Arrangementname / Hotel
Boutique Hotel Hauser
4 Sterne **** Hotel

Natur + Kultur + Familie = Wels

Freuen Sie sich auf folgende Inklusivleistungen:
  • 1 Übernachtung
  • 1 x Genießer-Frühstück mit vielen hausgemachten Spezialitäten
  • inkl. Baby und Kinder Ausstattung im Zimmer
  • inkl. Spielekoffer und Spielsachen im Hotel vorhanden
  • inkl. Benutzung des Freitzeitbereichs (Sauna/Outdoor-Pool/Fitnessgeräte)
  • inkl. Kreativ-Workshop im Museum Angerlehner
  • inkl. Welser Erlebnis-Scheckheft für viele kostenfreie Eintritte
  • inkl. Kinder bis 14 Jahre im Zimmer der Eltern kostenfrei
Bonus für Gäste von Kurzurlaub.at

Saunabenutzung; Leihbademantel; 1 x gefüllte Minibar; Nutzung des Fitnessbereichs; W-LAN Nutzung / Internetnutzung; kostenfreier Kaffee/Tee im Zimmer; Tageszeitung; ganztägige Nutzung Wellnessbereich nach check out

Zimmer & Ausstattung max. Belegung Unser Preis für Sie

Natur + Kultur + Familie = Wels

Spannende Abenteuer für Kinder und ein entspanntes Umfeld für Eltern, schön wohnen, gut essen, ein Wohlfühlwochenende für die ganze Familie!

Wels die Stadt, in der man alle Ziele in 7 Minuten erreichen kann, ist ideal für ein entspanntes Wochenende mit Kindern!

Programmvorschlag:

1. Tag:
Bummel durch die historische Altstadt, Treffen mit dem römischen Legionär, Tierpark
Kreativ-Workshop im Museum Angerlehner, Rundgang mit dem Nachtwächter

2. Tag:
Entenfüttern an der Traun, für Sportliche: Reinberg mit Marienwarte, Burg Wels, Welios, Kletterhalle


Alle Arrangements von diesem 4 Sterne **** Hotel

Keine weiteren Arrangements vorhanden...

Das 4 Sterne **** Hotel in Wels

Boutique Hotel Hauser

Boutique Hotel Hauser - Trendy und mit einem Herz für Kinder!

Hoteldirektorin Sophie Schick weiß aus erster Hand, was junge Familien mit Kindern schätzen, ist sie doch selber Mutter von zwei Töchtern.
Moderne und großteils klimatisierte, ruhig gelegene Zimmer mit jeglichem Komfort sind für ein 4* Boutique Hotel Standard. Hochstühle, Gitterbetten, Babyschlafsäcke, Kindertreppen für’s Bad, Spielekoffer sind nur ein Auszug aus der Kinderausstattung. Kinderanhänger für die Hotel-Ebikes, Picknickkörbe für gemütliche Stunden in der wunderschönen Natur im Raum Wels. Und natürlich Programmtipps von Ella und Luise, den 3 und 5 jährigen Töchtern der Direktorin, die wirklich wissen, was toll ist: experimentieren im Welios-Science Center, Prinzessin und Ritter sein in der Burg Wels, echte Römer angreifen, gar nicht genug kriegen von Österreichs einzigen Gorillas und vom Giraffen füttern, Künstlerin sein,…

Und für die Eltern? Family-Shopping Tipps mit Gutscheinen, Welser-Erlebnisscheckheft mit 14 kostenlosen Erlebnissen in und um Wels, glückliche Kinder und abends ein Gläschen Wein oder ein Cocktail in der Hotelbar.
Gemeinsam mit Freunden? Sehr gerne.
(Alle Angaben vom Hotelier)
Boutique Hotel Hauser
Sophie Schick

Ein Blick hinter die Kulissen

Interview mit Sophie Schick

Herzlich Willkommen...

