das kostenlose WLan erhalten.

Eine entspannende Fußmassage nach der langen Anreise

Wir haben zur Entspannung nach der Anreise eine Massage bestellt, und lassen uns dreißig Minuten lang die Beine massieren. Der ruhige Massagebereich des Hotels befindet sich im dritten Stockwerk, wo uns eine freundliche Masseuse die verkrampften Beine durchknetet, bis sich die verspannten Muskeln lösen. Ein purer Genuss, den wir uns gönnen nach einer langen Autofahrt.

Ein Spa mit fast mediterranem Ausblick

Wellnessbereich PfeffelUm die Entspannung komplett zu machen, verbringen wir den restlichen Nachmittag im Spabereich im Dachgeschoss des Hotels. Dieser nimmt das gesamte Stockwerk ein, und ist tagsüber auch Gästen zugänglich, die nicht im Hotel übernachten. Trotzdem sind wir fast allein im Ruhebereich des Spas. Nur zwei weitere Paare erholen sich in versteckten Nischen der Dachterrasse. Überhaupt ist die Dachterrasse der schönste Teil des Spas. Ein tiefblauer Pool bietet Erfrischung in der spätsommerlichen Hitze.

 

 

Davor reihen sich Palmen in mehreren Töpfen aneinander und verleihen dem Ausblick in die Stadt Dürnstein mit ihrer hellblauen Stiftskirche einen fast mediterranen Anschein. Als uns die Sonne zu heiß wird, ziehen wir uns ins Innere des Spas zurück und bereiten uns einen der exotischen Tees zu, für die heißes Wasser in einem großen Samowar bereit steht.

Fünfgängiges Abendessen

Am Abend wird uns ein fünfgängiges Abendessen mit jeweils passenden Weinen aus dem hauseigenen Weingut serviert. Was sich zunächst als üppiges Menü anhört, entpuppt sich als gesundes und leichtes Abendessen, das vor allem aus Gemüse zubereitet ist. Nur zur Hauptspeise wird Fleisch serviert, und Hühnchen gehört ja ebenfalls zur leichten Küche. Dazu gibt es zu jedem Gang einen darauf abgestimmten Wein, der jeweils aus dem eigenen Weingut stammt. Ein kulinarisches Vergnügen für Genießer.

Eine Riedenwanderung im Weingut

Dürnstein, Hotel PfeffelWer will kann an verschiedenen Aktivitätsangeboten des Hotels teilnehmen. Wir sind zu einer Riedenwanderung im benachbarten Weingut eingeladen und gehen mit dem Juniorchef Alexander Pfeffel durch den Weinberg. Der gelernte Winzer erklärt uns, wie man in der Wachau schon seit Jahrhunderten Wein auf Steinterrassen über der Donau anbaut.

Und er zeigt uns, wie man die verschiedenen Rebsorten voneinander unterscheiden kann. Wir lernen Interessantes über die Weine der Wachau auf unserem zweistündigen Rundgang durch den Weinberg.

Informationen zum Hotel

Hotelketten Logo - 50plus Hotels
Das Hotel in Dürnstein

Gartenhotel & Weingut Pfeffel

Wein & Wellness in der Wachau: das Gartenhotel & Weingut Pfeffel 900 Meter westlich von Dürnstein: Ihr Hotel zwischen Weinbergen und dem Vogelberg. Nach dem Umbau 2009/10 erwarten Sie nun zusätzlich zu den 22 m² großen Comfort "Federspiel" Zimmern im Altbau, 23 neue 45m² große Genießerzimmer, ein neues Restaurant samt großer Terasse, ein neuer Empfangsbereich und eine große Tages- und Abendbar. Als Highlight entstand im obersten Stockwerk des Hauses eine 1000m² großer Wellness- und Spa Bereich mit finnischer- und Biosauna, Dampfbad, Solegrotte und beheiztes Edelstahlpool auf der Sonnenterrasse mit grandiosem Blick über das Donautal.Erleben Sie Entspannung mit ruhiger Hintergrundmusik, kleinen Leselampen und einer herrlichen Aussicht aus den an drei Seiten verglasten Seitenwänden des Raumes.