...sagt Sophie Schick. Die Hausherrin beantwortet einige Fragen zu ihrer Person.

Wann spürten Sie erstmals den Wunsch, Hotelier zu werden?
Als Tochter eines Hoteliers war klar, dass ich in die Fußstapfen meines Vaters treten sollte.
Ich hatte allerdings lange Zeit andere Pläne und wollte im sozialen Bereich mit Kindern arbeiten.
Meine Berufung Hotelier zu werden, kam also erst im Laufe der Jahre. Und jetzt kann ich mir nicht vorstellen, einen anderen Beruf auszuüben. Das Hotel ist mein Leben!

Welchen beruflichen Werdegang hatten Sie dann? Wie wurden Sie zu dem, was Sie heute sind?
Ich habe während meiner Zeit an der Tourismusschule Bad Ischl jedes Jahr ein Praktikum gemacht. Putzfrau, Küchenhilfe, Zimmermädchen, Rezeption. Ich habe Erfahrung in allen Abteilungen gemacht. Nach der Matura begann ich im Mandarin Oriental Munich*****Superior als Assistentin. Ein Jahr später wechselte ich zur Starwood-Gruppe, wo ich im Hotel Imperial*****Superior und Hotel Bristol Wien***** Erfahrung in der internationalen Tophotelerie gesammelt habe.

2009, nach 4 Jahren in Wien meinte mein Vater, es sei Zeit nach Hause zu kommen.

Welche Talente sind in Ihrem Beruf besonders wichtig?
Vernetzung, persönliches Gespräch,...

Was bereitet Ihnen die größte Freude als Hotelier?
Viele zufriedene Gäste zu haben, und dadurch erfolgreich zu sein

Worüber können Sie sich in Ihrem Beruf am meisten ärgern?
Ungerechtigkeiten

Sie sind ständig von fragenden und fordernden Menschen umgeben. Sie müssen dabei stets zuvorkommend sein. Wie gelingt das? Kann man das lernen? Oder ist das eine angeborene Begabung?
Ich denke Gäste und Mitarbeiter merken sehr schnell, wenn man Zuvorkommenheit spielt.
Mir wurde diese Gabe, Gott-sei-Dank, in die Wiege gelegt. Es ist mir wichtig, dass Mitarbeiter diesen Charakterzug haben und von Herzen herzlich sind.

Welche Gäste mögen Sie am Liebsten?
Es gibt keine Lieblingsgäste - nur Gäste, die man schon besser kennt, weil Sie uns immer wieder besuchen!

Worauf sind Sie in Ihrem Haus besonders stolz?
Mich begeistert nach wie vor das Ambiente unseres Hauses, die Verbindung von modernem Design mit alter Bausubstanz. Stolz bin ich auch auf mein eingespieltes Team. Und ich mag die Größe unseres Hotels mit 42 Zimmern. Sie lässt noch sehr viel Individualität zu. Dieses gewisse Etwas spüren die Gäste.

An welches Erlebnis in Ihrem Hotel erinnern Sie sich besonders gern zurück?
2013 haben wir als Projekt unsere langjährigen Stammgäste befragt, warum Sie so lange und so gerne zu uns kommen. Wir hatten auch einen professionellen Fotografen, der unsere Gäste fotografiert hat. Im Herbst haben wir dann unsere „Stammgäste-Vernissage“ eröffnet. Wir haben alle Stammgäste eingeladen und ich bin immer noch begeistert, wie viele sich die Zeit genommen haben, ein rauschendes Fest mit uns zu feiern. In solchen Momenten weiß man, dass man seine Arbeit genau richtig macht!