Das besondere Flair unserer Gästezimmer ist deren zeitlose Eleganz. Geschmackvoll eingerichtet und mit Liebe zum Detail ausgestattet, bieten sie Ihnen eine Atmosphäre zum Entspannen und Wohlfühlen. Genießen Sie den Ausblick auf die Traumlandschaft der Wachau bei einem Glas Grüner Veltliner auf Ihrem Balkon.

„Gesund und gut“ soll’s sein, das Essen im Gartenhotel & Weingut Pfeffel Dürnstein - und das stimmt auch. Auf über 80 m² baut der Hausherr selbst gezogenes Gemüse an. Hauseigene Weine gibt´s sowieso, wie auch frische Ziegenmilch und Ziegenkäse jeden Morgen am Frühstücksbuffet.

Das Gartenhotel ist der ideale Ort für Ihre Urlaubserlebnisse in der Wachau. Einen schönen Aufenthalt im Gartenhotel & Weingut Pfeffel Dürnstein wünscht Ihnen, Ihre Familie Pfeffel.
(Alle Angaben vom Hotelier)

Gartenhotel & Weingut Pfeffel ansehen

8 Hotelbewertungen im Überblick

Das Hotel 'Gartenhotel & Weingut Pfeffel' Zur Himmelsstiege 122 3601 Dürnstein, Wachau / Donauraum West wurde auf der Grundlage von 8 Hotelbewertungen der angereisten Kurzurlaub.at Gäste mit 5.7 von 6 Punkten bewertet.
Das Hotel 5,9
Zimmer 5,4
Service & Personal 5,8
Gastronomie 5,9
Freizeit & Wellness 5,4
Lage & Umgebung 5,7

Gäste berichten - weitere Reiseberichte zu diesem Hotel

  • Angelika Mandler-Saul
    Angelika Mandler-Saul
    Besonders angetan war ich vom Penthouse Spa mit den gemütlichen Liegen und dem Ausblick auf die Donau. Beim nächsten Mal darf auch mein Hund mit, denn Hunde sind im Gartenhotel Pfeffel gern gesehene Gäste.
    Reisebericht lesen
  • Gudrun Krinzinger
    Gudrun Krinzinger
    Für einen Aufenthalt in der Wachau empfehle ich das Gartenhotel und Weingut Pfeffel in der Wachau. Das Frühstücksbuffet alleine ist eine Reise wert, von den verschiedenen Gourmetmenüs ganz zu schweigen. Und spielt das Wetter nicht mit, taucht man im Spa- und Wellnessbereich ein bzw. unter.
    Reisebericht lesen
  • Monika Fuchs
    Monika Fuchs
    Ich war zu Gast im Gartenhotel & Weinhof Pfeffel. Wir waren untergebracht in einem der wunderschönen Genießerzimmer des Hotels mit direktem Ausblick auf die Donau, den wir von unserem Balkon aber auch von der Sitzecke im Zimmer aus genießen können.
    Reisebericht lesen

Gäste berichten - von Kurzurlaubern für Kurzurlauber

War Ihr Kurzurlaub auch ein tolles Ereignis? Können Sie vielleicht über ein anderes Hotel, das Sie bei Kurzurlaub.at gebucht haben, Interessantes berichten? Begeistern Sie mit aktuellen Hintergrundberichten und geben Sie hilfreiche Insidertipps.

Wir freuen uns auf Ihre spannende Reportage und stehen für Rückfragen gern unter der Telefonnummer
+43 (0)1-505 60 70 80 zur Verfügung.

Ihr Team von Kurzurlaub.at


Das besondere Extra:
Bei Veröffentlichung Ihrer Reportage auf Kurzurlaub.at erhalten Sie einen Wertgutschein über bis zu 80,- Euro für Ihren nächsten Kurzurlaub.

Senden Sie Ihren Bericht an: reiseberichte@kurzurlaub.at