Welche bekannten Persönlichkeiten haben schon bei Ihnen residiert?
Stermann & Grissemann, die Comedy Hirten, Roland Düringer, Maschek, STS, Desirée Nosbuch,
Lotte Tobisch, Chris Pichler, Söhne Mannheims/Xavier Naidoo, Stig Larsson, Karl Hodina
Arcadi Volodos, Brad Mehldau, Fazil Say, Grigorij Sokolov, Gideon Kremer, Sol Gabetta
Georg Totschnig, Hans Knauss, Bernhard Eisel, Toni Polster

Sind Sie als Gastgeber auch gern mal selbst Gast? Wo machen Sie Urlaub und wie?
Ich mache gerne Städteurlaube und nutze gerne die Gelegenheit, andere kleine, feine Hotels mit besonderem Design kennenzulernen und neue Ideen zu sammeln.
Ich habe aber auch nichts gegen die Abgeschiedenheit und Einfachheit einer einsamen Almhütte.

Welche Leidenschaften haben Sie neben Ihrem Beruf?
An 1. Stelle steht meine Familie mit meinen Töchtern Luise und Ella und meinem Lebensgefährten.
Wenn dann noch Freizeit bleibt, bin ich ein Genuss-Mensch. Ich liebe gutes Essen, ein gutes Glas Wein mit Freunden oder auch ein gutes Buch.

Vielen Dank, Frau Schick.
Hotelausstattung Servicemerkmale
  • 4 Sterne **** Hotel
  • Sterne erhalten in 2015
  • Anzahl Etagen: 5
  • Gesamtzimmeranzahl: 42
  • Teilsanierung im Jahr: 2013
  • Allergikerzimmer
  • Bar
  • Cafe/Bistro
Servicemerkmale
  • Fahrradvermietung
  • Hunde erlaubt (Gebühr)
  • Sekretariatsservice
  • Tageszeitung kostenlos
  • Wäschereiservice (Gebühr)
  • Weckservice
  • Zimmerservice

Verfügbarkeit

Legende zum Kalender
Außenansicht - Boutique Hotel Hauser
Außenansicht - Boutique Hotel Hauser Familienzimmer - Boutique Hotel Hauser Frühstücksraum - Boutique Hotel Hauser Frühstücksterrasse - Boutique Hotel Hauser Junior Suite - Boutique Hotel Hauser Erfrischung im Rooftop-Pool - Boutique Hotel Hauser Sauna - Boutique Hotel Hauser Sauna-Terrasse - Boutique Hotel Hauser Junior Suite - Boutique Hotel Hauser Design-Zimmer - Boutique Hotel Hauser Junior Suite - Boutique Hotel Hauser Superior-Zimmer - Boutique Hotel Hauser Edi's Bar - Boutique Hotel Hauser Bar - Boutique Hotel Hauser Wels entdecken - Boutique Hotel Hauser Zimmer genießen - Boutique Hotel Hauser Kreativ sein - Boutique Hotel Hauser Geschichte erleben - Boutique Hotel Hauser Natur pur - Boutique Hotel Hauser Kunst und Kultur - Boutique Hotel Hauser

Kurzurlaub.at - Gäste berichten

  • Franz Roitner
    Franz Roitner
    Noch zentraler kann man in Wels nicht übernachten. Besonders gut geschmeckt haben mir die regionalen Köstlichkeiten beim Frühstücksbuffet.

    Reisebericht lesen

Entfernungen vom Hotel

  • Autobahn4 km
  • Bushaltestelle0,05 km
  • Flughafen14 km
  • Golfplatz 18 L.18 km
  • Hauptbahnhof2 km
  • Kongreßzentrum2 km
  • Messegelände2 km
  • Radweg2 km
  • Restaurant0 km
  • Shopping0 km
  • Stadtzentrum0 km
  • Taxistand0,04 km
  • Tennishalle2 km
  • Tennisplatz2 km
  • öfftl. Parkhaus0,04 km
  • öfftl. Schwimmbad2 km
  • öfftl. Therme18 km
  • Linz40 km
  • Salzburg110 km

Salzkammergut - 50 km Gmunden - 45 km Bad Ischl - 80 km Therme Bad Schallerbach - 18 km